Alles rund um die digitale oder analoge Fotografie und Video gibt es in diesem Forum. Ob Fragen zur Ausrüstung, zum Handling oder zu Motiven - alles findet hier seinen Platz. Bei den vielen Möglichkeiten welche sich hier bieten ist Erfahrungsaustausch dringend notwendig!

Grundeinstellung für die Go Pro

Geändert von Da Saupreiß,

Servus,

hat jemand einen Tipp, welche Grundeinstellung man bei der Go Pro braucht, um entsprechende Ergebnisse zu erzielen?

Mit geht es vorrangig um den Winkel oder die Auflösung etc.

Lieben Dank

AntwortAbonnieren
30.01.2019 08:29
Hängt davon ab wo du Tauchst, was du aufnehmen willst, ob du eine zusätzliche Lichtquelle hast und welche Gopro du dein eigen nenst

Gruss Pareto
MatthieuCMAS**
30.01.2019 08:43
Also ich habe vor ein paar Wochen mit meiner Hero 6 befestigt an der Maske einige Brauchbare Videos in 4K gemacht.
Leider muss mannfesthalten das spätestens ab 8 m eine zusätzliche Lichtquelle absolut Pflicht wird da ohne nichts mehr zu holen ist ...

was du du genau mit Winkel meinst weis ich gerade aber nicht?
Bert667CMAS***
30.01.2019 09:39Geändert von Bert667,
30.01.2019 10:02
Mit folgenden Einstellungen (Hero6) erziele ich brauchbare Ergebnisse:

1080p30 (höhere Framerate frisst mir zu viel Licht)
Winkel WIDE
ISO Max 400
Shutter AUTO
Color Flat
WB Native
Sharpness High

Bin mit zwei Videolampen unterwegs und mache eine relativ aufwendige Nachbearbeitung. Sprich jeder Clip wird einzeln bzgl. Weißabgelich, Farbe, Kontrast etc nachbearbeitet.

Und auch wichtig:
Ne Schiene mit Griffen verwenden und die Stabilisierung ausschalten!

Hier ein Beispielvideo das so gemacht wurde:
https://www.youtube.com/watch?v=R8udnIjpBiA


MatthieuCMAS**
30.01.2019 10:40
@Bert667: Was für zusätzliche Lichtquellen hast du denn wenn man fragne darf? Ich bin aktuell am überlegen wass ich mir zulegen sollte.
Am gleichen Tray hängt eine Gopro und eine Canon G7x II
Bert667CMAS***
30.01.2019 10:42
Ich habe zweimal die Sealife Sea Dragon 2500

m-n-nCMAS** / Nitrox
30.01.2019 19:25
Ich nutze unter Wasser am liebsten den "Medium" Bildwinkel, da es bei Wide doch ordentliche Verzerrungen zum Rand hin gibt.
In diesem Video kannst Du gut sehen, was ich meine youtube.com ... habe ich jetzt mal beliebig rausgepickt, ist kein Video von mir.
In dem Madeira Video von Bert fällt es im Wrack und im Blauwasser überhaupt nicht auf - aber wenn nachher die Felsen und die Zackis kommen, dann kannst Du es auch da sehen. Ist aber sicher Geschmackssache.

Was die Framerate angeht, halte ich es lieber mit den PAL Einstellungen (25 bzw. 50 fps) - einmal um mit allen anderen Geräten kompatibel zu sein und zum anderen um keinen Stress zu bekommen wenn ich die Kameras in Räumen mit künstlicher Beleuchtung nutze. Mit ordentlichen Lampen kannst Du dann problemlos auch mit 50 fps filmen - das gibt Dir dann in einem 25p Projekt die Möglichkeit, praktisch verlustfrei auf eine Zeitlupe mit Faktor 0,5 zu gehen.

Bildauflösung mache ich i. d. R. wie Bert: Full HD reicht mir für die allermeisten Anwendungen, 4K nutze ich eher selten. Kann ich zwar locker verarbeiten, habe aber (noch) keine Wiedergabemöglichkeit - und ist in naher Zukunft auch nicht geplant
Bert667CMAS***
04.02.2019 14:30Geändert von Bert667,
04.02.2019 14:31
"Wide" ist bei der Hero6 die mittlere Einstellung. "Superview" wäre ganz breit. Also der Madeira film ist auf der mittleren EInstellung entstanden.
subbikerDM, diverse Technikzertifikate
04.02.2019 16:45
Meiner Meinung kommt das Objektiv der GoPro beim Mediun-Winkel bereits an seine Grenzen und kann nicht mehr voll auflösen. Es ist ja schließlich eine Ausschnittvergrößerung.

Superview nutze ich nie. Hier wird zum rechten und linken Bildrand hin das Bild gestreckt.

Also bei Gruppenaufnahmen bitte die "Dicken" in die Mitte. loltest
Antwort