Alles rund um die digitale oder analoge Fotografie und Video gibt es in diesem Forum. Ob Fragen zur Ausrüstung, zum Handling oder zu Motiven - alles findet hier seinen Platz. Bei den vielen Möglichkeiten welche sich hier bieten ist Erfahrungsaustausch dringend notwendig!
EcKyCMAS *** etc.

GoPro Hero 8 - UW Gehäuse und Rotfilter

Geändert von EcKy,

Hallo,

hat jemand von euch Erfahrungen mit der GoPro 8 und Unterwassergehäuse inkl. Rotfilter?

Zum Originalgehäuse finde ich nur die PolarPro-Filter, welche bei A...n eher schlechte Bewertungen haben. Auf den Bildern sehe ich am Rahmen auch keinen Schlitz für Wasserein-/auslass, wie ich das von den originalen (Glas!)Filtern der GoPro 3 kenne. Insofern ist mir eigentlich verständlich, dass Luftblasen oder Beschlag entstehen können.

Es gibt auch einige Fremdhersteller, da passen die Filter aber auch nur auf das Gehäuse dieses Fremdherstellers. Aber vielleicht gibt's dazu ja Erfahrungen?

Das ebenfalls erhältliche Alugehäuse schießt für meinen Anwendungsbereich preislich "etwas" übers Ziel hinaus.

VG, EcKy

AntwortAbonnieren
CigarDiverRescue diver, Deep, Wrack, Nitrox
29.02.2020 23:10
Ich benutze die go pro Hero acht seit circa 60 Tauchgängen mit einem Nachbaugehäuse und dem passenden Rot Filter. Der Verschluss vom Gehäuse ist nach 30 Tauchgängen gebrochen, hält aber trotzdem dicht. Jetzt habe ich mir das Originalhause gekauft und den Polarpro Rotfilter bestellt. Das Problem mit der Luftblase sehe ich nicht da ich den Rot Filter unter Wasser immer einmal ab mache um die Blase raus zu lassen und dann wieder rauf mache. mache ich ganz automatisch wenn ich abtauche
wettrafficAOWD, Self-Reliant Diver, Nitrox, Deep Diver
01.03.2020 12:44
Ich würde den original "Super Suit" von GoPro nehmen und darauf dann das Flip-System von Backscatter montieren. IMHO das beste System. Ich habe sicherlich um die 250 Tauchgänge mit der Kombination gemacht. Für das Flip-System gibt es drei Blauwasser-Filter: Shallow, Dive und Deep. Shallow braucht kein Mensch, Deep ist zu dunkel (funktioniert grundsätzlich aber). Der Dive-Filter ist alles, was man braucht. Die anderen Filter werden IMHO nur angeboten, um mehr zu verkaufen. Einen echten praktischen Vorteil sehe ich nicht. Im Gegenteil: Man schleppt nur unnützes Gerödel mit. Hätte die GoPro einen lichtstärkeren Bildsensor (z.B. 1"), hätte der Deep-Filter durchaus noch einen ernsthaften Anwendungsbereich. Hat die GoPro aber nicht. GoPro, wie die allerallermeisten Clone-Hersteller auch, zielen halt auf den Massenmarkt, der selten unter schlechten Lichtbedingungen filmen will. Es werden sicher 20 mal so viele Mountainbike- und Ski-Videos bei helligtem Tag als Tauchvideos unterhalb von 30 Metern gedreht.
EcKyCMAS *** etc.
01.03.2020 21:11
@CigarDiver: vielen Dank für Deinen Erfahrungsbericht. Das hört sich ja doch ganz brauchbar an. Auch wenn ich diese Kunststofffilter etwas überteuert und die Konstruktion ungünstig finde - die früheren Glasfilter von GoPro original zeigen ja, wie es besser geht.

@wettrafic: es gibt für die GoPro 8 leider (noch) kein passendes Produkt, Flip 7 passt nur bis GoPro 7, nicht für 8. Und ein Nachfolger ist noch nicht verfügbar.

VG, EcKy
CigarDiverRescue diver, Deep, Wrack, Nitrox
01.03.2020 22:33
Der Glasfilter hat auch nicht das Problem mit zerkratzen. Zumindest nicht so schnell wie der Kunststofffilter Da wird aber bestimmt noch was kommen.
EcKyCMAS *** etc.
02.03.2020 06:58
Ich glaube auch, dass da noch was kommt. Allerdings geht's in drei Wochen in den Urlaub. Und ich überlege daher momentan, ob Fremdherstellergehäuse (Qualität?) oder GoPro-Gehäuse (auch keine guten Rotfilter verfügbar). Ich werde wohl noch etwas warten, tendiere aber zum Originalgehäuse.
m-n-nCMAS** / Nitrox
02.03.2020 11:39
In einer der vielen GoPro Gruppen auf Facebook war gerade dieses Ding hier Gesprächsthema - was auffällt ist die innovative Halterung (die allerdings wohl nur mit dem Originalgehäuse funktioniert).
EcKyCMAS *** etc.
02.03.2020 21:52
Danke für den Hinweis, das scheint ganz neu zu sein und direkte Konkurrenz zu dem Backscatter-System. Wäre eine Möglichkeit thumbup
02.03.2020 22:05
Sehr filigran, es blieb bei uns bei einer Muster Bestellung. Für einen Urlaub im Jahr mag es ausreichen, aber nichts für den Dauereinsatz. Backscatter bringt in kürze die neuen Flip 8 ! am besten Du wartest auf diese
EcKyCMAS *** etc.
03.03.2020 09:22
Danke für die Info. Mal sehen wann und ob es für mich noch rechtzeitig rauskommt...
04.03.2020 20:59
Habe mir die GoPro 8 vorab bestellt, zusammen mit dem Original Gehäuse. Leider hatte das Original Gehäuse schon nach kurzer Zeit (zwei Tage) einen spannungsriss im Deckel. Ist zwar noch Wasser dicht aber so richtig vertrauen tu ich dem ganzen nicht. Daher billig Gehäuse mit Zubehörteilen gekauft. Erfüllt sein Zweck und hält (20 TGˋs bis dato).
werde wohl auch warten bis es was vernüntiges gibt. Thousing hat zwar ein Gehäuse aus Alu aber die Filter überzeugen mich noch nicht wirklich.
EcKyCMAS *** etc.
05.03.2020 06:40
Für welche der Drittanbieterlösungen hast Du Dich entschieden? Notfalls gehe ich auch erstmal diesen weg...
ZohaaanRescue Diver
09.03.2020 14:22
Es gibt auch die Möglichkeit für wenige Euros einen Adapter für 58mm bzw. mit Adapterring auf 67mm für das Super Suit Gehäuse zu kaufen. Dann hast du eine deutlich größere Auswahl an Filtern. Das hat zusätzlich noch den Vorteil, dass man den Filter auch noch bei anderen Kamerasystemen zu verwenden kann und es passende Schutzkappen gibt. Du musst nur darauf achten das der Adapter auch auf dein Gehäuse passt
EcKyCMAS *** etc.
09.03.2020 22:03Geändert von EcKy,
10.03.2020 06:35
@Zohaaan: leider scheint es keinen solchen Adapter für das Gehäuse der GoPro 8 zu geben. Für die GoPro ohne Gehäuse hingegen schon.

Inzwischen habe ich noch das GoScop - Bundle entdeckt, hier sollen die Filter wohl aus einem hochwertigeren Material bestehen. Vielleicht hat jemand Erfahrungen damit für die vorherigen GoPros gemacht? Für die gibt es das nämlich auch.

https://www.camforpro.com/goscope-hero8-black-marine-filter-set-housing/

Antwort