Alles rund um die digitale oder analoge Fotografie und Video gibt es in diesem Forum. Ob Fragen zur Ausrüstung, zum Handling oder zu Motiven - alles findet hier seinen Platz. Bei den vielen Möglichkeiten welche sich hier bieten ist Erfahrungsaustausch dringend notwendig!
  • 1
  • 2

GoPro 8 braucht (mehr) Licht

Geändert von Malarijar,

Moin zusammen,

ich habe mir vor einiger Zeit die GoPro Hero 8 zugelegt. Soweit bin ich ganz zufireden.

Mein Problem ist nun aber das ich bei Nachtaufnahmen bzw. im Dunkelm Wasser, mit meiner Mares Eos 10 (weit eingestellt) nicht den kompletten Filmbereich Erleuchtet bekomme. Bedeutet: Links schwarz in der Mitte Hell rechts schwarz. Das Sieht nicht nur nicht schön aus sondern ist frustrierend da man ja gerne den weiten filmbereich der GOPRO ausnutzen will.

Die GoPro ist auf einer Sealife doppel Schiene, an der Seite ist die Lampe. Unten ein Starrer Arm dadrauf ein flexibler Arm und am Ende dann die Mares Eos 10.

Was sind eure Ideen? Gibt es Lampen (bis 150 € circa) die weiter Strahlen?! bzw. breiter bei gleicher helligkeit?

AntwortAbonnieren
Marv31CMAS ***
02.09.2020 13:57
Ich habe an der GoPro zwei Scubalamp PV22.

Etwas Heller nach Angaben (2000 zu 1000), großer Winkel (100°) und Preislich ok. Bin für das was ich damit mache bisher zufrieden..

https://www.flex-arm.com/de/unterwasserlichter/uw-foto-und-videolampe/supe-pv22-fur-foto-und-videoleuchte-mit-2000-lumen-supepv22
03.09.2020 09:49Geändert von unterwasserkamera.at,
03.09.2020 09:59
Diese 1-Tasten Lampen gibt es ja xx fach bei Amazon. Im Prinzip alles gleiche Lampen - nur unterschiedlicher Brand. Achten auf den CRI (sollte 90 oder mehr sein) und Kelvin nicht viel mehr als 6000. Zum hinleuchten im Nahbrerech reichen sicher 2000 Lumen, für gutes Licht sollten es schon 2 x 4000 oder mehr sein. Noch wichtiger ist die Schiene mit 2 Griffen und ein stabiles Kugelarmsystem aus Aluminium. Optimal wäre es , wenn die Arme den Abtrieb kompensieren und das ganze dann neutral im Wasser ist. Dann werden auch die Schwenks deutlich ruhiger. Gibt nix schlimmeres als verwackelte Aufnahmen an den man das Knarren der Flexarme hört
03.09.2020 10:35
Ach das Wackeln kompensiert die GOPRO 8 ganz gut. Ich bin mit den Armen der Sealife ganz zufrieden. 2x4000Lumen bedeutet ich bräuchte zwei neue Lampen...
03.09.2020 10:56
Aber sind diese Arme denn lang genug ? Ich kenne nur diese 20cm Flexarme. Bei Schwebeteilchen hast Du dann doch ein Schneegestöber ? Es kommt natürlich immer darauf an wo man hin will. Manche beginnen mit der GoPro und landen dann bei der GH5 oder A7. Wenn Du es von Anfang an richtig aussuchst, dann ist die Kamera später fast egal. Natürlich kann man auch 2 x oder 3 x kaufen. kommt vor
03.09.2020 12:08
Ja schneegestöber habe ich häufig. aber mit weitern armen kann ich das heben. frage ist halt welche lampen an sich sinn machen für die gopro. Gestern meinte der Taucher von Youtube, Keldan 8x ... preislich natürlich kein Thema für mich... Immerhin meinte er auch das dann eine reichen würde...
03.09.2020 13:28
Keldan ist natürlich Oberklasse. GoPro Licht richtet sich aber lichtechnisch genauso wie jede andere Kamera. Durch den grossen Bildwinkel brauchst du aber unbedingt 2 Lampen. Eine M8000 mit CRI96 und 8000 Lumen kostet im Paket ca. 1.200.- (2 Lampen, Schiene, 2 Griffe, Float Arm System). Wenn Du bei FB bist, kann ich Dir auch Referenzen nennen
03.09.2020 13:55
Bei FB bin ich nicht vertreten. aber wie du schon sagst, zwei lampen sind pflicht bei der gopro wegen dem irren weitwinkel.... nur hatte ich gehofft nur eine lampe dazu kaufen zu müssen.
CutchemistCMAS***; TDI Trimix; TDI Intro to Cave
04.09.2020 10:33

Hi Malarijar,

ich nutze die GoPro 8 in der wohl dunkelsten Umgebung die es gibt........ beim Höhlentauchen. Für gute Ergebnisse in diesem Umfeld hilf nur Eines.....
Licht, Licht und noch mehr Licht. Mit 150€ Budget wirst du hier keine großen Sprünge machen können.

Dennoch möchte ich versuchen dir ein paar Tips mit zu geben, mit denen du auch mit deinem Budget brauchbare Aufnahmen hinbekommst.

1. Besorge dir mindestens eine Videolampe. Im Fachhandel wirst du im angestrebten Preissegment nichts finden. Auf den internationalen Kaufportalen
wie Alibaba oder Wish findest du jedoch nutzbare Videolampen mit annehmbarer Qualität. Auf Beratung, Garantie etc. musst du dann natürlich verzichten.

2. Instruiere deine Buddies...... Diese können ganz gezielt Objekte mit ihrem Licht in Szene setzen und erweitern damit dein "Lichreichweite" enorm.

3. Nutze weit ausladende Schwenkarme zur Lichplatzierung..... Alternativ GoPro in die eine Hand und das Videolicht seitlich am ausgestreckten Arm. So vermeidest du
die "Rückreflektion" von Schwebeteilchen und ehältst ein deutlich brillianteres Bild....... Ich nutze auch gerne mal ein kleines Lichtstativ.

Auf den folgenden Aufnahmen kannst du das Zusammenspiel von Licht und Buddies gut erkennen...... Jedoch mit dem großen Vorteil, dass eine Menge Licht
von den Höhlenwänden reflektiert wird. Das hast du im Freiwasser natürlich nicht. Genutzt wurden für die Aufnahmen 2 Videolampen aus dem mittleren Preissegment
sowie das integrierte 20W Videolicht der Tanklampe.

Höhlentauchen Frankreich

04.09.2020 15:42
Ja, eine ordentliche Lampe würde durchaus ausreichen.
Keldan hat solche Lampen. Ja, die liegen dann gaaaaaaanz weit über dem Budget.

Mein Tipp zu billig Lämpchen, mal nachrechnen wie viel Licht auf der Fläche dann noch übrig bleibt, wenn der Leuchtwinkel groß ist.
Aber nicht erschrecken, ist i.d.R extrem wenig - kann man sich im Grunde auch gleich sparen.

Also wenn´s mal wieder billig sein soll, darf man mindenstens eine Kröte schlucken - eher mehr......
Welche Kröte Du schlucken wilsst - Deine Enstscheidung.

Schlau und auch günstig ist es, zu lernen, was man mit dem eigenen Equipement gut hin kriegt und was man gleich vergessen kann.
Dann kann man sogar mit einer Action Cam was ansehbares hin kriegen.
Z.B. Sachen filmen die ohne Licht auch funktionieren.
mfg
Roland
04.09.2020 23:06
welche lampe(n) wären denn explizit ein tipp zur gopro8 zwischen keldan und 150 € ?
04.09.2020 23:53
Es macht keinen Sinn zu überlegen was bei kleinem Budget den Bildwinkel einer Gopro Nachts ausleuchtet.

Riesen Leuchtwinkel bedeutet immer gleich: es kommt auf die Fläche relativ wenig an !
Will man es unbedingt, wird es halt sehr teuer ! ( Keldan )

Oder man findet sich damit ab, das man jeweils nur einen kleinen Teil gut beleuchten kann, das geht auch mit schmalem Budget !
Kleiner Leuchtwinkel, schafft halt vergleichsweise viel Licht auf einer kleinen Fläche, siehst Du ja an Deiner Mares Leuchte.

Nutze die Beleuchtungsrechner - da kannst Du dann mit den Werten spielen bzw. rechnen, bzw. die diversen Lampen innerhalb Deines Budgets auch vergleichen.

Der Bildwinkel der Action Cam´s ist halt eher für das große Ganze, das ist aber nicht wirklich gut ausleuchtbar!
Für kleinere Objekte besser den Bildwinkel der Gopro beschneiden, Vorsatzlinsen etc. nutzen, nah ran gehen, dann kan man auch was wirklich gut ausleuchten.

Obendrein ist es Nachts so, das wirklich viel Licht so viel Plankton in wenigen Sekunden anzieht, das Du das ganz fix abschaltest !
Von daher sind meine 35W HID Lampen Nachts praktisch nicht verwendbar - da nicht dimmbar !
mfg
Roland
m-n-nCMAS** / Nitrox
05.09.2020 12:18
"welche lampe(n) wären denn explizit ein tipp zur gopro8 zwischen keldan und 150 € ?"

z. B. diese hier ... oder auch diese
06.09.2020 09:18
Die beiden Vorschläge sind in jedem Fall eine Verbesserung, wenn man es schafft sie im Rahmen ihrer Möglichkeiten einzusetzen.


mfg
Roland
Diesen Donnerstag zeige ich in Köln ein Filmchen / Mabul / Sipadan , - im Einsatz waren 2x50 HLX und 2x35 HID - bei Interesse PM an mich.


07.09.2020 09:30Geändert von ibirider,
07.09.2020 09:30
wenn gut und günstig, dann nimm diese hier:

Lichtstärke 6000Lumen
Farbtemperatur 5000K
CRI = RA 90

Besser und günstiger gehts nimmer.

Muss nicht immer Keldan oder Weefine sein.....
07.09.2020 09:59
Und liegt auch noch sehr nahe beim Wunsch-Budget !

Wenn die Angaben zu den Lampen dann auch noch stimmen, ist es ja ein Schnäpchen.
( ich habe allerdings noch nie was bei Alibaba bestellt. Ich bestelle ab und an aber in China, das hat so seine Eigenheiten ......sollte man mögen.....)

mfg
Roland P

Bert667CMAS***
07.09.2020 17:35
@Ibirider,

kennst du diese Lampe? Selbst im Einsatz? Für mich klingt das praktisch zu schön um wahr zu sein und muss einen ganz großen Haken haben....
AlpöhyHat ein Herz für Baggersee-fraktionisten.
07.09.2020 18:26
Würde mich auch interessieren 😉
08.09.2020 12:22Geändert von ibirider,
08.09.2020 13:39
Erstens: man(n) macht für 165€ nichts falsch
Zweitens: heller und bessere Farbtemperatur bzw. CRI wie Scubalamp PV22 haben sie allemal

Hier findet ihr Videos über Nitescuba in Youtube. Und hier Unterwasser mit einer NSV60.

Bei einer Batterienutzungsdauer von "nur" 50 Minuten und 3400mAh bzw. 50Wh sind die 6000Lumen absolut realistisch.
Habe schon einiges bei Alibaba bestellt und war immer schnell, seriös und perfekt (AliExpress Standard Shipping)
m-n-nCMAS** / Nitrox
08.09.2020 17:45
@RolandP: Ich habe erst vor zwei Wochen bei genau diesem Shop etwas bestellt - keinerlei Probleme und nach 1 Woche war das Zeug da ... bei 165 € würde ich es riskieren.
09.09.2020 13:44
Hat ja jeder seine eigene Vorstellung von 0 Risiko, aber bei Beträgen von 100€ aufwärts würde ich persönlich nicht mehr investieren ohne nicht wenigstens irgendeine Sicherheit (testbericht, etc...) zu haben, dass die Lampe nicht nur ein fantastischer Briefbeschwerer ist.

Wer so viel Geld hat, dass ihn das gar nicht juckt kann sich nämlich auch die besseren Alternativen leisten. Wer billig kauft, kauft eben häufig zwei mal. Selten hat man aber auch Glück und es ist tatsächlich genauso gut wie die teurerern Alternativen.
moeAOWD 140TG
09.09.2020 14:02

Ich habe mir vor einigen Jahren bei Aliexpress die Alternative zu der Riff MVL bestellt.

Waren bei Riff damals was um 400€.
Die Alternative war 160€.
Ich konnte sie 1:1 mit der von Riff vergleichen.
Identisch.
Dazu kam noch, dass die Bestellung innert 3 Tagen bei mir war

m-n-nCMAS** / Nitrox
09.09.2020 16:31Geändert von m-n-n,
09.09.2020 16:33
@Hypilein: ich habe nicht geschrieben 0 Risiko ... ich habe geschrieben: für 165 würde ich es riskieren.

Ich habe bisher durchweg positive Erfahrungen mit Aliexpress gemacht - es gibt dort auch einen Käuferschutz und die Möglichkeit, Ware wieder zurückzusenden (habe ich allerdings noch nicht in Anspruch nehmen müssen). Auch erfolgt nach der Bestellung eine Rückfrage per Mail ob alles ok war und die Möglichkeit das Produkt / den Verkäufer zu bewerten - unter diesem Umständen ist das "Risiko" also nicht unbedingt größer als bei Amazon oder ebay ...

@moe: deckt sich mit meinen Erfahrungen. Habe mir Original WeeFine Adjustable Floatarms bestellt ... die kosten bei uns ca. 169 € pro Stück - bei Aliexpress 2 Stück für insgesamt nichtmal 148 €. Einziger "Nachteil": unser Verbraucherrecht wäre im Garantiefall besser als das chinesische ... aber bei diesem Preis kann ich mir die Dinger theoretisch nochmal bestellen und habe immer noch gespart.
09.09.2020 16:56
Wenn die Rücksendung über Käuferschutz tatsächlich gut funktioniert, dann kann man das durchaus probieren. Habe persönlich bei anderen Platformen schlechte Erfahrungen gemacht mit Rücksendungen nach China.
09.09.2020 18:57
Das einzige Problem bei diesem Modell, man kann den Switch nicht tauschen. Bei 1 Taste Bedienung ca. 500x drücken bis der Schalter kaputt ist. Wir hatten dieses Modell bemustert bekommen
10.09.2020 08:50
wenn man 100x Schalten pro Jahr annimmt, sind es 5 Jahre.
Realistisch würde ich aber von weniger als 100x Schalten pro Jahr ausgehen. Dann sind es > 5 Jahre Lebensdauer.
Das reicht mir zu diesem Preis. Dann gibts auch wieder technisch bessere Lampen.

Ausserdem bekommt man ab 2 Lampen nochmals 10% Rabat. Dann ist man bei 150€ pro Lampe.
  • 1
  • 2
Antwort