Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.
  • 1
  • 2

Gesucht: Faltenschlauch 25cm lang oder kürzer

Geändert von Himmelhund,

Hallo, bin neu hier und gleich eine Frage, der Titel sagt es. Die meisten Faltenschläuche beginnen bei 32 cm oder so, kürzer fand ich nichts im Netz. Ich besitze ein Wing, bei dem ein 25cm Faltenschlauch dran ist, es gibt sie also. Das Ding ist aber nachgerüstet und mittlerweilen spröde, ich will es ersetzen.

Abschneiden und mit Kabelbinder fixieren ist eine Lösung aber die letzte. Lieber wäre mir ein original 25cm Schlauch.

AntwortAbonnieren
24.04.2020 11:56
Es gibt unzählige Anbieter für unterschiedliche faltenschläuche. Wie hast denn du gesucht?!
24.04.2020 12:07
xdeep,finnsub,tecline.....

Dir Zone war genau der falsche.
24.04.2020 13:37
Evtl. nimmst du dir einfach die Zeit,anstatt das ich es mache
24.04.2020 13:43
Glaube mir Saupreiss, ich habe mir sehr viel Zeit für die Suche genommen. Leider bisher erfoglos. Daher erhoffe ich mir hier Hilfe.

Am besten hältst du dich Saupreiss hier raus, du versaust grad den Thread und gaukelst vor, das Problem sei mit deiner Hilfe gelöst.
gr3yw0lflife is better in fins
24.04.2020 13:58
ähm...
wenn der kurze faltenschlauch nachgerüstet ist, musst du den doch schon mal erworben haben, oder?
also etwas nachdenken könnte helfen wink
24.04.2020 14:16Geändert von Da Saupreiß,
24.04.2020 15:08
.
24.04.2020 14:25
@Da Saupreiß: kleiner Zwischenruf/Ermahnung. Wenn du nichts beizutragen hast, dann spricht auch nichts dagegen - nichts zu schreiben! Und ... wenn jemand gebrauchte Ware kauft, ist es nicht notwendig ihn dafür 'anzumachen'.
Ergänzung: Da Saupreiß: hat seinen nicht ganz qualifizierten Zwischenruf selbst um 24.04.2020 15:08 gelöscht.
NilsNaseUnfertiger Taucher
24.04.2020 15:05
Hallo Himmelhund, nach meinem Wissen ist das Ich bin ein Faltenschlauch die kürzeste Version die es "von der Stange gibt". Ansonsten ist bei 33cm in Richtung "kürzer" feierabend. Sollte also der verlinkte nicht passen und / oder Dir immer noch zu lang sein, dann hilft entweder, Du findet wen, der Dir einen individuell konfektioniert, oder Du machst das preiswert mit einem scharfen Messer selbst.
@Preuße, wir warten auch noch auf die Empfehlungen und Urteile in Sachen CE
24.04.2020 15:11
@Nils willst du das jetzt bei jedem Thema anbringen? @herbert wie siehst du das? Oder gilt das nur für das was ich schreibe?cul
24.04.2020 15:15
Ich sehe nicht dass die Aussage von Nils dich beleidigt, Da Saupreiß - und er ist zudem nicht unhöflich wie du vorhin. Last but not least ... du hattest wirklich sehr groß angekündigt zu dem Thema etwas mehr "Futter" zu bringen. Dass da jetzt nachgefragt wird sollte dir schon klar sein. Entweder du bringst Nachweise für deine Behauptung oder du ziehst diese zurück. Du hast dich bei dem Thema auch so offensiv geäußert, dass die Echos darauf einfach zu erwarten waren.
24.04.2020 15:18
ja und dazu habe ich auch schon geschrieben bzw. erklärt und revediert
24.04.2020 15:23Geändert von Herbert,
24.04.2020 15:27
Nicht wirklich vollumfänglich, deine letzten Beiträge:

NilsNase schrieb: In den Versicherungsbedingungen ist keine Zertifizierung der Ausrüstung vorgeschrieben.
Du schreibst: Ne nicht vorgeschrieben,aber empfohlen. Hatte mich auch gewundert....dauert bei mir jetzt aber, muss ein wenig was arbeiten

und vorhab hast du geschrieben:
Stimmt, da habe ich eine beschissene Wortwahl getroffen. Sorry! Dennoch darf man bei seiner Anschaffung überlegen ob eine fehlende CE Probleme darstellen können. Jetzt ist es natürlich meine Pflicht Nachweise zu erbringen. Ich gehe gerade von meinen Verbänden die Standards durch und schaue wo es wie steht.

Den Passus von Aqua med schaue ich gerade schon durch und kopiere es hier rein.
------
Nicht wirklich also wie du geschrieben hast, denn auf besagten Passus wird noch gewartet. Ist jetzt 4 Tage her. Also schreib noch was zu dem Passus und das Thema ist dann erledigt.
boltsnapBaggerseebesserwisser
24.04.2020 15:29
Der "kürzeste" mir bekannte Faltenschlauch wäre der von Halcyon mit 12" (etwa 30,5cm). Bei dem könnte man jeweils am Rand theoretisch noch 1,5 cm wegschnippeln.

Hat aber vielleicht auch einen Grund, dass es nicht so viele Faltenschläuche mit 25cm gibt.
24.04.2020 15:37
"Entweder du bringst Nachweise für deine Behauptung oder du ziehst diese zurück."

Ganz genau, entweder bring die Nachweise, oder aber gib zu, dass du mit Pauken und Trompeten falsch lagst. Und ehe du nachfragst: Ja, ich will diese Bitte an dich bei jedem Thema anbringen.
Gelbe MaskeMaske hilft!
Abz. "Für gutes Wissen" (Gold)
24.04.2020 16:05
"Hat aber vielleicht auch einen Grund, dass es nicht so viele Faltenschläuche mit 25cm gibt."
Vielleicht nicht in D, aber womöglich in CH... ?

@Saupreiß
Fang doch klein an, zeig erstmal den Unterschied bzgl. CE zwischen DST und DS4. (Versicherungs/Rechtsfolgen dann später.)



gr3yw0lflife is better in fins
24.04.2020 16:41
@GM
ich hab letztens beim tauchen ein "CE" gegunden. woran kann ich erkennen, ob die nun zu einer ds4 oder einer dst gehört?
NilsNaseUnfertiger Taucher
24.04.2020 16:59

@DB/Nils Nase bevor du jetzt antwortest, wäre es sinvoll allen Lesern mitzuteilen, wieviel Jahre du im Bereich des Haftungs-und Versicherungsrecht unterwegs warst. Sonst kann nix was du sagst weiter ernst genommen werden.

Schau Preuße, wer mit solchen Aussagen versucht die grundsätzliche Glaubwürdigkeit von anderen Forenteilnehmern zu untergraben ohne das da aus der eigenen Richtung auch nur Ansatzweise etwas fachlich fundiertes kommt, darf sich halt nicht wundern. Ich revidiere augenblicklich alle Aussagen bzgl. CE / Versicherung, solltest Du irgendetwas nennen, das als verlässliche Quelle ernst genommen werden kann. Bis dahin, ja werde ich bei jeder Gelegenheit nachfragen, oder Du hälst Dich ganz einfach mit derartig steilen Thesen zukünftig zurück, wenn du keine Ahnung hast. Was ja keine Schande ist.

Zum Thema, ich dnke auch, die 33cm Länge der FAltenschläuche haben sich prima bewährt, da kann man vermutlich mit eben und im Zweifel "umlernen" vom 25er. Ansosnten, wie gesagt, mit einem schrafen Messer kann man das auch selbst korrigieren.
24.04.2020 20:18
Um Himmelswillen zerstört doch bitte den Thread nicht dermassen und streitet euch bitte, bitte anderswo wegen euren alten Kamellen.
CE interessiert mich nicht. Versicherung interssiert mich nicht.
Mag sein, dass längere Faltenschläuche für die meisten Anwendungen passen, ich brauche einen 25cm. Jede weitere Diskussion hierzu ändert nichts an der Tatsache, dass ich 25 cm brauche.
Die Lösung mit dem Messer habe ich versuchsweise praktiziert, es funzt aber die Abdichtung mit Kabelbindern über einen abgeschnittenen Schlauch ist nicht annähernd so elegant, wie wenn der Schlauch dort zylindrisch ist. Zudem muss man gehörig würgen, um den gefalteten Teil über das Rohr zu bringen. Wirklich wohl ist mir dabei nicht.
Ja, den alten, rissigen 25cm Schlauch habe ich mal irgendwo, irgendwann erworben. Oder gefunden. Oder aus einem Fundus erhalten. Oder aus einem Nachlass. Oder aus einer Kellerräumung. Oder........... Und wenn ich noch wüsste woher, würde ich hier sicher nicht fragen, Gr3 dein Post ist nicht sachdienlich, um es freundlich zu sagen.
Danke Nils für den Scubapro Schlauch Link, leider sind 29 deutlich zu lang.
Nun, da ich einen 25er habe, weiss ich, dass es ihn gibt. Der muss doch wieder zu bekommen sein!
Und falls wirklich nein: wer konfektioniert so was auf die gewünschte Länge? Ich kann mir nicht vorstellen, dass das jemand für unter 1'000 Stk macht, das braucht doch ein Werkzeug.
NilsNaseUnfertiger Taucher
24.04.2020 20:46
Naja, bei dem Scubapro wären an beiden Enden je 2cm zu kürzen. Da wäre noch genug Futter für einen Kabelbinder.
Bei konfektionieren lassen, wirst Du wohl eine größere Stückzahl abnehmen oder eine horrenden Preis bezahlen müssen. Versuchen würde ich es hier:Schläuche. Nein, ich würde das nicht tun, ich würde mich an +4cm gewöhnen, aber halt jeder wie er mein
gr3yw0lflife is better in fins
24.04.2020 22:17
hm....
also ich hab jetzt alle meine quellen durch - das kürzeste sind ca. 30,5cm.
aber ehrlich gesagt scheinen mir 25cm recht kurz und die umgewöhnung auf 30 sollte nicht das prob sein..

Gelbe MaskeMaske hilft!
Abz. "Für gutes Wissen" (Gold)
24.04.2020 23:56
Evt. könnte man ja die unter 20% zuviel auch analog zum Vorspanben von Federn gewinnen, d.h. Schlauch z.T. stauchen und fixieren (mit Schrumpfschlauch), oder thermisch verformen. Hab allerdings gerade kein Testexemplar zur Hand, nur ein Pils, aber etwas Testfreude setze ich mal hier voraus...

25.04.2020 05:31
Habe mir gestern einen (längeren) Scubapro Faltenschlauch angeschaut, leider ist kürzen nicht möglich. Im Bereich der Falten ist er innen viel enger als im Bereich der zylindrischen Enden, somit müsste ich ihn auch wieder sehr stark dehnen, sofern er überhaupt über das Rohr geht.

Nein, +4cm gehen nach wie vor nicht. Nein, ich kann mich nicht daran gewöhnen, der Inflator sitzt falsch, der Schlauch stört, die Diskussion hierzu bleibt sinnfrei.

Schlauch vorstauchen hatte ich auch überlegt, geht aber leider nicht. Ich verwende einen Schnellablass im Nacken, der wird betätigt durch ziehen am Inflatorknopf, das wiederum geht via Leine im Innern. Wenn ich nun durch diese Leine 4cm vorspanne, gebe ich soviel Zug, dass der Schnallablass ständig offen ist. Zudem hat der Faltenschlauch dann die Tendenz, sich seitlich zu biegen, so wie eine Feder, die seitlich wegspickt.

Schrumpfschlauch, hmmmm, interessanter Ansatz, sehe da in der Praxis aber ein paar Problem: Verbrennt der Faltenschlauch beim Erhitzen? Hält der Faltenschlauch soviel Zug aus (Schnellablass)? Wird die Sache zu steif?

Thermisch verformen, da bin ich total überfordert. Faltenschlauch stauchen und in den Backofen? Bei welcher Hitze?

Danke für die konstruktiven Hilfen.

Da ich weiss, dass es solche Schläuche gibt (oder gab???), suche ich weiter. Gerne empfange ich weitere Tipps von euch.
gr3yw0lflife is better in fins
25.04.2020 07:18
hm...
eine möglichkeit wäre, die komplette inflatorgruppe zu tauschen, nicht nur den faltenschlauch. vielleicht wäre es auch ganz hilfreich, den hersteller des wings zu wissen bzw vielleicht kannst du den anschreiben.
du solltest auch auf den innendurchmesser achten, nicht nur auf die länge des faltenschlauchs.
und, nebenbei, mir persönlich wären 25cm zu kurz. das reicht nie im leben vom auslass bis zum brust-d-ring (wo das teilchen ja fixiert wird). der würde mir permanent ans ohr knallen - aber deine sache......
  • 1
  • 2
Antwort