Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.
  • 1
  • 2
MrGadgetScience of Diving, Deep Diving, EAN 40, Navigation, Dry Suit

Gesichtsschutz im Kaltwasser

Geändert von MrGadget,
13.02.2020 03:03

Guten Abend,

ich suche nach Möglichkeiten um Gesicht, Kopf und Ohren beim Trockentauchen im Kaltwasser besser gegen die Kälte zu isolieren; nutze momentan eine 6/5mm Kopfhaube mit Gesichts- und Halsdichtung. Eine Vollgesichtsmaske ist durch den hohen Anschaffungspreis leider keine Option für mich.

Nun wollte ich fragen wie Ihr das so handhabt und ob ihr ein paar nützliche Tipps für mich auf Lager habt.

Ich danke für eure Aufmerksamkeit und freue mich auf eure Antworten!

AntwortAbonnieren
13.02.2020 00:38

Ich bin etwas verwirrt,was genau suchst du nun? was soll das Ergebnis sein?

MrGadgetScience of Diving, Deep Diving, EAN 40, Navigation, Dry Suit
13.02.2020 00:46Geändert von MrGadget,
13.02.2020 00:52
Ich wollte eigentlich nur wissen wie ihr so mit der Kälte im Gesicht, am Kopf und in den Ohren umgeht, um Anregungen einzuholen wie ich meine Kälteisolierung an diesen Stellen eventuell noch verbessern könnte.
NilsNaseeinige
13.02.2020 06:18
Eine gut sitzende dickere Kopfhaube, also 8 bis 10mm. Mein persönlicher Favorit ist die K01, wobei der Preis zugegeben echt unverschämt ist.
gr3yw0lflife is better in fins
13.02.2020 07:05
hm...
im mom mit einer rofos glide 7/5. gibts auch in 9/5.
aber für mich reicht die 7/5 - auch bei 2tg......
die glide liegt schön angenehm und ist fast dicht bzw sogut wie kein wasserdurchfluss.
13.02.2020 07:08
Moin,

eine 10mm Haube und ein Lippenschutz für den Atemregler.(Ja der bringt tatsächlich was)
Spitidiveeinige
13.02.2020 07:11
sonst gäbe es noch:
https://www.deepstop.de/en/hoods/752-waterproof-icehood-2-mm.html

Bert667CMAS***
13.02.2020 09:02
Mehr als eine gut sitzende Kopfhaube braucht es nicht.
13.02.2020 09:13
Das gut sitzende ist sehr wichtig.
Ich nutze meine Haube nur 1 Jahr, danach gibt es eine neue. Man merkt den Unterschied zwischen der alten und der neuen Haube dann deutlich.
SolosigiPADI DM, RAB/VDST CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
13.02.2020 09:42
Es gibt auch trockene Kopfhauben, z.B. die Viking Surveyor Latex Hood ("https://protective.ansell.com/en/Products/Viking/Hoods/Surveyor-Latex-Hood/") oder die G-Dive ("https://www.amazon.com/G-Dive-Hood-with-Flange-Large/dp/B01F3W11NO" - die hatte mal Tauchstation Hemmoor im Programm). Auch Bare hat eine im Programm, die haben mir eine solte beim letzten Trocki drangeklebt. Und Ursuit hat eine spezielle trockene Haube. Darunter brauchst du eine Wollmütze (ist ein MUSS!!!).
Eventuell kannst du darüber noch eine Neopren Kopfhaube aufsetzen.
Was wärmeres gibt es nicht. Außerdem sind da auch die Ohren geschützt weil sie ja nicht nass werden...
Ich möchte nie mehr etwas anderes...
Gruss
Solosigi

struppirennfahrerPADI Instructor
13.02.2020 10:53
ich hab sowas

https://www.ebay.de/itm/Kaltwasser-Kopfhaube-Eishaube-Aquata/302211158642?hash=item465d305272:m:m4-xmONc6GkmUaDOoOzxHPw
thunERRescue Diver
13.02.2020 13:50
Die K01 Haube 8mm ist unschlagbar
TiFlexOWD
Nitrox
13.02.2020 13:58
Ich hab die Santi 7mm Haube, die hat innen komplett Glattneopren und hält ordentlich warm dadurch. Die kann ich nur empfehlen.
IvoryAOWD
DTSA**
13.02.2020 15:30
Neben der dicken Kopfhaube und dem Lippenschild (unbedingt zu empfehlen, gibts von Auqalung) hilft es mir bei extremen Temparaturen den Rest der offenen Gesichtsfläche großzügig mit Vaseline einzuschmieren. Das hält vor allem den ersten Schock ab.
struppirennfahrerPADI Instructor
14.02.2020 08:14
@thuner und tiflex:

die von euch genannten Hauben sind zwar aus dickem Neopren, bieten aber doch keinen Gesichtsschutz

es war aber explizit nach einem Gesichtsschutz gefragt
joebarbrevetiert
14.02.2020 11:43
@struppirennfahrer baeh
Gesicht, Kopf und Ohren

mache ich mit 10mm Haube, ich finde die Waterproof sehr angenehm.
wenn sehr kalt noch der erwähnte Lippenschutz.
wenn noch kälter: Restaurant anstelle von tauchen
gr3yw0lflife is better in fins
14.02.2020 12:04
@struppirennfahrer
normalerweise ist bei mir von dem rest, den die kopfhaube frei lässt, fast alles durch meine maske bedeckt. bei dir nicht?shocked2
frogman-xnepoznat hrvatski ronilac
14.02.2020 12:30
Der meines Wissens einzige "Gesichtsschutz" kommt von Waterproof und wurde von Spitidive weiter oben verlinkt. Es handelt sich um eine 2 mm Kopfhaube die sehr einer Sturmhaube ähnelt und ÜBER die vorhandene Haube gezogen wird. Ist sehr effektiv, hält das Gesicht auch wirklich warm und sieht auch echt evil aus

ABER: Ist saugefährlich! Kann verrutschen und dann ist das kleine Loch für das Mundstück plötzlich auf der Wange und man versucht durh nasskaltes Neopren zu atmen. Nicht witzig, ist mir an der Oberfläche schon passiert. Unter Wasser, egal ob Sidemount oder beim Gaswechsel meines Erachtens echt gefährlich. In einem Unfallbericht der Wetnotes kam das Ding auch schon vor.
frogman-xnepoznat hrvatski ronilac
14.02.2020 12:35Geändert von frogman-x,
14.02.2020 12:40
@gr3yw0lf
Er meint Lippen und die Wangen. Die deckt keine Kopfhaube ab. Bei Dir etwa? wow

EDIT: Wenn Kopf und Ohren kalt sind dann passt die Kopfhaube nicht.
gr3yw0lflife is better in fins
14.02.2020 13:54
@frogman
nope - das erledigt der bart wink

mit der einschätzung dieser waterproof-haube bin ich bei dir (ohne eigene erfahrung).
wenn die kopfhaube wasser durchfluten lässt, wirds saukalt (hatte ich im grünen see - kopfhaube ausgeborgt = kalt) - dann passt sie nicht....
struppirennfahrerPADI Instructor
14.02.2020 14:06
@gr3yw0lf

schau dir doch mal die von mir verlinkte Eishaube an
Marv31CMAS ***
14.02.2020 15:09
Ist das selbe Prinzip wie bei der Waterproof.

Siehe dazu frogman.
14.02.2020 15:22
@Solosigi
Kannst du etwas zum Druckausgleich bei dem Einsatz dieser Trockenhauben sagen? Ist dann eine Halsmanschette noch vorhanden?
14.02.2020 22:11
@frogman: Die Eishauben schneidet man aus und passt das kleine Loch auf die Größe des Mundes an.
struppirennfahrerPADI Instructor
15.02.2020 10:27
@Marv31:

"ist das selbe Prinzip wie bei der Waterproof"

Nein, die Eishaube wird unter der normalen Kopfhaube getragen und die Waterproof darüber.
gr3yw0lflife is better in fins
15.02.2020 13:28
was nichts dran ändert, daß du die zweite stufe bzw. das mundstück beim reglerwechsel DURCH die haube fädeln musst - will ich nicht unter stress versuchen....
  • 1
  • 2
Antwort