Bundesrecht, Landesrecht, kommunale Verordnungen. Und damit nicht genug, viele weitere Gesetze erleichtern oder besser erschwerden uns das Tauchen. Probleme dazu können in unserem Rechtsforum diskutiert werden, kompetente Moderatoren sind vorhanden.
Ulrich64CMAS **

Garantie Finimeter

Geändert von Ulrich64,

Hallo zusammen,
mein Aqualung Finimeter ging jetzt nach 1,5 Jahren defekt.
Mein Händler behauptet jetzt, dass die zweijährige Garantie nicht für Messgeräte, also den Finimeter gilt.

Hat er da recht?

Grüße Ulrich

AntwortAbonnieren
14.06.2021 09:47
Ob und wie lange die Garantie gilt, braucht dich nicht interessieren, da du noch in den 2 Jahren gesetzliche Gewährleistung bist - und für die gibt es keine derartige Einschränkung. Ein Händler sollte den Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung kennen.
14.06.2021 10:52
Im Gegenteil, es ist sehr wohl unbedingt zu klären, ob du noch Garantie hast. Bei Gewährleistung tritt nach 6 Monaten Beweislastumkehr ein. Die Garantiebedingungen von Aqualung sollten doch im Netz zu finden sein?
Gelbe MaskeMaske hilft!
Abz. "Für gutes Wissen" (Gold)
14.06.2021 11:07Geändert von Gelbe Maske,
14.06.2021 11:09
Ich kann mich noch an rechtsstaatliche, ganz eindeutige, diesbezüglich sehr kundenfreundliche Regeln erinnern, wo es eine exakt 1jährige, überall gültige, Garantie ohne "Beweislastumkehr" gab...
Diese Garantiezeit verlängerte sich sogar bei evt. Reparaturen. Das Risiko eines zeischenzeitlich insolventen Händlers gab's auch nicht.
Damals war's. Es war nicht alles schlecht... 😎

Spaß beiseite: Wenn es um die reine 2jähtige Gewährleistung geht, hast du schlechte Karten, sog. "Beweislastumkehr" hebelt die in dee Regel aus.
Wenn es um freiwillige Garantie des Herstellers geht, wende dich an den Hersteller, möglicherweise hat er die tatsächlich nicht auf alle seine Produkte gewährt.

Wegen eines Finis lohnt der Rechtsweg sicher nicht. Recht (auf 2 Jahre Gewährleistung), wie üblich, nur in der Theorie.
14.06.2021 11:24
> Recht (auf 2 Jahre Gewährleistung), wie üblich, nur in der Theorie.

Kommt auf den Händler an. Amazon tauscht/repariert innerhalb der 2 Jahre ohne jegliche Murren. Quelle: Eigene Erfahrung mit einem Kaffeevollautomaten.
Gelbe MaskeMaske hilft!
Abz. "Für gutes Wissen" (Gold)
14.06.2021 11:40
Gut, aber Kulanz... beim betreffenden kleinen Händler ja offenbar nicht.
gr3yw0lflife is better in fins
14.06.2021 12:29
hm...
es kommt vielleicht auch auf den defekt an.
wenn der nebenmann am tauchboot seine flasche auf deinem fini parkt und es deswegen nicht mehr funzt, wird dir der händler was husten, wenn es um 10bar ungenau ist, ebenso. wenn die finimeterkapsel selbst undicht ist, dann sollte er es tauschen - ohne murren.

im worst-case direkt an aqualung mailen....
14.06.2021 14:34
Wenn Du gesetzliche Gewährleistungsrechte geltend machen willst, musst Du im Streitfall beweisen, dass
1. ein Sachmangel vorliegt (Abweichung der Ist-Beschaffenheit von der vertraglichen Soll-Beschaffenheit) und
2. dieser Sachmangel bereits zum Zeitpunkt des Gefahrübergangs (Lieferung/Übergabe) vorhanden war (gilt nicht innerhalb der ersten 6 Monate; hier müsste der Verkäufer diesen Umstand beweisen, was oben mit Beweislastumkehr beschrieben wurde).

Du schreibst, dass der Fini "nach 1,5 Jahren defekt ging". Was genau ist denn defekt gegangen? Für normalen Verschleiß oder eine Einwirkung von außen muss der Verkäufer grundsätzlich nicht einstehen, es sei denn, der Fehler war bereits zum Zeitpunkt der Übergabe angelegt, z.B. durch minderwertiges Material, etc.

Versuche lieber erst einmal mit dem Hersteller oder dem Verkäufer selbst eine gütliche Einigung zu erzielen. Manchmal funktioniert auch eine Kulanzlösung, wenn Garantieansprüche nicht existieren.
26.06.2021 21:00
Vor allen dingen kommt es auf den Hersteller an.
In dem Fall aqualung.
Das ist der letzte Verein.
Ich werde von denen jedenfalls nichts mehr kaufen, da ich nur negative Erfahrungen gesammelt habe.
iDive2hat sowas auch
18.08.2021 11:16
Nachdem Aqualung den Vertrieb in Deutschland eingestellt hat und die deutsche Niederlassung faktisch nicht mehr existiert, welche sehr kulant war, wird nun alles zentral über die Zentrale in Frankreich abgewickelt. Der Support ist unterirdisch bis garnicht vorhanden, Gewährleistung scheint da ein Fremdwort zu sein und Kulanz unbekannt. Deshalb habe ich mich von allen Aqualung/APEKS Produkten getrennt, gibt auch andere sehr gute Hersteller die das Wort Kundenzufriedenheit noch kennen.

Ich denke in dem Fall deines Finimeters dürfte dies zu keinem kundenfreundlich Ergebnis führen und wegen den paar Euronen streiten weniger sinnvoll sein. Neues kaufen und vergessen.
Antwort