Hier können alle Fragen zum Thema Tauchausbildung ausgiebig diskutiert werden. Verbandsübergreifend kann hier nach allem gefragt werden was zum Bereich Aus- und Fortbildung gehört - moderiert von erfahrenen Tauchern.
fabiosharkMeerjungfraumann

Fußschmerzen bei Flossenschlag

Geändert von fabioshark,

Moin liebe Leute!

Nun muss ich euch einmal mit einem Problem belästigen, das mich schon seit Jahren mal mehr, mal weniger begleitet. Ob Tauchgänge mit Halbtrocki oder Trocki, ob Füßlinge, Soft Boots oder Rockboots, ob die alten Sea Wing, die Sea Wing Nova, die Scubapro Jetfin oder andere Flossen, jedes mal beginnen meine Füße an der Innenseite krampfartig zu schmerzen. Nach ein büschn Recherche, habe ich den "Musculus abductor hallucis" als Übeltäter ausgemacht.

Hat jemand das selbe Problem oder Lösungsansätze? Kann es an der Ausrüstung, an meinem Flossenschlag (mit dem ich ansonsten recht zufrieden bin) oder an meinem Fuß selber liegen? Wie komme ich dagegen an? Schnürt ihr eure Rockboots eng, recht locker und macht ihr so ein mittelding? Was für Socken tragt ihr im Trocki?

Ich freue mich auf eure Antworten auch in der Hoffnung dieses lästige Problem mal beheben zu können!

Dicke Grüße,

Fabio

AntwortAbonnieren
IvoryAOWD DTSA**
22.02.2021 15:38
Hallo Fabio,

wenn dein aductor hallucis betroffen ist, würde ich vermuten, dass du beim Flossenschlag den dicken Zeh wahlweise nach unten oder nach oben drückst um die Flosse zu stabilisieren. Ähnlich wie man es bei schlecht sitzenden Badelatschen macht. Versuch mal drauf zu achten, ob das der Fall ist. Dann hättest du das Problem, dass entweder die Schuhe zu groß, oder die Flossen zu groß sind. Oder beides. Auch zu enge Neoprensocken, Rockboots oder Flossen können das verursachen. Wenn du einen dauernden Druck unter dem Muskel hast kann das zu Krämpfen führen. Aber auch schlechte Durchblutung kann das Problem sein.

Generell gilt, die Füße müssen warm sein. Insbesodnere die Kombi Neoprensocken und Rockboots kann im Winter schon mal zu kalt werden. Warme Musekeln krampfen später.

Wenn du gut passend Füßlinge/Flossen hast und auch immer angenehm warme Füße, bleibt nur noch die Flossenblatthärte. Aber da du ja mehrere durchprobiert hast, denke ich dass es eher ein Problem mit der Passform ist.
gr3yw0lflife is better in fins
22.02.2021 16:01
hm...
flossenschlag vielleicht falsch ausgeführt? weil die zehen sollten eigentlich locker und entspannt bleiben....
22.02.2021 22:26
Flutterschlag oder Frog-Kick?
gr3yw0lflife is better in fins
23.02.2021 07:37
hm...
ich tippe mal auf flutterkick wink
fabiosharkMeerjungfraumann
23.02.2021 11:43
Dir Ivory, danke ich schonmal für die ausführliche Antwort! Das mit dem großen Zeh kann hinkommen, ich werde das beim nächsten TG mal beobachten und auch meine Boots mal auf ein Mittelmaß schnüren.

Ich trage gern dicke Socken (Gestrickte von Oma cool2) im Anzug, da bleiben die Füße schön warm. Werde mir einmal die Thinsulate Unterziehsocken besorgen und das mal testen.
Natürlich auch eine Möglichkeit was du sagst gr3yw0lf, entgegen deiner etwas stichelnden Vermutung tauche ich allerdings Frog-Kick.
23.02.2021 11:45
Ich auch
Deshalb will ich dem Fabio raten, es mit dem Frog-Kick zu probieren. Es ist sowieso der entspanntere und effizientere Schlag. Man muss ihn nur üben.
23.02.2021 11:50
Upps, er hat gerade geantwortet.
Vielleichthilft dann, zwischen durch eine Serie Flutter-Kick, mit angewinkelten Beinen, in der Grundhaltung des Frog Kicks einzulegen. Abwechseln der Technik verhindert auch einseitige Belastung.
23.02.2021 11:53
Ich nutze statt Rockboots die Gator-Boots von Kallweit: Super bequem und warm.
23.02.2021 12:21
@Kwolf - du hast Jehova gesagt. Ok, ich nutze die Gatorboots seit dem Tag als sie auf den Markt kamen. Das Problem das wa weh tut kenn ich auch z.B. von zueng geschnürten Wanderschuhen.
Und den Tip mit den wechselnden Flossenstielen kann ich nur unterschreiben, mir fallen z.B. wenn ich eweig Frog Kick machen irgendenwann die Beine ab, ein paar einfache "normale" Flossenschläge später ist's wieder ok.
23.02.2021 12:33
Moment, muß noch den falschen Bart suchen
IvoryAOWD DTSA**
24.02.2021 15:03
Fabio wenns der Zeh ist, kanns tatsächlich an der Passform entweder der Schuhe oder der Flossen liegen. Omas Wollsocken habe ich auch und da gibts nix besseres. Der Frogkick sollte mehr oder weniger nur aus dem Knöchel kommen, wenn du dabei die Zehen anspannen musst um die Flossen sauber mitzunehmen, stimmt was nicht.
Antwort