Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.
  • 1
  • 2

Flossen ins Handygepäck?

Hey!

Da mein Koffer zur Zeit 21,5 kg wiegt und somit schon über der Höchstgrenze von 20 kg ist, wollte ich mal fragen, ob man Flossen zum Notfall auch ins Handgepäck nehmen kann/darf?
Hat da jemand Erfahrung mit?
Achtet Air Berlin sehr auf die 20kg?

Grüße
Rilli
AntwortAbonnieren
phxCMAS*** (VDST Gold)
27.05.2009 12:19
Handgepäck darf maximal 55cm lang sein. Alles andere ist Kulanz oder nicht bemerken. Kannst du nicht etwas anderes auslagern?

Was ist denn das Handygepäck

http://de.wikipedia.org/wiki/Handgepäck
27.05.2009 12:39
Das einzige was wirklich schwer ist: Flossen und Badeutensilien/Sonnencreme ...

und Flüssigkeiten dürfen ja leider nicht ins Handygepäck. Von daher wirds halt schwierig, was anderes auszulagern
milkywayUnvollendet
27.05.2009 12:51
Hallo!

Packe den Regler raus. Wiegt auch etwa 1,5kg und ist im Handgepäck ohnehin besser aufgehoben. Die lieben Airlines (bzw. die Flughafen-Mitarbeiter) gehen nicht immer pfleglich mit dem Gepäck um.

CU Oliver
27.05.2009 13:13
Regler hab ich schon nicht dabei ...
DorisMittelschule (damals)
27.05.2009 13:39
lass doch einfach eine Flasche Rum zu Hause oder kaufe sie Duty free, dann darf sie ins Hand(y)gepäck und alle sind glücklich

Alternativ kaufst Du dir die Servicecard (oder wie auch immer das Ding heißt) oder fragst bei der Fluglinie an oder zahlst Übergepäck.

Manmanman, selbstständiges Denken und Handeln scheint es nicht mehr zu geben
phxCMAS*** (VDST Gold)
27.05.2009 13:44
@Doris



Du sprichts mir aus der Seele
27.05.2009 13:58
Muss man sich sowas bieten lassen?
Es zwingt dich KEINER hier irgendwie zu antworten, unfreundlich oder unverschämt zu werden ...
Wenn dir die Frage zu dumm ist, lies drüber weg und fertig.
Wofür gibts Foren? Genau, um FRAGEN zu stellen OHNE dumm von der Seite angemacht zu werden.


Aber da du`s scheinbar auch nicht weit mit deinem Denken hast:

1. habe ich ganz sicher kein Alkohol im Gepäck - es geht ja schließlich tauchen und nicht saufen ... nen paar Abendbier bei der Abschlussbesprechung okay, aber wir sind doch wohl Sportler?
2. habe ich extra gefragt, um KEIN Übergepäck zu bezahlen. Da nun mal Flossen neben den Badutensilien die schwersten Gegenstände im Koffer sind, liegt es ja wohl nahe zu überlegen, ob man diese nicht ausgliedern und als Handgepäckt mitnehmen darf.
3. Da es hier genügend Taucher gibt, die ebenfalls mit zu schwerem Gepäck zu kämpfen haben, wollte ich mal ERFAHRUNGEN hören. Fluglinien sagen eh immer nur "In unseren Bestimmungen steht" ... ja und? Sagt das was aus, ob die wirklich auf jedes Gramm schauen oder ob die auch mal Ausnahmen machen? Ich dachte immer, es gibt auch noch nette Menschen, die auf solche Fragen einfach mit eigenen Erfahrungsberichten antworten ...

nun denn, nichts für ungut ...
27.05.2009 13:59
Handygepäck ganz einfach:

Handy aus der Handytasche - Flossen rein - an den Gürtel gesteckt ...

Und wenn wer fragt:
Es ist halt ein älteres Modell
milkywayUnvollendet
27.05.2009 14:30
Hallo!

Für normal achtet Air Berlin auf das Handgepäck. Da ich auch berufliche des Öfteren mit den fliegen darf, habe ich es schon mehrfach erlebt, dass Handgepäck doch aufgegeben werden musste.

Die einfachste Lösung ist in der Tat, sich die Service Card der Air Berlin zu holen. Die kostet online 59 Euro, bietet aber dafür etwas.

-Freigepäck 30kg
-kostenloses Tauchgepäck 30 kg (kostet sonst hin un retour 50,00 €)
-kostenlose Sitzplatzreservierung

Im Endeffekt hat man die Kosten schnell wieder raus.

CU Oliver
27.05.2009 14:42
Gibts bei condor so was ähnliches?
27.05.2009 15:48
Hallo,
wir hatten kürzlich auch das Problem und haben dann gnadenlos beim übrigen Gepäck abgespeckt, z.B Duschgel und Shampoo vor Ort gekauft, den Pullover und die Hose auf der Reise angezogen u.s.w.
Da hat es gerade so gepasst. Der Koffer allein wiegt oft schon 6-8 kg. Eine Reisetasche hilft ggf. ebenfalls
urgestein
DorisMittelschule (damals)
27.05.2009 16:11
Rilli, ich hoffe doch, dass Du nicht mich meinst mit "Es zwingt dich KEINER hier [...] unfreundlich oder unverschämt zu werden"

Naja, Frage stellen und bei wirklich ernst gemeinten Antworten gleich beleidigt sein...

Ich habe lediglich versucht auf Deine Frage so wie ich sie verstanden habe zu antworten, so wie ich sie verstanden habe.

1,5 kg Übergepäck geht nicht. Ergo Servicecard, Übergepäck zahlen oder versuchen mit der Airline zu verhandeln.
Letzteres ist mit Sicherheit nicht von Erfolg gekrönt, zahlen willst Du nicht und die Servicecard scheint Dir auch zu teuer zu sein.

Dann versuchte ich noch nachzuvollziehen, woher das Gewicht kommen könnte.

Du schreibst "Das einzige was wirklich schwer ist: Flossen und Badeutensilien/Sonnencreme ... "
und
"Flüssigkeiten dürfen ja leider nicht ins Handygepäck"



Flossen und Badeutensilien/Sonnencreme sind das schwerste am Gepäck, natürlich neben den Flüssigkeiten, die eben nicht ins Handgepäck dürfen.

Ich würde an Flüssigkeiten höchstens mal Alkohol einpacken, Wasser gibts nämlich vor Ort billiger bei gleicher Quallität.

Alles umgehen kannst Du also nur, wenn Du die Flüssigkeit reduzierst, im Falle von Alk könntest Du bei einer (Glas)Flasche mit einem Liter Inhalt durch Kauf im Dutyfree alle Probleme aus der Welt schaffen.

Was bitte ist daran beleidigend?
Zu dem mangelnden selbstständigen Denken und Handeln in Bezug auf Deine Frage stehe ich, denn die Möglichkeiten sind jedem bekannt, der auch nur einmal in fünf Jahren fliegt.

Wegen der nachträglich erfragten Erfahrungen: ich habe z.B. die Servicecard, 30 kg Freigepäck plus 30 kg Tauchgepäck.
milkywayUnvollendet
27.05.2009 16:11
Hallo!

Stimmt, gerade die Koffer machen einiges an Gewicht aus. Meine Rimowa-Alu-Koffer bleiben per se zuhause, wenn es auf die Kilogramm ankommt. Zumal die nach einem Flug ohnehin aussehen, als wären die am Flughafen durch die Schrottpresse gewandert. Oder aber die Flughafenmitarbeiter stauen mit Vorschlaghämmern.

Die Plastik-Rimowa-Koffer sind hingegen nicht zu toppen. Leicht, unkaputtbar und es passt viel rein.

CU Oliver
27.05.2009 17:07
@ Doris

ach, nur weil man das erste Mal mit Flossen etc. fliegt, deshalb das erste Mal überhaupt Probleme mit der Gewichthöchstgrenze hat und dann einfach nur nachfragt, ob Flossen ins Handgepäck dürfen oder nicht, gerade weil man nach Möglichkeit halt NICHT noch zusätzlich Geld ausgeben möchte, mangelt es gleich an selbständigem Denken?
Sorry, aber Leute die solche Aussagen treffen, brauchen diesen Ego-Push scheinbar, weil sie sich nur so für etwas Besseres halten können, da sie normalen weit unter dem durchschnittlichen Niveau denken und handeln ...
Kannst gerne mal eine Vorlesung zu diesem Thema bei mir belegen

So, NOCHMAL: ich nehme kein Wasser, kein Alkohol oder sonst irgendwas Trinkbares mit. Laut Definition "Flüssigkeiten im Handgepäck" zählen dazu u.a. Sonnencreme, AfterSun, Rasiergel, Haargel, Duschgel, Shampoo, Deo, Parfüm etc. Und genau diese Flüssigkeiten meinte ich die ganze Zeit! Da diese in handelsüblichen Mengen normal ÜBER der max. Handgepäckhöchstgrenze von 100ml pro Behältnis liegen, können diese also nicht ins Handgepäck. Und vor Ort kaufen ist wiederum sehr teuer. Nur leider machen gerade diese Dinge und die Flossen den Großteil des Gewichts aus. Alles andere im Koffer (eigentlich nur noch Klamotten) wiegt meist nur weniger als 100-200 Gramm. Und da Klamotten im Handgepäck wenig sinnvoll sind, halt meine Frage, ob jemand Alternativen kennt, die nicht mit weiteren Kosten verbunden sind.

Aber gut, wenn in deinen Augen jemand, der eine solche Frage stellt gleich nicht selbständig denken kann, bitte - dann brauchen wir uns auf diesem Niveau gar nicht weiter unterhalten.

Und so Aussagen wie "Dann zahl halt das Übergepäck"
-> gerade DA denkt man doch nicht nach und macht`s sich dumm einfach ...

@ Alle Anderen mit teilweise gute Hinweisen zeigen mir, dass es scheinbar mehrere Leute mit derartigen Probleme gibt und man wohl ums Abspecken bei den Klamotten/Badutensilien/Sonnencrems oder das Nachzahlen wohl nicht drum herum kommt
Den einen Koffer hatte ich schon durch eine Reisetasche ersetzt :D Hatte vorher zwischenzeitlich schon 45 kg für 2 Personen
Nun sind`s halt noch 41,5kg ...

Trotzdem DANKE an alle!
27.05.2009 17:17
Naja also bissel albern ist die Veranstaltung hier schon!

Was willst jetzt hören? Normal sollte bei 2 Leuten und zusammen 1,5 kg drüber kein Problem bekommen. Und wenn doch? Dann kannst den Koffer immer noch öffnen und die Flüssigkeiten abgeben.

Aber auf die Idee die Flossen ins Handgepäck zu tun? Wird glaub ich wegen der Länge schon nicht gehen.
27.05.2009 17:27
Ich bin früher mind. einmal pro Jahr in den Urlaub geflogen. Die letzten 3 Jahre ging es aber aus beruflichen und familiären Gründen nicht. Seither hat sich leider aber einiges geändert, weshalb ich unsicher geworden bin ...
Fluggesellschaft bieten immer weniger Service (nur noch nen Sandwich anstatt nem kleinen Essen an Board) und werden angeblich immer knausriger bei der Überschreitung von Gewichthöchstgrenzen und Maßen.
Früher hätte ich mir auch bei 4 kg Übergewicht bei 2 Personen noch keine Gedanken gemacht. Auch hatte man damals nicht das Problem mit dem Gewicht, weil man notfalls einfach alle "Flüssigkeiten" ins Handgepäck genommen hat ... aber das ist ja nun halt mal vorbei.
Und deshalb einfach die Frage nach Erfahrungswerten ... ?!
Markus44CMAS ***
27.05.2009 19:03
der beste Tipp ist immer noch der mit dem leichten Koffer. Wieviel wiegt deiner denn leer?

Ich habe meinen Tauchtrolley (4,5 KG) durch eine große günstige Sporttasche aus Nylon mit leichten Rollen und Zuggriff ausgetauscht, die wiegt nur 1,8 KG. Außen kommt der Anzug und die Wäsche hin, innen das empfindlichere Zeugs und gut ist.

Nachdem ich erlebt habe, wie man bei Airlines mit Gepäck umgeht habe ich keinen Bock mehr mich darüber aufzuregen und gebe lieber alle 5 oder 7 Flüge 30 Öcken für eine neue Sporttasche aus und freue mich über die 3 KG zusätzliches Gepäck.


Ansonsten schaust du dir mal deinen Kulturbeutel an und füllst z.B.Shampoo oder Duschgel vom Familienpack in kleinere Gebinde um, die dann gerade so für den Urlaub ausreichen. Oder kaufst dir Zahnpasta, Rasiergel etc. in den ganz kleinen Tuben für 99 Cent. Solch Kleinvieh macht locker 1 bis 2 Pfund aus.Am besten machst du das mit einer Küchenwaage!
28.05.2009 06:10
@ Rilli

Deine Postings machen neugierig. Verräts Du uns wo es hingehen soll und für wie lange?!
Für nur Schnorcheln liegt meine Schätzung gerade bei ca. 17,5 kg Klamotten ...
Wie auch immer - so eine oben bereits empfohlene Reisetasche dürfte Dein Problem lösen, da passen dann auch die Flossen mit rein.
(Ach ja: Schuhe könnten vielleicht auch ins Handgepäck!? .. die sind nicht ganz so sperrig.)

IGL C.
28.05.2009 11:48
Ich verstehe nicht, warum du deinen Regler zu hause lässt aber deine Flossen mitnehmen willst!? Füsse kannste waschen und an den Füssen steckste dich auch mit nichts an, zumindest nicht so schnell wie im Mund. Mein Tipp: Lass die Flossen mal zu hause und nimm lieber deinen Regler im Handgepäck mit. Das Problem mit der Handgepäckkontrolle lässt sich auch schnell lösen. Einfach denjenigen der dich zum Flughafen bringt bitten kurz zu warten und auf dein Handgepäck weit weg vom Check-in Schalter aufzupassen. Nach dem Einchecken kannste dein Handgepüäck dann wieder selbst nehmen. 21,5 Kilo wirst du auch nicht bezahlen müssen, weil es in der Regel eine Kulanz von 5-10% Prozent gibt. Nett sein am Check-in Schalter kann auch sehr hilfreich sein. Ach ja falls du mit dem Zug anreist, schliess dein Handgepäck am Bahnhof ein und hol es nach dem EInchecken wieder ab. Alle Probleme gelöst.
28.05.2009 11:51
Übrigens, wenn die Airline euer Gepäck oder Koffer beschädigt, muss sie auch dafür aufkommen. Nur mal so nebenbei. Deswegen lohnt sich immer wieder billige Sporttaschen kaufen auf Dauer nicht!
milkywayUnvollendet
28.05.2009 12:07
Hallo!

@Jobitrice
Ich bin zwar nicht der Fragesteller, nehme aber mal an, dass er dort nicht zum Tauchen sondern nur zum Schnorcheln hinfährt. Bislang hat er ja seinen OWD noch nicht (Kachelschein).

Wobei, nicht jeder hat seinen eigenen Regler, dafür aber seine eigene ABC-Ausrüstung am Anfang.

CU Oliver
28.05.2009 14:33
@ Milkyway
Weiter oben sagt er selbst: "Regler hab ich schon nicht dabei ... " Und von Kachelschein steht hier nix.

Hab ich aber heute auch schon gelesen, nur in einem anderen Thread.

Ausserdem sind meine Kommentare echt nicht böse.
Markus44CMAS ***
28.05.2009 18:42
@Jobitrice

h"Übrigens, wenn die Airline euer Gepäck oder Koffer beschädigt, muss sie auch dafür aufkommen. Nur mal so nebenbei. Deswegen lohnt sich immer wieder billige Sporttaschen kaufen auf Dauer nicht! "

Kratzer,Dellen und Abreißen von abstehenden Teilen wie Griffen,Zugbänder oder Rollen (sogar so sehr, dass der Koffer offen klafft) werden bei Lufthansa und US Airways jedenfalls meiner Erfahrung nach unter "normaler Verschleiß" verbucht, dafür gibt es keinen Penny!

Und dafür kaufe ich mir keine 200 Euro-Tauchtasche.
  • 1
  • 2
Antwort