Fragen zu Tauchgebieten gehören in dieses Forum. Tauchbasen, Tauchplätze, Reiseziele, einfach alles rund um die beliebten oder weniger bekannten Tauchziele kann hier diskutiert werden. Es ist schon viel vorhanden - benutzt auch mal unsere Suche.

Flitterwochen Hilfe

Geändert von Wieselsbuddy,
13.02.2021 13:12

Moin zusammen,

ich werde im August meinem Wiesel das Ja-Wort geben. Was ist das beste daran? Die Flitterwochen natürlich ;)

Es soll auch direkt noch im August losgehen. Aber wohin nur?

Wir waren bisher, was Fernziele angeht, in Thailand, auf Curacao & mehrfach auf den Malediven.

Dat Wiesel will tauchen wie n großer und ich natürlich auch, aber ich weiß auch ein feines Strandplätzchen zu schätzen, deshalb haben wir uns in der Vergangenheit wohl schon mehrfach auf die Malediven geeinigt, da ist allerdings im August Regenzeit Da wir dort schon zwei Wochen im Regen saßen, sind wir auch etwas gezeichnet ;)

Wir haben schon alles durchsucht, inkl. Reisezeitentabelle, aber noch nicht das ultimative Ziel gefunden, hat jemand noch einen Geheimtipp?

Corona ist ja leider auch noch da, was uns zum Beispiel vor Mosambik abhält (könnte mir vorstellen, dass die Reisewarnung bis 2035 gilt, findet mein Arbeitgeber nicht so witzig).

Also wichtig ist:

- gutes Wetter

- schöner Strand

- ruhe

- schönes und entspanntes Tauchen - keine Massenabfertigung (Großfisch kann, ist aber kein muss)

- nette Unterkunft (die nicht sofort an die 90er erinnert)

Kosten darf der Spaß so 3.000 Euro pro Nase wenn wir von ca. zwei Wochen ausgehen.

Hat vllt jemand noch ne gute Idee?

Besten Dank im Voraus!

13.02.2021 03:31
Ähnlich den Malediven wäre da noch das Maratua Atoll in Kalimantan.
Da könnten die Vorgaben passen...
Beste Grüße, Guppy
tdi_didiTDI Instr.Trainer
13.02.2021 07:24
Wennst schon auf CUR, warst flieg auf Bonaire. Nachbarinsel schöner zum Tauchen & viel ruhiger. Haben das mit Corona auch im Griff
mario-diverRD,EAN<40,Deep, SRD, UW/Schiffsarchäologie I (VDST),
13.02.2021 12:16
Seychellen würden iS. Reisezeit, Strand, Tauchen, Budget und Pandemiestand passen👌
Für Flittern sowieso😎
13.02.2021 14:37
Danke für eure Tipps! Das Maratua Atoll hatten wir noch gar nicht auf dem Zettel, sieht vielversprechend aus!
Ronnie325691AOWD + Nitrox
15.02.2021 12:30Geändert von Ronnie325691,
15.02.2021 12:33
@mario-diver: Seychellen wurden gestern gerade zum Hochrisikogebiet hochgestuft, die haben jetzt mehr als 200 Fälle/7 Tage.
Glaube die galten lange als sicher, haben wenig Prävention gemacht und sind deshalb von Touris gestürmt worden. Ergebnis sieht man jetzt leider...no.

Als Honeymoonlocation würde ich mal Palau/Yap ins Spiel bringen. Jahresuzeit August ist zwar nicht die beste Reisezeit, geht aber wohl trotzdem.
In YAP kann ich euch def. das Manta Ray Bay Resort empfehlen, denke das sollte euren Ansprüchen ziemlich entsprechen.
Mit der Kohle zusammen sollte man zu zweit auch locker hinkommen.
Allerdings finde ich aktuell null Flüge in die Gegend im August, weder nach Palau noch nach Yap...... aber vielleicht tut sich bis dahin ja was.
Hatten bisher wohl auch kaum Coronafälle in Mikronesien.

15.02.2021 22:19
Also Palau, Strand und 3000 Euro gehen sich nicht aus. Flüge liegen bei 1000-1200 Euro, Tauchen bein 120 bis 150 Euro am Tag und für Hotel und Essen gehen schnell auch noch 100 Euro in der günstigen Variante drauf. Das Manta Ray nimmt für 14 Nächte/10 Tage Tauchen 2400 Euro für ÜF und Air Mike dreht bein den Flugpreisen mal wieder durch, die wollen ex Manila 1000 Flocken.
15.02.2021 22:45
Indonesien ist derzeit schwer planbar, derzeit sind keine Einreisen für Touristen erlaubt.
Warum nicht ein tolles Hotel im Mittelmeer mit zugegeben nicht soo tollen aber dennoch interessanten Tauchgaengen?
16.02.2021 08:48Geändert von Jan F.,
16.02.2021 08:51
Langfristig planen ist im Moment schwer. Das zeigen die Beispiele Malediven (Inzidenz im Dez um die 30 jetzt um die 200) oder Seychellen (in einem Monat von Null auf 400). Eine langfristige Planung wird wohl erst wieder möglich sein, wenn rund um die Welt geimpft wurde. Die genannten Beispiele und Wachstumszahlen können wohl überall passieren. Auch im Mittelmeerraum oder generell in Europa kann es kurzfristig zu Einreisebeschränkungen kommen. Hier wäre nur das Beispiel Portugal zu nennen. Allerdings hat Mittelmeer zumeist den Vorteil, dass man mit dem Auto an und auch wieder abreisen kann.

Wird wohl nur bleiben spontan zu entscheiden und keine langfristige Planung durchzuführen auch wenn das natürlich nicht ideal für eine Hochzeitsreise ist.
Ronnie325691AOWD + Nitrox
16.02.2021 09:00
@JTNet:
Ok, hab mal in die Ausgaben-Excelliste meines Urlaubs 2019 geschaut, bin damals als Alleinreisender doch auf knapp über 4.000€ gekommen.
War damals 2 1/2 Wochen unterwegs, 2 Tage Guam, 1 Woche Yap und dann noch ne Woche Philippinnen + Flüge.
Die Flüge haben auch knapp 1.500 € vom Budget gefressen.
Von daher wird wohl Palau + Yap auch zu zweit nicht für unter 8.000€ klappen. Mein Fehler.

Dieter_BSPADI AOWD
16.02.2021 17:01
Dom Rep ist mein Tipp, erfüllt alle Vorgaben und wir waren im Dez/Jan dort, auch COVID passt. Ansonsten wie o.g. Bonaire, hat aber keine so tollen Sandstrände wie CUR. Ist alles in ca. 10 Flugstunden zu erreichen und könnt mir glauben, danach hat man die Maske satt, dazu kommt ja noch Maskenball am Airport vor/nach dem Flug plus ggf. Zugfahrt usw. Wir waren ca. 18h maskiert, Pausen fürs Essen, ich war danach fix und fertig. Also Palau, Phillis o.ä. würd ich mir mit Maske physisch nicht zutrauen.
AlpöhyHat ein Herz für Baggersee-fraktionisten.
16.02.2021 18:06
Ich sehe es wie Jan: kurzfristig entscheiden und buchen, sonst kann es recht schnell zu grossen Enttäuschungen kommen. Und auf der Hochzeitsreise möchte man sicher auch nicht irgendwo in Quarantäne festsitzen, in der Art wie im Bericht, der hier rumging, von den Malediven...

Und bei Indonesien weiss man nichts Genaues nix: war mal kurz offen, jetzt wieder monateweise gesperrt für Ausländer. Und wie dann die Infrastruktur dort läuft, in ein paar Monaten (falls offen ist) bleibt auch noch ne gute Frage...

mario-diverRD,EAN<40,Deep, SRD, UW/Schiffsarchäologie I (VDST),
16.02.2021 18:14Geändert von mario-diver,
16.02.2021 22:35
@ronny: Ja unberechenbare Zeiten😱
Ich hatte unmittelbar vor dem Posting dazu noch beim AA und allgemein zu Covid-Hinweisen dort gesucht...war unauffällig🤔
Edith: Dazu kann/ sollte jeder derzeit seine Schlüsse ziehen können...
Bubble1994CMAS*, CMAS**, Trocki, Nitrox
17.02.2021 08:15
Seychellen koennte vielleicht im August doch wieder passen, da sie jetzt auf 100% impfen setzen und bei weniger als 100.000 Bewohnern wohl auch machbar ist, vor allem nehmen sie wohl indische/chinesische Impfstoffe - wobei sie dann nach 2 Wochen vorsichtig oeffnen wollen und gucken was passiert.

Ansonsten als Geheimtip nochmal Nosy Be (Scuba Nosy Be und Nosy Lodge kann ich wirklich empfehlen - ist natuerlich kein Resort). Nosy Be hat wieder auf, das wird da meist unabhaengig vom Rest Madagaskars geregelt. Flug zB mit Ethiopian ueber Addis um nicht ueber Tana zu muessen.

Aber bei allem ist natuerlich kurzfristig am besten...aber sicher fuer Flitterwochen nicht so schoen. Oder - falls finanziell moeglich - eine Reise buchen die man zur Not verschieben kann und eine zweite im Hinterkopf, die man kurzfristing buchen kann?

Zuletzt vielleicht doch noch kurz bedenken, wie die Gesundheitsversorgung im Land waere, FALLS ihr Corona habt - da wuere ich das meiste vielleicht doch sein lassen oder eher nochmal nach Thailand?



Antwort