Tauchmedizin ist ein sehr interessantes Thema. Über alles rund ums Thema Gesundheit und Tauchen kann hier ausgiebigst diskutiert und geschnackt werden. Sehr kompetente Antworten sind garantiert - denn viele Mediziner besuchen dieses Forum.

es löst sich extreme Schleimmenge nach sehr tiefen Tauchgängen

Geändert von SWINE,

Ich wollte das eigentlich schon die Frage dem Arzt bei der letzten TTU fragen, aber hatte es dann doch leider vergessen.

Mir ist aufgefallen das sich beim ersten TG so ab einer Tiefe von 25m kurz nach dem Auftauchen fast immer Schleim aus der Nase oder ausgehustet wird.

Bei einer Tiefe von ab etwa 32-33 Metern funktioniert das sogar noch besser, dann ist die Menge nochmal deutlich größer.

Meistens ist es so das nach den beiden TGs am ersten Tag alles drausen ist, manchmal braucht es noch den zweiten Tag danach kommt aber kein Schleim mehr auch wenn wir dann auf 39m rum gedümpelt sind.

Gibt es dafür eine medizinische Erklärung warum sich gerade ab den Tiefen der Schleim so gut löst?

Heute war es zum sehr extrem, ich war vor etwa zweieinhalb Wochen erkältet, und heute hat sich gezeigt das ich wohl noch einiges an Resten in den Nebenhöhlen gehabt haben muss ohne es zu merken.

Der erste gestrige TG war wohl mit 16m zu flach um eine Wirkung zu haben.

AntwortAbonnieren
UrsusTrimix, Cave Sidemount, D12-D18, ohne oder mit bis zu 3 Stages, mit oder ohne Scooter
27.10.2019 22:53
Schleim kommt ja nur raus, wenn auch welcher in den Sinushöhlen vorhanden ist....was auch so normal ist. Gehört ja zur Abwehr/Reinigungsfunktion der oberen Luftwege. Menge kann natürlich noch variieren, alter Infekt, bzw. siehe Reinigung. (Arbeiten, Holzschnitt....Kohle usw.)

Durch stärkeres Schnäuzen/Bronchialtoilette, kannst du ja den Auswurf willkürlich provozieren.

Wird sicherlich im Zusammenhang des Auftauchens mit Luftfluss/Ausdehnung sich decken.....und du hast selbst bemerkt, wenn leer....ist erstmal wieder gut.
28.10.2019 12:57
Wie gesagt mich würde das eben interessieren ob es da eine medizinische Erklärung gibt und auch warum das bei Tiefen jenseits der 3 vorne besonders gut funktioniert.

Problem sehe ich da überhaupt keins im Gegenteil es fühlt sich sogar richtig gut an wenn dann alles raus ist.
nandersenIANTD CCR
28.10.2019 16:23
Könnte das subjektiv an der Dauer der TG liegen?

Lange Zeit auf dem Bauch liegend bei durch die Maske verschlossener Nase herumzutreiben sollte doch dazu fühen, daß sich Nasensekret ansammelt welches nicht austrocknen kann?

Wer weiß, vielleicht eröffnet ja der Druckunterschied auch eine sonst nur schwer zu entleerende Sinusitis in den Nebenhöhlen beim Auftauchen?
Bert667CMAS***
06.11.2019 09:32
Also bei mir ist nach jedem TG extrem Schleim-Alarm angesagt. Egal ob kalt, warm, flach, tief, lang, kurz... Nach dem TG ist Sabber!
Habe mir noch nie Gedanken drüber gemacht. Ist aber bei den Buddies in meinem Umfeld eigentlich auch so, daher denke ich dass es ganz normal ist.
Antwort