Hier können alle Fragen zum Thema Tauchausbildung ausgiebig diskutiert werden. Verbandsübergreifend kann hier nach allem gefragt werden was zum Bereich Aus- und Fortbildung gehört - moderiert von erfahrenen Tauchern.
fvwCMAS Bronze

Druckausgleich mit Vollgesichtsmaske

Geändert von fvw,

Hallo!

Wie gelingt der Druckausgleich am einfachsten und sichersten beim tauchen mit Vollgesichtsmaske?

AntwortAbonnieren
SolosigiPADI DM, RAB/VDST/CMAS CCR Tec, Poseidon SE7EN CCR
09.01.2022 11:35
Das kommt auf die VGM an.
Die die ich mal gelernt habe (keine Ahnung welche das war) hatte in der Maske zwei so Höcker, die auf der Nasenoberseite auflagen. Mit einem (leichten) Druck auf die Maske konnte ich da die Nase "verschließen" und so den Druckausgleich machen (zumindest nach ein paar Versuchen).
Andere VGM's werden es notgedrungen auch so ähnlich machen...

Oder halt keine Vasalva Metheoder sonder schlucken... oder andere Methoden ohne Eingriff von außen.
Aber das ist ja wieder "Taucher-abhängig"...

Gruss
Solosigi
13.01.2022 08:26
Also die einzigen Methoden die ich kenne ist einmal ein "Nose-Block" welcher fest in der Maske montiert ist. Welchen man dann mit dem Verschieben der Maske gegen die Nase drückt und so die Nasenlöcher verschließt.
die andere Wesentlich elegantere Metode sind Nasenklammern welche man vom auserhalb der mase bedieht und somit die Nasenflügel zusammen drückt. Diese Nasenklammern sind drehen gelagert.
Antwort