Alles was nicht direkt zu den obigen Foren passt, findet hier Platz. Also Fragen zu den Verbänden, Vereinen, oder einfach allem was generell tauchspezifisch ist oder sonst einen Bezug zum Taucher.Net hat.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • ...
  • 52
AlpöhyFreestyle Vollhöhle 9Sterne Vereinsmeier DIR-MIR Platincard

Coronavirus - Eine Ausnahmesituation die alle betrifft.

Geändert von Alpöhy,
18.03.2020 13:52

Hallo Zusammen, scheinbar ist bei einigen der Diskussionsbedarf zum Thema Coronavirus gross. Kein Wunder, kommt ja wohl im Moment niemand am dem Thema vorbei und voraussichtlich wird uns die Thematik alle noch lange direkt und unvermittelt tangieren.

Damit wir nicht die Reiseblogs verstopfen (es müssen dort ja auch noch Reisende sich gegenseitig informieren können) schlage ich diesen universellen Tröt vor.

Seien es Klagen, Tips, Denkanstösse, Situationsberichte aus erster Hand, was auch immer:

Haut rein in die Tasten!

AntwortAbonnieren
AlpöhyFreestyle Vollhöhle 9Sterne Vereinsmeier DIR-MIR Platincard
13.03.2020 14:58Geändert von Alpöhy,
13.03.2020 14:59
Ich starte mal: Nasennils beklagt jetzt ja auch die Folgen für sein Geschäft. Willkommen im Club prost

Ich finde den Ansatz von Ivory mit der selbstorganisierten Kinderbetreuung einen interessanten Ansatz und gibt mir gleichzeitig einige Denkanstösse: da sitzen wir nun hier im reichen und verwöhnten Westen und müssen uns gerade an eine Situation gewöhnen, die die meisten hier nur aus den Nachrichten über irgendwelche Schwellen- und Entwicklungsländer kennen.

Ich bin zusammen mit, ebenfalls arbeitslosen, Berufskollegen auch gerade dabei, eigene Netzwerke zu starten. Die Problematik: die Nachfrage an Temporär- und Teilzeitjobs ist momentan sehr viel höher als das Angebot. Sprich das Angebot wird momentan etwa gleich schnell kleiner, wie die Nachfrage steigt...
Wir werden nächste Woche versuchsweise in einem kleinen Netzwerk einen privaten Dienst für private Haushalte starten. Wir werden eine grosse Palette an Dienstleistungen zum kleinen Preis anbieten. Das geht von Fahhradreparaturen, Wohnungen anstreichen, Möbelreparaturen, Schreiner-, Elektro-, Sanitärarbeiten, Computersupport bis hin zu Babysitterdienste oder Einkaufsdienste für alte Leute. Ziel ist es einerseits für Härtefälle ein kleines Einkommen zu generieren und anderseits die Gesellschaft zu mehr Zusammenhalt und Solidarität zu bewegen. Und ja, auch zum zeigen, dass man mehr tun kann als nur rumzusitzen und zu jammern😉
AlpöhyFreestyle Vollhöhle 9Sterne Vereinsmeier DIR-MIR Platincard
13.03.2020 15:28
Ich war gerade bei meiner Bank: alle Kundenschalter in der ganzen Schweiz werden am Montag für 2 Wochen geschlossen bleiben. Termine für Kundenberatung gibts frühestens Ende April, Anfangs Mai wieder.
NilsNaseeinige
13.03.2020 15:36Geändert von NilsNase,
13.03.2020 15:41
Auch wenn es nicht zwingend in ein Tauchforum gehört, Daumen hoch. Ja, die Nachfrage nach Training und Personalentwicklerischen Maßnahmen als Präsenzveranstaltung ist aktuell genauso bei Null angekommen wie die Nachfrage nach Firmen Events und Incentives. Wenn das seit 20Jahren aber die Geschäftsbereiche deines Unternehmens sind, ist's aktuell recht langweilig auf der Arbeit um es mal sehr nett auszudrücken.
Deine Initiative sehe ich mit gemischten Gefühlen, auch wir schauen natürlich gerade irgendwie anders Geld ran zu bekommen, denn so zwei Monate überbrücken wäre ok, wenn aber die Prognosen recht behalten, werden es wohl eher sechs und mehr. Und ein halbes Jahr mit weiter laufenden Kosten und 0 Umsatz, das wird irgendwie nix. Aber für viele der von Dir aufgezählten Dienstleistungen gibt es ja Menschen, die genau davon leben und jetzt kommt ihr und macht es einfach billiger, da ihr davon ja nicht auf Dauer leben müsst, sondern einfach eine Notsituation überbrücken müsst. Für diejenigen, die die Preise dann eben nicht mitgehen können, weil es der reguläre Broterweb ist, schafft ihr so unter Umständen eine genauso bedrohliche Situation, wie wir sie in unseren Branchen gerade erleben.
Gelbe MaskeMaske hilft!
Abz. "Für gutes Wissen" (Gold)
13.03.2020 16:13
Vorausgesetzt die Firma überlebt monatelange Flaute, hat sie vorher/nachher ja sicherlich Gewinn erwirtschaftet...
Verlustvor/rücktrag. Finanzamt zahlt (sozusagen... frei interpretierbar.) Zeit nutzen zur eigenen Weiterentwicklung, ohne störende Kunden. "Schuster bleib bei deinen Leisten", Berater/Eventmanager als Lieferdienst... für einige Monate... ich weiß nicht.
Bedauernswert die, die's als Firma nicht überleben, aber vielleicht sollte es dann so sein. U40 ein guter Zeitpunkt zum Neustart, Ü50... nun ja. Als Trost: Andere (hunderttausende, wenn die Prognosen stimmen) überleben es physisch nicht. Dagegen sind selbst ein paar tausend EUR Verlust durch eine gebuchte Reise nichts.

Nebenbei, vorhin las ich was vom deutschen Virologen Drosten, der hat seine Auffassung nun dahingehend präzisiert, dass die noch vorgestern gedachte Strategie, auf Zeit und General Wint. nein, Sommer zu spielen, weil dann die Sache abebbt, wohl nicht so ganz funktioniert. Der Virus stirbt im Sommer nicht einfach so.
Drum solle man vor allem Kranke/Alte schützen. Da kann deine Einkaufsdienstleistung, Alpöhy, sicher gut helfen!

"Drosten sieht aber auch etwas Positives daran, wenn die Infektionswelle in der jüngeren Bevölkerung "durchläuft. "Wir werden jetzt in der jüngeren Bevölkerung wohl vor dem Sommer und über den Sommer schon durchinfiziert und sind danach weitflächig immun", sagt Drosten. Gemeint ist: Wenn sich die jüngeren Menschen, die weniger gefährdet sind, infizieren und wenn sie dann genesen, sind sie immun gegen das Virus – und verbreiten es auch nicht weiter."

Am Ende ist es, reine Spekulation meinerseits, also doch nicht besser, wenn man nur auf Zeit spielt?
AlpöhyFreestyle Vollhöhle 9Sterne Vereinsmeier DIR-MIR Platincard
13.03.2020 16:46
Lieber Nasenniels, natürlich haben wir deine Bedenken auch berücksichtigt und in der Tat sind das gute Argumente. Nur gibt es in meinem Bekanntenkreis akute Härtefälle die nicht warten können, bis irgendein Hilfspaket dann mal im Sommer oder so gesprochen wird. Wenn dann das Geld überhaupt bei dem Einzelfall ankommt. Da hats halt z.B. den Kollegen mit 2 Kindern der finanziell schon jetzt auf dem Zahnfleisch läuft...
Natürlich wird das da und dort Konkurrenzsituationen geben, aber wir ziehen das nicht im grossen Stil durch, das heisst wir sind eine kleine Gruppe von 6 Leuten. Und sollte sich die Situation bezüglich Hilfsmassnahmen ändern, dann kann die Sache auch wieder eingestellt werden. Zudem schauen wir alle gemeinsam, ob der eine oder andere auch Temporär irgendwo unterkommt, was sowieso besser wäre.
Nun es ist wie es ist und wir werden nicht zu Hause sitzen und Däumchen drehen.

boltsnapSSI AOWD
Masterdevildiver
13.03.2020 16:54
Kann man jetzt noch Vereinsfahrten nach Hemmoor machen?
moeAOWD 140TG
13.03.2020 17:03
Gelbe Maske
Ü50 ist hier ein ganz,ganz schlechter Zeitpunkt für einen Neustart......
Denen wird hier sogar empfohlen sich im grenznahen Ausland (D/F) nach Anstellungen umzusehen......meine Partnerin/Frau sucht seit 10 Jahren nach einer Festanstellung
Zum Thema
Zynismus an:
KK und Altersvorsorge.....---sag's jetzt nicht
Zynismus aus!
Aber es ist doch ein Aberwitz.....
Hier wird die Fasnacht abgesagt und kaum über die Grenze werden Sa/So zuvor die Umzüge durchgeführt.
Alleine Basel-Stadt hat 35000 Grenzgänger........Basel-Land nochmals 22000
Mal schauen wie sich das entwickelt

NilsNaseeinige
13.03.2020 17:11
@Bolt, Vereinsfahrten müssen dringend abgesagt werden. Zufällige Treffen von lose zusammengewürfelten Gleichgesinnten müssen zum Zwecke der moralischen Erbauung unbedingt stattfinden.

@GM, wenn man wenig bis keine Ahnung hat, vielleicht bei den Empfehlungen zur beruflichen Neuorientierung einfach mal raus halten. Kein gutes Thema für lustiges dummes Zeug reden

@Almdudler, Hochachtung für Dein Engagement und die Solidarität. Alles ist besser als hinsetzen, jammern und warten das es ein Anderer löst. Aber ein paar Bedenken bzgl. einiger von euch angebotener Dienstleistungen bleibt halt schon. Aber vielleicht findet ihr ja eine Möglichkeit in erster Linie Dinge anzubieten, die eben genau jetzt verstärkt benötigt werden. Eben z.B. der Einkaufsdienst für Alte&Kranke, Betreuung von Kiddis für die, die besser ihren Job machen sollten (Krankenpfleger, ...),... In jedem Fall wünsche ich viel Erfolg
NDLimitTaucher
13.03.2020 17:12
Kann man jetzt noch Vereinsfahrten nach Hemmoor machen?



ja, wenn jeder Vereinsteilnehmer eine eigene Hütte mietet
Marv31CMAS ***
13.03.2020 17:14
Nur von Wechselatmung wird abgeraten.
NilsNaseeinige
13.03.2020 17:32
NDLimit, Du musst keine Angst haben, beim ersten Mal küsse ich nicht🤪🤣🤪
AlpöhyFreestyle Vollhöhle 9Sterne Vereinsmeier DIR-MIR Platincard
13.03.2020 17:33
@Nasennils: nun ich hab schon ein Update: dem Kollegen mit 2 Kindern konnte ich gerade eine 2 wöchige Temporäranstellung in einem Akustikplanungsbüro vermitteln, unser Netzwerk kann also einen ersten Erfolg verbuchen. Des weiteren wird ein Kollege, der früher mal Schreiner war und das immer noch hobbymässig macht, bei einer Nachbarin ein custom made Hochbett fürs Kinderzimmer bauen. Dies ist ein typischer Fall von „ beim richtigen Schreiner wärs zu teuer gewesen, also hätte es sonst ein Bett von der Stange bei Ikea gegeben“ also klassische Winwin Situation, ausser für Ikea😉
Ja und ich werde zusammen mit einem Freund übernächste Woche sein altes Ferienhaus elektrisch updaten. (Ich hab das mal gelernt...) Dito hier das Gleiche: das Update blieb schon seit Jahren auf der Strecke weil zu teuer.
Und ja Kinderbetreuung wird, glaube ich, auch ein wichtiges Thema...
moeAOWD 140TG
13.03.2020 17:42
👍
Gelbe MaskeMaske hilft!
Abz. "Für gutes Wissen" (Gold)
13.03.2020 17:45
Nasennils, woher weißt du das...
Aber am Ende wird alles gut. Und bedenke: Anderen geht es viel schlechter. Versauter Urlaub, egal ob beim "300EUR-AI" Ägyptentouri oder beim Fernreisenden.... Arbeitsplatzverlust, Monate arbeitslos... Firma kaputt und Schulden... hunderttausende Tote. Alles individuell durchaus zum Heulen, aber doch graduell sehr unterschiedlich, also..

Es wird in D nun unendlich viel Geld für betroffene Unternehmer bereitgestellt, liest man. Sogar für Taxifahrer. (Für den Rest der Bevölkerung ... na, die schaffen ja keine Arbeit, die schaffen nur.)


AlpöhyFreestyle Vollhöhle 9Sterne Vereinsmeier DIR-MIR Platincard
13.03.2020 17:49
Maske, ich checks echt nicht!
Dein erster Abschnitt: Binsenwahrheiten.
Und was soll der Sch... am Schluss in Klammern? cul

Kannst du auch konstruktiv und verständlich dahereden?
Gelbe MaskeMaske hilft!
Abz. "Für gutes Wissen" (Gold)
13.03.2020 17:56
Alpöhy,
lass gut sein. Zu mühsam.
Ich antwortete auf Nasennils Vorwurf, "keine Ahnung" und so.
Ist doch schön, wenn in D Firmen gerettet werden. Wenn diese Firmeninhaber dann in besseren Zeiten auch was "zurückgeben"", statt nur Steuern zu vermeiden. Soll ja vorkommen, denen gönne ich's doch wirklich! Hab mich evt. unklar ausgedrückt.
Viel Erfolg beim Projekt!

boltsnapSSI AOWD
Masterdevildiver
13.03.2020 18:05
Die neuen offiziellen Zahlen der Infizierten lassen Böses ahnen. Der Anstieg ist DE ist deutlich höher als der in Italien von vor 9 Tagen....
Gelbe MaskeMaske hilft!
Abz. "Für gutes Wissen" (Gold)
13.03.2020 18:12Geändert von Gelbe Maske,
13.03.2020 18:16
@Alpöhy
...nur mal, damit du weißt, wovon ich sprach:
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/id_87518790/unbegrenzte-kreditprogramme-bazooka-gegen-corona-bund-errichtet-riesen-schutzschild.html
(So gut und richtig das sein mag: Bei Rentenalter hoch- und später für Minderheiten wieder runtersetzen, bei echter Mindestrente, beim Mindesteinkommen.... da ging's nicht ganz so schnell. Bei der Finanzkrise warn'se aber andererseits auch recht fix, und das fällt eben auch auf.)

So, genug. Zurück zum Thema.. Ägypten, Corona, Tauchen.


Dieter_BSPADI AOWD
13.03.2020 18:20Geändert von Dieter_BS,
13.03.2020 18:27
Auf der Verbreitungskarte kann man sehen, dass es in Afrika fast gar keine Infizierten gibt, ein paar wenige in Südafrika. Entweder haben die keine test kits, oder die Masse der Leute lebt weit von Arzt und KH entfernt, wo es test kits gibt, oder die Schwarzen haben ein anderes, besseres Immunsystem, was sein könnte, da es doch große Unterschiede gibt, Asiaten vertragen z.B. keinen Alkohol, besonders Japaner nicht, da die weniger Alkoholdehydrogenase haben usw. Andererseits, falls Corona auch in Afrika massiv ausbrechen sollte, ggf. nur mit Verspätung, dann gute Nacht, bei der Überbevölkerung, schlechten medizinischen Versorgung und dem Migrationsdruck....Aber ich will nicht schwarz mahlen. Immunität: das wissen die Experten noch nicht, ob die wirklich eintritt und wie lange sie anhält (Quelle: eine Chefvirologin kürzlich im ARD im Corona Special nach der Tagesschau.)
@Alpöhy, Eure Netzwerk Initiative finde ich super und wünsche Euch viel Erfolg. Eine kleine Geschäftsidee könnte auch sein, für Leute einkaufen zu gehen, die in Quarantäne sind, oder sich nicht raustrauen, und/oder alt sind. ich denke, dafür wird es bald Bedarf geben. Wenn ich im TV die Schlangen vor Läden in Italien sehe, nicht jeder hat Bock & Zeit sich da ewig anzustellen, da werden zeitgleich immer nur 5 Leute reingelassen. Und selbst wenn man sich für paar Wochen eingedeck hat, irgendwann ist es alle und/oder hängt zum Halse raus, also ab in den Laden, und dann siehe oben...

GegenlungeHaubentaucher, Sturmtaucher
13.03.2020 18:20
@bolzenschnapper: der Kreidesee nimmt noch Taucher!
Zum Thema Fallzahlen DE: da Schland geschnarcht hat und immer noch dem Föderalismus fröhnt, wird es hier definitiv italienisch werden.
Die KHer "freuen" sich schon: wenig Personal, zu wenig Material...
Dieter_BSPADI AOWD
13.03.2020 18:40Geändert von Dieter_BS,
13.03.2020 18:40
Übrigens, lesenswert hier in https://www.20min.ch/wissen/news/story/Forscher-warnten-im-Maerz-2019-neues-Coronavirus-18079514. Ich hab mir den engischen Originalartikel der chinesischen Wissenschaftler mal durchgelesen, zwiswchen den zeilen sagen sie, man müßte die Tiermärkte schließen, aber da diese in der chinesischen Kultur verwurzelt sind, kann man es vergessen. Ich frag mich, ob die WHO und Regierungenm nicht Druck auf China machen könnten, damit die diese Tiermärkte schließen oder wenigsten die Fledermäuse von den Tiermärkten abhalten, denn die haben das Virus übertragen. Das sind die Schattenseiten der Globalisieruing und auch, dass Firmen aus Profitgeilheit und "Geiz ist geil" Mentalität massenhaft in China produzieren lassen. Vielleicht kommt ja ein Umdenken, und man produziert wieder mehr daheim, allein, ich glaub nicht dran
AlpöhyFreestyle Vollhöhle 9Sterne Vereinsmeier DIR-MIR Platincard
13.03.2020 18:41
@Maske: lassen wir mal aussen vor, dass da auch Geld versickern wird und Leute/Institutionen Geld abzocken werden. Wenn wir das mal ausblenden: Die Situation ist halt einfach ein Bisschen akuter als die Rentendiskussion. Weisst du wie schnell die Rentenkassen jetzt Geld verlieren wegen crashender Börsen? Wenn die Wirtschaft komplett crasht: wer wird dann noch die Rentenkassen auffüllen, wenn niemand mehr verdient und einzahlt? Ich begrüsse es sehr, dass jetzt schnell gehandelt wird, auch wenn die Gießkanne da und dort zu viel ausgiessen wird.
Und wenn es neuen Schwung in die Diskussion über das bedingungslose Grundeinkommen gibt, dann begrüsse ich das auch.

@Dieter: Danke für die Inputs, sind bei uns auf dem Radar😉
AlpöhyFreestyle Vollhöhle 9Sterne Vereinsmeier DIR-MIR Platincard
13.03.2020 18:48
@Dieter: die Tiermärkte in China werden momentan von der Regierung sehr „hinterfragt“, da bewegt sich schon was.
Dito in Südafrika: da hat mir gerade ein Biologe erzählt, der in Südafrika forscht, dass da gerade ein grosses Umdenken beginnt.
Schlussendlich sind aber auch Touristen gefordert: ich war gerade in Indonesien und unter anderem auf den Bunaken (Sulawesi). Dort sind die meisten ja Christen und essen eigentlich alles, auch Affen, Schlangen, Ratten usw. Faktisch ist das aber nur noch eine Randgruppe, die meisten Locals essen halt auch lieber Huhn, Schwein und Fisch. Aber die Wildtiermärkte sind eine wichtige Attraktion für Touristen.
Dieter_BSPADI AOWD
13.03.2020 19:03
@Alpöhy: wenn Corona zu einem Umdenken führen sollte, dann hat es auch was Gutes. Und, böse könnte man auch sagen, ein guter Nebeneffekt wäre auch die Dezimierung der Bevölkerung, denn es hat zuviel von uns für diesen Planeten, zumindest in einigen überbevölkerten Regionen. Corona = Selbstreinigung der Erde? Blöd nur, wenn die Dezimierung in hochentwickelten Ländern erfolgt, die es braucht um ärmere Länder zu unterstützen. Dann geht es denen noch schlechter. Aber irgendwann mußte ein "Reset" kommen, nun ist er da, aber kein blackout weil der Strom weg ist (siehe gleichnamiges Buch), sondern blackout durch Virus.
"Alles was entsteht, Ist wert, daß es zugrunde geht.", Goethe, Faust
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • ...
  • 52
Antwort