Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.
  • 1
  • 2
redbearSSI AOWD

CMAS*

IAC OWD

China Kompressoren

Geändert von redbear,
27.04.2017 07:41

Moin moin

Hat sich mal jemand mit den China-Kompressoren beschäftigt? Da gibts ja einige Schnäppchen ;)

Da wir eh regelmäßig Container aus dem Reich der Mitte bekommen, könnte ich mir den schön mit einpacken lassen... aaaaber natürlich habe ich leichte bedenken

Anbei mal 2 Bilder mit diversen Angeboten.

Der kleine Yong Heng soll 50L / Minute machen und ist schick klein (sieht aus wie ne Vakuumpumpe)

Link zum Artikel: https://goo.gl/Ddykra

Wenn die noch niemand getestet hat würde ich mal so einen ordern. Besser wäre natürlich jemand kennt die

AntwortAbonnieren
19.04.2017 11:37

Mit nur 2 Stufen auf 300 bar, das dürfte extrem heiss werden.

Ich lese Wasserkühlung, sehe aber nichts davon. Womöglich erkenne ich sie einfach nicht.

Andere Anbieter schreiben bei ihren Kleinstkompressoren jeweils "nicht für Dauerbetrieb geeignet", hier lese ich das nicht. Weil geeignet oder weil bewusst vergessen?

Ich sehe keinen Kondensatfilter, nur einen Pseudofilter (angeblich mit Baumwolle?) im Schlauch. Also Filter nachrüsten: gross, teuer. Und Hitze hat der nicht gerne.

Von der Papierform her also einige Negativpunkte aber wir können ja positiv überrascht werden.

Wenn du eh schon Container aus China bekommst, bestellt doch mal so ein Ding und lass es 5 Std. am Stück laufen. Wenn er das überlebt, kannst du ja einen Triplex Filter nachrüsten.

19.04.2017 11:42

ich hätte dringend Bedenken wegen der fehlenden Filter...

Die Kompressoren sind für Paintballer, da ists egal, wenn Öl oder Dreck in der Luft ist.

Die Stabilität steht natürlich auf nem extrablatt - da wäre ich auch interessiert.

H2CO3

redbearSSI AOWD

CMAS*

IAC OWD
19.04.2017 11:47Geändert von redbear,
19.04.2017 11:48

Die Kühlung erfolgt über eine seperate Wasserpumpe. Die Anschlüsse sieht man da ja.

Filter käme sowieso noch nen richtiger vor. Nen Dirzone o.ä.

Da steht zwar 300 bar.... aber soll ja "nur" 200-230 machen.

Blubb...wegSeepferdchen
19.04.2017 13:26

Aus meiner technischen Erfahrung mit Produkten aus dem Reich der Mitte kann ich dir nur abraten! Zumindest, was die eigene Sicherheit beim Tauchen angeht. Paintball ist ok, Atemluft eher nicht. Es gibt Gründe, warum der Preis so ist, wie er ist...

redbearSSI AOWD

CMAS*

IAC OWD
19.04.2017 14:21

Naja, ich importiere nicht gerade wenig. Meine Erfahrungen sind zu 90% positiv. Krüken hat man überall, dafür muss ich nicht in China suchen. Vieles, auch im Tauchsportbereich kommt aus China. Also ein pauschales "Kommt aus China, kann nichts sein" kann ich so nicht gelten lassen

Interessant wäre halt ob den oder einen ähnlichen Kompressor schon mal jemand in den Fingern hatte....

Blubb...wegSeepferdchen
19.04.2017 14:42

Ich habe auch keineswegs behauptet, dass aus China nur Schrott kommt - die Zeiten sind lange vorbei. Aber je höherwertig ein Gut ist, desto mehr Kontrolle ist nötig, damit es 1a ist. Einem "Billigkompressor" traue ICH deshalb nicht. Aber du füllst ja deine Flaschen, nicht meine.

redbearSSI AOWD

CMAS*

IAC OWD
19.04.2017 14:57

Mit nem anständigen Filter davor bin ich der Meinung dass das schlimmste was passieren kann ist, dass der entweder stehenbleibt oder mir um die Ohren fliegt

19.04.2017 23:30

Es muss nunmal jeder selbst entscheiden, womit er seine Atemluft komprimiert - diese Maschine ist weder dafür konzipiert noch ausgelegt. Bevor das Ding den vorzeitigen Verschleisstod stirbt, wird er mit den runtergenoggerten Kolbenringen schöne Ölsuppe kochen.

Warum schaust Du nicht wenigstens nach Atemluftkompressoren aus China....?

20.04.2017 08:25

Redbear, volle Zustimmung. Wenn du einen gescheiten Filter nachschaltest, wird die Luft sauber. Allerdings ist es mit einem Personalfilter ganz und gar nicht getan!!!!!!!!!!! Ein Atemluftkompressor hat zuerst einen Kondensatfilter, der scheidet Oel-Wasser (=Emulsion) aus. Dann einen Kohlefilter, der sammelt die letzten Reste Oel und Wasser auf.

Wenn du den Kondensatfilter weg lässt, wird der Kohlefilter blitzartig versaut und schlägt durch.

Einfachste Lösung für dich ist ein Bauer Triplex P21, der hat beides in einem Gehäuse integriert. Nachteil: sauteuer.

Vorschlag: ich habe einen Triplex P21 rum liegen. Ich stelle ihn dir leihweise zur Verfügung, du kaufst den Kompressor und testest die Sache.

Falls die Sache funzt, kannst du einen gebrauchten P21 im Netz suchen (eher schwierig und teuer) oder Produkte von Coltri nachrüsten. Die sind günstig, haben aber die beiden Filter getrennt. Oder wir werden uns einig und du kauft mir den P21 ab.

arureusCMAS-TL**, Nitrox**, 2500 TG
20.04.2017 11:16Geändert von arureus,
20.04.2017 11:29

Sorry Leute, ich verstehe Euch und Eure Geiz-Ist-Geil-Mentalität nicht!

Über Filteranlagen von Kompressoren haben wir in anderen Threats ja schon gelaabert. Aber das hier ist ja wohl der Hit! Um "reine Atemluft" zu erhalten, die man in hyberbarer Umgebung über lange Zeit ins Zentrum seines Körpers atmet forschen Atemluftkompressorhersteller seit Jahrzehnten und normengebende Gremien beschäftigen sich damit ebenfalls seit Jahrzehnten. Die Bedienung und Wartung von Füllanlagen bedarf genauer Befolgung der Herstelleranweisungen. Im Profitbereich bedarf es Genehmigungen etc. Alle Welt beschäftigt sich mit Luftanalythik, personal Filter, Certifizierungen, CO2-Abscheideranlagen etc. etc.

Und Ihr wollt hergehen und mal eben eine Filteranlage basteln und "guggen" ob´s geht! Als Fachleute von eigenen Gnaden!

Könnt Ihr ja machen:

Kündigt vorher Eure Krankenversicherung (damit Ihr der Solidargemeinschaft nicht zur Last fallt).

Kündigt vorher Eure Tauchsportversicherung (dto.).

Benutzt diese Luft nur selbst!

Taucht damit fernab jeglicher Rettungskette (siehe Solidargemeinschaft).

Viel Spaß damit und Eure Anverwandte tun mir jetzt schon leid - hoffentlich sind sie finanziell nicht auf Euch angewiesen.

Wenn ich eingangs geschrieben habe "ich verstehe Euch nicht" so fehlt: Ich kann so eine Geiz-Ist-Geil-Menthalität aus vorgenannten Gründen nicht gutheissen.

Und so ganz nebenbei: Schon mal Gedanken gemacht über das zu verwendente Öl? 15W50 - 5Ltr für 6,-Sfr oder noch billiger aus dem grenznahen deutschen Baumarkt ist nicht gut für Atemluft - da kannste auch gleich CO atmen.

Redbear: Nix gegen Deine Eingangsfrage und die gutgemeinten Antworten derer, die Dich abhalten wollen.

Aber die Basteltipps - die auch noch falsch sind - unseres schweizer Superbastlers sind wohl der HIT! Und dann wird diese Schei.. auch noch hier öffentlich gemacht! Aus Gefahrenabwehrgründen sollte Agro gesperrt werden!

PUNKT!

gr3yw0lflife is better in fins
20.04.2017 12:41Geändert von gr3yw0lf,
20.04.2017 12:42
mal die filterbastelei an der seite gelassen - eine einfache überlegung
diese o.a. kompressoren sind für paintball geeignet - wieviel passt in die flasche eines markierers rein? 1/2liter schätz ich mal - und dafür sind die teile auch ausgelegt - 2 min füllen und abstellen und aus.
ich wage zu bezweifeln, daß so ein ding eine m12 überhaupt vollkriegt ohne den geist aufzugeben......
20.04.2017 15:36

"Geiz-Ist-Geil-Mentalität", wer ausser Arureus spricht hier von Geiz? Ich finde die Idee eines kleinen Kompressors sehr interessant.

"forschen Atemluftkompressorhersteller" und der Output ist z.B. ein Triplex P21 Filter. Wieso soll er an einem anderen Kompressor plötzlich versagen? Der Filter spürt nichts vom vorgeschalteten Kompressor, er bekommt einfach feucht-ölige Luft unter Druck und säubert sie.

"normengebende Gremien", darin sitzen üblicherweise die ganz dummen der dümmsten Leute. Zum Glück weiss ein Filter nichts davon und macht einfach seinen Job.

"CO2-Abscheideranlagen" was hat das hiermit zu tun? Verwechslung CO2 und CO?

"Certifizierungen" sind üblicherweise für die Katz. Weltfremd und reine Geldmacherei. Hat mit der Filter-Funktion zum Glück nichts zu tun.

"Filteranlage basteln". Keinesfalls. Die wurde von Coltri, Bauer usw. längst gebastelt. Hier soll sie einfach an einen anderen Kompressor. An einen, der notabene viel weniger Lieferleistung bringt, der Filter ist also überdimensioniert.

"15W50  ist nicht gut für Atemluft". Natürlich nicht, so wie jedes Oel in der Atemluft. Daher kommt ein Filter zum Einsatz. Der holt 15W50 aus der Atemluft, ebenso wie jedes andere Low- oder Hightec-Oel.

Arureus, wenn du ein wenig mehr Ahnung hättest, müsstest du dich nicht so aufregen.

Gr3, du bringst es auf den Punkt. Das Thema Filter ist einfach lösbar, ich erachte es bereits als gelöst. Die Frage ist die Haltbarkeit, da habe ich meine Zweifel. Aber die hatte ich auch bei anderen Produkten, welche sich dann als sehr gut erwiesen hatten. Ein einfacher Test kann das klären: Kompressor ein paar Stunden unter Volllast laufen lassen und schauen, was passiert. Wenn ich mir das nochmal überlege, geht das auch ohne Filter. Wenn der Kompressor überlebt, kann der Filter immer noch dran geschraubt werden.

21.04.2017 07:17

Die Zweistufigkeit hat schon Einfluß auf die Qualität der Luft: komprimiert man Luft, kondensiert Feuchtigkeit aus. macht man das öfterin kleineren Stufen, wird die Luft trockener (inkl. Öl, das da mitkondensiert...). Der nachgelagerte Filter ist "nur" das I-Tüpfelchen, nicht die Hauptfilterfunktion.

mal von der ganzen Luftreinheit abgesehen (was allerdings ein k.o. Kriterium ist):

die Liefermenge ist angegeben: "...es dauert 8 minuten zu füllen voll 1L Tank zu 300 bar ..." - das ist meiner Meinung nach realistisch ... wenn ein Kompressor mit z.B. 50Liter Liefermenge angegeben ist, ist ca. 50% dieser Angabe ein realistischer Wert für eine 300 bar Füllung (die 50Liter beziehen sich auf niedrige Drücke). Somit kämest du auf eine Füllzeit von 80 min (!) für eine 10 Liter Flasche (0bar bis 300 bar)

will man das ? selbst mit Speicherflasche liefe das Ding ja Tag und Nacht

Gibt es Angebote für Atemluftkompressoren aus China ? das wäre doch Interessanter für uns zur Diskussion

H2CO3

gr3yw0lflife is better in fins
21.04.2017 08:12Geändert von gr3yw0lf,
21.04.2017 08:13
aber irgendwie gehts noch billiger, dafür ölfrei
http://m.frankonia.de/Pressluftpumpe+mit+Manometer/Gehmann/Ansicht.html?Artikelnummer=84632&navCategoryId=63513
wenn zeit keine rolle spielt.....
21.04.2017 08:28

Kohlensäure, du hast da etwas falsch verstanden. Beim Komprimieren kondensiert eben genau KEINE Feuchtigkeit aus. Im KONDENSAT-Filter ist eine Düse, dort - und nur dort - kondensiert Feuchtigkeit aus. Im nachgeschalteten KOHLE-Filter wird noch der Rest rausgefiltert, das ist das i-Tüpfelchen. Coltri hat diese beiden Filter separat, der Triplex P21 in einem einzigen Gehäuse.

Die Zweistiftigkeit hat einen Einfluss auf die Erwärmung der Atemluft, die Wärme wiederum auf das Kondensierungsverhalten. Je wärmer, desto schlechter. Von daher scheinen 2 Stufen schlechter als 3. Aber der Kompressor ist wassergekühlt, das kann die Temperatur sogar tiefer holen als bei einem 3-stufigen luftgekühlten. Alles Theorien, ein Test ergäbe Klarheit.

Klar ist die Lieferleistung klein, je nach Angabe 50 oder 35 lt/min. Der Kompreossor selber ist auch sehr klein. In Relation zu einem Bauer Junior hat der Chinakompressor sogar ein viel besseres Verhältnis Grösse zu Leistung. Und die Luftkühlung hat er als grosses Plus dazu.

Aber eben, alles Papierform. Ein Test muss her.

Redbear, bestellst du dir so ein Teil?

Blubb...wegSeepferdchen
21.04.2017 10:05

Legal disclaimer:

Do not try this at home and, under no circumstances, with living beings!

Mehr sage ich dazu nicht...

MySig... Hit and Run ...
21.04.2017 10:22
Ist bei diesem Teil auch ein Griff zum wegschmeißen angeschweißt? Mal im Ernst, du holst dir das Ding von der Werkbank Europas, steckst es an, nach einer Stunde zerfällt es in Einzelteile, ist die Luft doch nicht ganz so sauber, gehen die x nachgeschalteten Filter ex weil das Ding Öl Ende-nie spuckt, das Ding explodiert weil nicht ganz so guter Stahl verwendet wurde... Was dann? Glaubst dem Chinesischen Hersteller interessiert das? Ich gebe dir meinen IBAN. Gib bitte mir das Geld. Ich werde es sinnvoll investieren. Du findest Kompressoren namhafter Hersteller auch günstig bei ebay etc.! Ich würde die Finger davon lassen. Bei chin. Produkten ist für mich ein wichtiges Kriterium: Gibt es einen Importeur nach Europa? Warum? Der Importeur der Ware übernimmt die Produkthaftung (ist bei uns in AT so). Gibt es keinen Importeur will sich wahrscheinlich keiner diesen Schuh anziehen. Frage: Warum? Nichts einfacheres als einen Container damit vollstopfen und Bauer Konkurrenz machen.
ramklovApnoeTL, TL**
21.04.2017 10:26Geändert von ramklov,
21.04.2017 10:27

Man kann bei Alibaba auch "Tauchen Kompressor" eingeben und erhält ganz viele chinesische Kompressoren und ein paar originelle Teile, die nach chinesischer Ansicht vielleicht etwas mit Tauchen zu tun haben. SearchText=tauchen+kompressor Nur so als Anregung.

gruß ramklov

arureusCMAS-TL**, Nitrox**, 2500 TG
21.04.2017 10:29Geändert von arureus,
21.04.2017 10:37

Agro, Respekt vor Deiner Selbstsicht!

"in Normengremien sitzen die Dümmsten der Dümmsten": Respekt! Also bei der Erarbeitung und in Folgeentwicklung der DIN 3188 (reine Atemluft) die in die DIN EN 12021 überging saß Dr. Max Hahn als Vertreter der wissenschaftlichen Seite. Das hat er mir persönlich erzählt während unserer langen gemeinsamen Zeit des Austestens von Computermodellen und der Untersuchung tödlicher Tauchunfälle (bei denen es auch immer wieder um verunreinigte Luft ging). Du mußt schon extrem schlau sein, wenn Du Dr. Max als Dümmsten der Dümmsten bezeichnest.

"Co2-Abscheider...": Agro, hier beschäftigen sich Fachfirmen wie KrinnAir mit dem neu aufgetauchten Problem der CO2-Anreicherung bei Nitrox. Wobei im Moment noch nicht klar ist, wo die CO2-Anreicherung in den Nitrox-Anlagen geschieht. Möglicherweise hast Du eine Erklärung.

"Certifizierung ist für die Katz..": Ein klares NEIN. Sie schützt den Kunden vor selbsternannten Fachleuten, die im Zuge der Gewinnmaximierung an Wartung und Fachpersonal sparen und z.B. ihre Filter selbst bauen.

"..der Filter...holt 15W50 genau so aus der Atemluft": Agro, normales Motorenöl (also kein hochreines Kompressoröl) wird beim Betrieb im Kompressor gecrackt und bildet giftige Produkte, u.a. CO. Es gab in den 80er und 90er Jahren tödliche Unfälle die nur deshalb gewahr wurden, weil es in diesen Fällen eine ordentliche Ursachenuntersuchung gab. Ob in den "Geiz-ist-Geil-Destinationen" in Fernost jemals gewahr wird, warum die Taucher unten bleiben....

Natürlich verwechsle ich CO und CO2 nicht auch wenn ich nicht so schlau bin wie Du. Ich bin viel, viel dümmer als Dr. Max je war. Insofern ist der Abstand zwischen Dir und mir wohl galaktisch.

"Aufregen": Vielleicht hast Du recht. Aber ich habe die Bilder vor Augen der Taucher auf dem Obduktionstisch und der ölgetränkten Filteranlagen die ich dann aus den Kompressoren der Tauchshops rausgezogen habe. Die Betreiber waren auch schlauer als andere. Ich selbst weiß, dass ich nicht alles weiß - daher hinterfrage ich mich und das offensichtliche. Und ganz offensichtlich unterscheiden wir uns genau da.

Ansonsten: Alles geschwätzt! Schönes Wochende!

Grüße arureus

MySig... Hit and Run ...
21.04.2017 10:30
https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=10002864 . Damit habe ich eine indirekte Bestätigung ob ein Produkt europ. Vorschriften entspricht.
Blubb...wegSeepferdchen
21.04.2017 11:38

@aureus: Danke für deine sachliche Auflistung der, sagen wir freundlich, "Fehlstellen" in Agros Gedankenführung.

Ich hoffe, dass jetzt auch jeder andere, der diesen Thread liest, erkennen kann, das manche Dinge, auch wenn sie von selbsterklärten "Fachleuten" hier postuliert werden, nicht immer eine gute Idee darstellen.

MySig... Hit and Run ...
21.04.2017 12:10
Mich erinnert dieser Thread an den Vorschlag eines nicht tauchenden Freundes. Ich könnte seinen großen Druckluftkompressor aus der KFZ-Werkstatt zum Füllen meiner Flaschen nehmen. Ist ein Markenprodukt, aber ein paar andere Kleinigkeiten passen nicht soooo genau. Was aber sicher passt... Auf der einen Seite bläst er Luft hinaus. Keine Experimente sollte bei der Atemluft ganz oben stehen.
21.04.2017 20:05

@agro

Mag zwar sein dass Du einen Kompressor betreibst d.h. aber noch lange nicht dass er so funktioniert wie Du willst.

Das mit dem Kondensatanfall lies mal lieber noch mal nach.

Zitat:"Beim Komprimieren kondensiert eben genau KEINE Feuchtigkeit aus. Im KONDENSAT-Filter ist eine Düse, dort - und nur dort - kondensiert Feuchtigkeit aus. Im nachgeschalteten KOHLE-Filter wird noch der Rest rausgefiltert, das ist das i-Tüpfelchen. Coltri hat diese beiden Filter separat, der Triplex P21 in einem einzigen Gehäuse."

Ich schaue hier gerade auf so eine Folie und wundere mich über den Text: "Das meiste Kondensat fällt nach der ersten Stufe an".

Hat wahrscheinlich auch so jenmand aus einem Gremium geschrieben.

BTW wofür ist denn eigentlich der ZWISCHENABSCHEIDER gut? Is mir nun nicht mehr ganz klar ))

Gruß Tobi (der auch einen Kompressor hat und weiss wo das Wasser rausläuft).

21.04.2017 21:52Geändert von Hans_S,
23.04.2017 09:02

XXXX   Gelöscht wurde die Passage, in der ein verstorbener Taucher als "dumm" bezeichnet wird.

----------

So, so, CO in Nitrox Anlagen. Und um eine Nitroxanlage handelt es sich ja beim Chinakompressor oder habe ich da was falsch verstanden?

Tobi, Tobi, der Zwischenabscheider ist ein ganz normaler Kondensatabscheider, nicht mehr, nicht weniger. Wenn du dieses Feature willst, kannst du das natürlich beim China-Teil auch einbauen. Andererseits gibt es haufenweise Tauchkompressoren ohne Zwischenabscheider, die liefern auch saubere Luft. Wichtig ist hier vermutlich, wie heiss die Luft wird. Und hier kommt die Frage, wie effizient die Wasserkühlung des China-Teils ist. Und wieder hilft nur ein Test.

manimanCMAS*** NSS/CDS
22.04.2017 11:53

Ohen auf eure Bedenken einzugehen: 50l/min bei einer 12l Flasche ist das mind 48 min Füllzeit bei einer D12 96min. Ganz schön lange. Erdbear wenn es dir die 230€ wert ist, teste es mal mit einer 12 oder D12, wenn der Kompressor es schaft sie zu füllen kannst du dir ja weitere Gedanken über die Umsetzung deines "Projektes" machen.

Mir würde es auf jeden Fall zu lange dauern bis die Flaschen voll sind.

  • 1
  • 2
Antwort