Es gibt immer neue Ausrüstung, oder was zu meckern an der alten. Hier ist genau der richtige Platz, an dem Du Dir Infos zu irgendwelchen Tauchausrüstungsteilen holen kannst - oder das in Erfahrung bringst - was dich schon sehr lange interessiert hat.
  • 1
  • 2

Brauche mal kurz Hilfe

Geändert von Patchanga,

Ich habe mir zwecks kurze Clips drehen eine 1 Liter Taucherflasche gekauft inklusive Handpumpe war dabei.Soweit So gut.Wenn ich Pumpe habe ich das Gefühl das gar nichts rein geht bzw sehr sehr mühsam und langsam .Ich habe beim Pumpen unten das Druckventil zu und oben an der Flasche habe ich es auf Open man kann auch auf zu drehen dieser Regler dient wenn ich durch das Mundstück atme da kann ich es regulieren. Meine Frage halt wie lange muss man mit der Handpumpe pumpen ?In einem Youtube Video wurde gesagt 400 bis 500 mal .Stimmt das ?

AntwortAbonnieren
NDLimitGelegen-
heits-
taucher
21.07.2021 21:34
popcorn
NDLimitGelegen-
heits-
taucher
21.07.2021 21:52
oder kräfitger pusten
mario-diverRD,EAN<40,Deep, SRD, UW/Schiffsarchäologie I (VDST),
21.07.2021 22:10
kopfpatschkopfpatschkopfpatsch
Chris M.CMAS *, PADI AOWD, SSI AOWD
21.07.2021 22:16
Wie lange soll denn die Luft aus der Flasche reichen? Wie tief möchtests Du dabei getauchst sein?
Und welchen Hubraum hat denn die Pumpe?

Dann kann man das ausrechnen wie oft Du pumpen musst...
R3scol Anfänger
21.07.2021 22:22
Mal ne blöde Frage, mit einer normalen Pumpe, pumpt man da nicht "dreckige" Luft rein? Und das soll man dann atmen?
NDLimitGelegen-
heits-
taucher
21.07.2021 22:26
Wir brauchen eindeutig mehr popcorn
gr3yw0lflife is better in fins
21.07.2021 22:36
mehr?
mehr luft? mehr popcorn? mehr otternasen?
NDLimitGelegen-
heits-
taucher
21.07.2021 22:39
Mehr Luft nicht, da nicht nicht so viel in das Teil gepumpt werden kann...

Otternasen wären eine Option
22.07.2021 05:48
Sauerstoffflasche
Spezifikation:
Name: Tauch-Sauerstoffflaschen-Set
Flaschenmaterial: Aviation Aluminium
Farbe schwarz
Flaschengröße: 40,2 x 8,5 cm / 15,83 "x 3,35"
Flaschenkapazität: 1L
Maximaler Druck: 3000PSI / 200BAR / 20MPa
Unterwasseratmungszeit: ca. 15-20min
22.07.2021 05:52
Das sind die Datwn der Pumpe :

Material: Metal
Color: Black; Silver
Package Size: 58.5*11*5.5cm/23.03"*4.33"*2.17"
High-pressure gas cylinder inflation: 0.5L gas cylinder is about 400 or so, about 6-7 minutes
mario-diverRD,EAN<40,Deep, SRD, UW/Schiffsarchäologie I (VDST),
22.07.2021 06:40
@patchanga: Du meinst das wirklich ernst 😱
Auch wenn hier nur gefrotzelt wird...das mit Luftverunreinigung hast du gelesen?
Hast du je schonmal getaucht? Aus ner Pressluftflasche geatmet? Etwas von Verhaltensregeln beim Ab-/Auftauchen gehört?

Auffällig in heutiger Zeit sind leider einige, die sich beim Selfiefoto oder - Clip selbst liquidieren...werde nicht einer davon 🖖
22.07.2021 06:49
Ja dennoch würde ich gerne wissen wie man diese voll bekommt mit der Luftpumpe.
22.07.2021 06:51
Es geht schlicht nur darum das ich nicht tief Tauche sondern eher nur in 2 Meter Tiefe kurzzeitig Luft bekomme .Ist nicht zu vergleichen mit anderen die damit Tief tauchen.Das würde ich nicht machen.Denoch muss ich wissen da es keine Beschreibung richtig gibt wie es Funktioniert.
Tastenchef13Normoxic Trimix
22.07.2021 08:14

Wenn ich das richtig daraus lese

1Liter Volumen die Pumpe schaft ca. 0,25L Pro Pumpen -> 1Liter Volumen x 200 Bar = 200 Liter gesamt Volumen

200 geteilt durch die 0,25Liter ergeben 800 volle Pump Bewegungen. Wahrscheinlich sogar ein paar mehr bis die kleine Flasche voll ist.


Die Zeit die du unterwasser verbringen kannst dürfte bis 5m irgendwtwas um die 3-4 minuten betragen danach ist die Flasche leer.

NDLimitGelegen-
heits-
taucher
22.07.2021 08:53
Wo kann ich diese Pumpe kaufen? Das spart diese immensen Füllkosten und unser Verein kann den Kompressor verkaufen.

Ich frag für einen Freund
NDLimitGelegen-
heits-
taucher
22.07.2021 09:00
Unterwasseratmungszeit: ca. 15-20min

Ausgehend von einem AMV von 20 l/min bei 2 Metern Tiefe: ca 10 Minuten bis Pulle leer


22.07.2021 09:25
Mit einer Handluftpumpe einen Druck von 200 bar aufbauen? Na ja, gutes Training.

So ein Schrott kostet bei Kaufland 140€. Für nicht sooo viel mehr Geld machst Du in Deutschland einen Open Water Kurs und kannst dann RICHTIG tauchen. Dann kriegst Du richtige Flaschen und weißt auch, was man damit tun kann und welche Gefahren bestehen. Ist wirklich besser investiert und macht mehr Spaß. Schicks zurück.
22.07.2021 10:42
Moin Moin,

junge junge junge.
Wie soll hier jemand dir ein Rat geben wenn keiner diesen Schrott hier taucht. Und das hat einen Grund warum das so ist.
Vielleicht gibt es ja eine Gruppe Spare Air oder so wo andere solcher Künstler dir Praktische Auskünfte geben können.
Nur soviel zum Handpumpen. Am Anfang wird es leicht gehen ganz Normal mit steigenden Druck sollte sich das deutlich ändern.
Viel Spass mit deinen erworbenen Fitniss Gerät, Tauchgerät kann man es nicht nennen.

Gruß

Hammerhai
MonofläschlerIANTD CCR TMX
22.07.2021 10:49
Hat das Teil denn überhaupt zwei getrennte erste Stufen? Wie schaut es da mit dem Versicherungsschutz aus? baeh
PerkedderCMAS**
22.07.2021 11:40
Wie groß ist das Ding? 1 Liter oder 0,5 Liter? Du hast beides angegeben. Und 200 bar mit einer Handpumpe erzeugen ist eine Herausforderung.

Auch wenn Du nur 2 Meter tief tauchen willst, solltest Du dich vorher ein wenig mit Tauchtheorie beschäftigen, auch da kann man schon schwere Fehler machen.

Die beste Lösung wurde ja schon genannt: Mach einen Tauchkurs und lerne es richtig.
IvoryAOWD DTSA**
22.07.2021 11:58Geändert von Ivory,
22.07.2021 12:00
Also auf der Abbildung der Pumpe wird der rote Breich zwischen 30 und 40 Bar angezeigt und dann endet die Skala. Das macht auch sinn, weil ich denke nicht, dass man damit 200 Bar Druck aufbauen kann. 40 klingt schon nach echter Herausforderung. Dann bezieht sich die High Pressure Gas Cyliner Angabe denke ich auf die zu befüllende Flasche. Also 0,5 Liter. macht maximal 20 Liter Luft, was bereits an der Oberfläsche nach einer Minute wieder leer wäre, bei 1 Litern FLaschenvolumen eben nach zwei Minuten. Kannst noch ein bissl strecken je nach Luftverbrauch, aber dafür stundenlang Pumpen? Im Übrigen sollte die schlechte Luft bei so kurzen Einwirkzeiten vernachlässigbar sein, sofern du das nicht direkt an einem Auspuff machst.

Bedenke aber, dass du schon bei 2 Meter Wassertiefe einen Lungenriss erleiden kannst, wenn du beim Auftauchen nicht ausatmest. Nie die Luft anhalten, oberste Regel beim Tauchen.

Ich würd die Finger davon lassen.
22.07.2021 12:11
Btw: Die Druckanzeige auf dem Manometer ist in der Einheit MPa. Damit passt der Druck "200 bar" bei 20 MPa schon. Der Rest wurde ja schon geschrieben...
22.07.2021 12:25
Was soll eigentlich an der Luft, die man per Handpumpe in die Flasche drückt, "schlecht" sein?
  • 1
  • 2
Antwort