Tauchgebiete Foren

Fragen zu Tauchgebieten gehören in dieses Forum. Tauchbasen, Tauchplätze, Reiseziele, einfach alles rund um die beliebten oder weniger bekannten Tauchziele kann hier diskutiert werden. Es ist schon viel vorhanden - benutzt auch mal unsere Suche.

Brasilien

Moin,

Werde um Weihnachten nach Brasilien fliegen und will dort natürlich auch tauchen. Werde vorerst nach Belo Horizonte und bin dann fürs tauchen mobil. Es gibt aber irgendwie nur sehr bescheidene Auskünfte..

Fernando Noronha ist wohl der Topspot - aber auch hier sind Infos recht dürftig auf englisch zu finden, oder gar auf deutsch.. ansonsten noch viel weniger Infos? Jemand in den letzten Jahren mal da gewesen? Einen Tipp wo es Großfisch zu sehen gibt?

LG

Flo

Geo Tags: Brasilien
AntwortAbonnieren
12.06.2019 16:05
MMoin Zymed,
hier findest du m.M.n. recht gute Beschreibungen der Tauchplätze auf der "Fernando" und ein wenig "Größeres" ist auch dabei wink2

http://www.atlantisdivers.com.br/pontos-de-mergulho

LG
12.06.2019 16:28
Fernando Noronha ist wohl der Topspot - aber auch hier sind Infos recht dürftig auf englisch zu finden, oder gar auf deutsch

Es gab zu Fernando Noronha sogar mal eine arte Doku. Die Tauchbasis, die Gabs verlinkt hat, ist dort übrigens auch zu sehen. (ab 10.40min) wink2

https://youtu.be/KVUT-BBRGR8
12.06.2019 17:27Geändert von Bleiente73,
12.06.2019 17:28
War mal in Florianopolis, ganz nett. Fernando Noronha ist recht weit weg. Salvador de Bahia soll viele Wracks haben.
nikvoegtliCMAS*** TX100
12.06.2019 23:40
Falls es was spezielles sein soll, schau dir Bonito an. Quelltöpfe zum Tauchen, kristalklare Flüsse zum Schnorcheln (bei mir mit Anakonda), und das absolute Highlight, ein Tauchgang in der Abismo Anhumas. Zuerst 72m in die riesige Höhle abseilen, tauchen, und dann die 72m wieder hoch. Nicht ganz billig, aber einmalig.

Bonito wird auch als Eco-Tourismus Hauptstadt von Brasilien bezeichnet, Englisch ist kein Problem dort.

https://www.travelholic.ch/2014/07/27/brazil-rio-pantanal-bonito-iguazu/

https://www.travelholic.ch/image-galleries/south-and-central-america/brazil/


13.06.2019 12:42
Noronho war ich leider auch noch nicht, Recife war ich mal tauchen, da kann man div. Wracks besuchen:
http://www.aquaticos.com.br

Ich glaube dort konnte sogar jemand etwas englisch (Das ist in Brasilien kaum und im Nordosten noch weniger zu erwarten), bin mir nicht mehr sicher, ist für mich nicht relevant.
Wenn du es dir einteilen kannst, schau das du das vor Weihnachten machst, denn danach bis Karneval ist Hauptsaison, da kostet alles mal schnell das doppelte. Fernando ist sowieso schon extrem teuer...
Das ist von Belo Horizonte aber alles über 2000km entfernt.
Einfach mal nach "Noronha mergulho" (Tauchen in Noronha) suchen, dann findest schnell alle Tauchbasen. Flüge gibts von Natal oder Recife (ich glaub mit "azul").



13.06.2019 16:20
Werde am 26. nach Belo und kann auch nur bis zum 5.1. in Brasilien bleiben.. alles bisschen eng, gerade wenn ich für 500-600€ noch nach Noronho fliegen würde.. vielleicht war jemand mal in Buzios? Oder in der Nähe von Sao Paolo im Wasser?


14.06.2019 06:40
Hey,
bei zehn Tagen vor Ort würde ich mich bei aller Liebe zum Tauchen nicht darauf versteifen. Alleine um nach Fernando zu kommen geht ein Tag für die Hin- und einer für die Rückreise drauf. Ähnlich ist es mit den anderen Locations - 100km in Brasilien dauern auch auf schnellstraßen länger als in Europa...

Ich war vor Sao Paulo auf Ilhabela außerhalb der Saison tauchen und es war eher enttäuschend. Mangels anderer Gäste blieb das Boot am Anleger und wir sind vom Strand aus rein: eine Schildkröte bei 4-5m Sicht.

Für mal nebenher mitnehmen war es ok, wäre ich extra dafür dahin gefahren wäre ich sauer gewesen...

Grüße
Woodstock




Antwort