Hier können alle Fragen zum Thema Tauchausbildung ausgiebig diskutiert werden. Verbandsübergreifend kann hier nach allem gefragt werden was zum Bereich Aus- und Fortbildung gehört - moderiert von erfahrenen Tauchern.
  • 1
  • 2

Berechnung Abtrieb

Geändert von Da Saupreiß,

Servus,

mit einer hohen Wahrscheinlichkeit blamiere ich mich ein wenig mit der nun folgenden Fragestellung.

Wenn die technischen Daten eines Wings (20Liter) aussagen, dass dieses für D12 und + 1 Stage ausgelegt sind, welcher Berechnung bzw. überschüssigen Reserven liegt dem zugrunde?

Wenn ich "nur" das Gasvolumen einer D12 nehme, dann wäre ich ca. 5 Kg und jetzt kalkuliere ich das "notwendige" Blei fürs Abtauchen mit 2 KG, das Gasvolumen einer 80cft mit 1,5 KG, dann währe ich wohlwollend bei 9 KG Abtrieb und einem reservevolumen der Blase bei 11 Kg, kann das sein ? puzzled

Es muss das Wetter der letzten Tage gewesen sein devil

Dank euch


Anm.Mod: verschoben von TEK nach Ausbildung.

AntwortAbonnieren
gr3yw0lflife is better in fins
02.07.2019 16:50Geändert von gr3yw0lf,
02.07.2019 16:53
shuttle hat da was auf seiner webseite verlinkt.....

klick mich


du hast übrigens mail....
02.07.2019 16:51
Wenn Du dich richtig ausbleist, dann kannst Du dich mit fast leerer D12 (~40 bar) und leerem Wing neutral auf 3 Meter Wassertiefe halten. Heißt im Umkehrschluss, dass dein Wing am Anfang vom Tauchgang mit voller D12 die ca. 4-5 kg Gasgewicht ausgleichen muss. Das Blei gehört da nicht in die Rechnung und zusätzliche (Alu-)Stages sollten auch nicht mehr viel ausmachen.
02.07.2019 16:54
Dann müsste ich doch aber rechnerisch auch locker ne D18 mit einem 20er Wing tauchen können ?
Was verstehe ich gerade nicht? Verdammt!
02.07.2019 16:59
Im Idealfall reichen die 20 kg Auftrieb selbst da, aber ein typisches 20 Liter-Doppelwing ist nicht für die Flaschendurchmesser einer D18 geschnitten, d.h. von den 20 Litern Auftrieb wäre in Wirklichkeit gar nicht so viel übrig, da die Flaschen das Wing einklemmen.
FullcaveBraucht es im TNet nicht. Schadet eher....
02.07.2019 17:00Geändert von Fullcave,
18.07.2019 12:17
-
02.07.2019 17:07Geändert von Da Saupreiß,
02.07.2019 17:09
Danke, jetzt ist mein penlicher Denkfehler behoben!
Ich gebe natürlich dem Wetter die schuld und nicht einem Brett vor (m)einem Kopf kopfpatsch
Gelbe MaskeAbz. "Für gutes Wissen" (Gelb)
02.07.2019 18:34
...ohne es detailliert durchzurechnen, nur mal stichwortartig:
-Wing muss komplette Ausrüstung tragen können, also Flaschen (voll), Backplate, Blei, Regler, ggf. Akkutank.
-Wing sollte auch bei leichter Überbleiung noch nicht untergehen. Schön wäre es auch, wenn es nicht nur schwebt, sondern an der Wasseroberfläche abgelegt und evt. nicht prallvoll aufgeblasen noch mehr als 1mm aus dem Wasser guckt.
-Eventuell sollte man auch berücksichtigen, dass es auch ohne Trocki tauchende Mittaucher gibt, die bei Wingausfall lieber auch ohne Bleiabwurf gerettet werden könnten, wenn der Auftrieb des Wings des Buddys nicht zu knapp bemessen ist. Natürlich hätten die selbst an Redundanz denken können.

Irgendwann hab ich vor langer Zeit mal grob "Faktor 2" zu einer minimalen Auftriebsberechnung gesagt. Das wurde von einem gewissen Obertaucher bewusst fehlinterpretiert, der selbst vorrechnet, dass man mehr Auftriebsvolumen vorhalten sollte, als gerade so im Normalfall (Trocki, kein Defekt, exakt ausgebleit, Ausrüstung nicht abgelegt..) unbedingt nötig ist.

Der Rest ist Physik und Rechnerei, das sind böse Sachen.
FullcaveBraucht es im TNet nicht. Schadet eher....
02.07.2019 18:43
Eventuell sollte man auch berücksichtigen, dass es auch ohne Trocki tauchende Mittaucher gibt, die bei Wingausfall lieber auch ohne Bleiabwurf gerettet werden könnten, wenn der Auftrieb des Wings des Buddys nicht zu knapp bemessen ist.
Bitte definiere mal für Dich und uns, wann man Blei abwirft und gib uns ein konkretes Beispiel zu deiner "Überlegung"

Natürlich hätten die selbst an Redundanz denken können.
Also doch "don't dive with strokes"????
Gelbe MaskeAbz. "Für gutes Wissen" (Gelb)
02.07.2019 18:55
@Fullcave
Das Stöckchen hol ich nicht. Wenn du nicht weißt, durch gutwilliges verstehendes Lesen, was ich meine, na dann eben nicht.

(Allein "Überlegung" in Anführungszeichen sagt mir doch alles.)

Also: Es reicht nicht, so wie Saupreiß es tat, und so wie es "Urlaubsjacket"-Käufer auch gern machen, nur minimale Werte zu addieren, die nur unter genannten Einschränkungen (kein ablegen der Ausrüstung, kein Buddy mit Problemen, keine auch nur geringe Überbleiung usw. usf.) gerade so funktionieren. Hast du ja auch richtig vorgerechnet, Fullcave, "da hat Fullcave recht" (tm). kissing
FullcaveBraucht es im TNet nicht. Schadet eher....
02.07.2019 19:02
was für ein Stöckchen meinst Du denn? Die von mir zitierten Passagen zeigen imho, dass Du da den ein oder anderen Denkfehler hast. Ok, Du kannst das also nicht aufklären. Das lässt tief blicken. Vielleicht sollten manchmal auch "erfahrene" Taucher vorher überlegen, was sie schreiben und für eine gute Ausbildung, die es sicher bei allen Verbänden gibt" ist es nie zu spät....
02.07.2019 19:20
mein Denkfehler geht eine Spur weiter und unterliegt nicht zwingend dem Niveau oder Wissen eines Urlaubstaucher. Das kann man aber nur wissen, wer die anderen Threads gelesen hat.Unangenehm ist es mir aber dennoch an Gewisse Dinge nicht gedacht zu haben, die natürlich in dem Bereich wo ich mich bewege hätte wissen müssen.

Ich bin uhrsprünglich von einem Abtrieb bei D12 Config von 19 KG ausgegangen und so falsch lag ich ja auch nicht. Full Cave hat mich zum Denken angeregt, das hat auch von der Sache her geklappt, nur kam ich mit einem vermeindlich falschen Rechenweg, natürlich zu einem anderen Ergebnis.

Zum Thema Bleiabwurf; da hätte ich mit einer 20er Blase genug Reserve um einen Taucher OHNE Bleiabwurf hoch zu holen.....Das Argument verstehe ich nicht wow
FullcaveBraucht es im TNet nicht. Schadet eher....
02.07.2019 19:24
Zum Thema Bleiabwurf; da hätte ich mit einer 20er Blase genug Reserve um einen Taucher OHNE Bleiabwurf hoch zu holen.....Das Argument verstehe ich nicht
Ich auch nicht. Aber es wird wohl keine Erklärung geben....
Gelbe MaskeAbz. "Für gutes Wissen" (Gelb)
02.07.2019 19:28Geändert von Gelbe Maske,
02.07.2019 19:30
Du Wichtigtuer. Auftriebsberechnung ist auch ohne TEC-Späschelty "BackplateWing für Dummies" problemlos möglich, wenn man in der Schule in Physik aufgepasst hat und praktisch weiß, welche Annahmen zur Ausrüstungsnutzung sinnvoll, welche Annahmen unter Umständen gefährlich knapp, und welche Annahmen unrealistisch übertrieben sind.

Wenn der Buddy mit Nasstauchanzug in 40m merkt, dass sein Wing nicht funktioniert, könnte er ggf. Blei abwerfen. Alternativ kann man ihn hochziehen, wenn das eigene Wing soviel Reserven hat. Weiter oben verringert sich das Problem wieder, und späterer Bleiabwurf an der Oberfläche ist ja dann problemlos möglich.
Wenn man sein Wing knapp kalkuliert hat, was im normalen Gebrauch dennoch noch gut geht, kann das zu wenig sein. Beispielsweise die 9kg Auftrieb lt Saupreiß wären schlechter als deine 17kg...

Natürlich muss man auch nicht alle denkbaren Fehlermöglichkeiten addieren, das wäre in der anderen Richtung unrealistisch zuviel an Wingvolumen.

P.S.: Das waren mehrere Argumente für die gleiche Idee, mehr Reserven vorzusehen. Keine zusätzlich mehrfach zu addierenden Auftriebsvolumen. Man muss nur gutwillig interpretieren wollen, Fullcave.
02.07.2019 19:30

"da hätte ich mit einer 20er Blase genug Reserve um einen Taucher OHNE Bleiabwurf hoch zu holen"

theoretisch ja, aber denk mal: wenn das Opfer selbst stark negativ ist und Du es mit Deinem voll aufgeblasenen Wing hochziehst, und er Dir aber auf dem Weg nach oben auskommt dann passiert was?

02.07.2019 19:32
das ist fast schon OT und spekulativ, da wird mein Status besser auf "nur lesen" gesetzt, sorry
FullcaveBraucht es im TNet nicht. Schadet eher....
02.07.2019 19:38
Vielleicht wäre mal eine Definition gut, wann man Blei abwirft. War neulich hier ziemlich gut von JoeMurr beschrieben. Muss mal noch den Artikel von Andy Davis suchen. Auch der war gut.

@Maske: Natürlich ist das kein "Tech Wissen". Ist OWD Wissen. Aber Du bist doch derjenige, der hier ständig Urlaubstaucher als Deppen darstellt. Aber komischerweise hast Du keinen Plan, wann man Blei abwirft und warum das beim Urlaubstaucher im Grunde nur einen einzigen Anwendungsfall gibt.
Gelbe MaskeAbz. "Für gutes Wissen" (Gelb)
02.07.2019 19:46Geändert von Gelbe Maske,
02.07.2019 19:48
"Aber Du bist doch derjenige, der hier ständig Urlaubstaucher als Deppen darstellt."
Unfug. Du bist derjenige, der ständig alle, die nicht exakt deinen Formulierungen zujubeln, für wahlweise Theoretiker, Trolle oder schlech ausgebildet beschimpfst.

"Aber komischerweise hast Du keinen Plan, wann man Blei abwirft"
Aber nein. Ist auch unvorstellbar, so ohne exakt den Kurs, den du selbst belegt hast.

..
Thema durch, für mich jedenfalls.
FullcaveBraucht es im TNet nicht. Schadet eher....
02.07.2019 19:49
Also kommt jetzt noch was zur Sache oder spielst Du weiter Bullshitbingo?
02.07.2019 20:05
volle Höhle um Fünf

war alles ok und sehr gut dargestellt, was kann man daran nicht verstehen?

GM

wann willst Du Dein Blei abwerfen?? Hast Du Taschen oder Gürtel? Meins ist leider fest verschraubt
AlpöhyFreestyle Vollhöhle 9Sterne Vereinsmeier DIR-MIR Platincard
02.07.2019 20:08Geändert von Alpöhy,
02.07.2019 20:11
Mann, da stellt sich gerade ein altbekanntes Déjà-vu Gefühl ein.
Und es ist immer noch nicht geklärt ist, wer hier Tom und wer Jerry ist...

Passt blos auf, dass euch die Hausbesitzerin nicht (wieder) mit dem Besen aus dem Haus jagt...

echt ermüdend, gähn...

Nun gut, war interessant und konstruktiv die letzten Monate, scheinbar geht die Ära wieder mal zu Ende.
Dann halt wieder mal: Machts gut und danke für den Fisch!
Gelbe MaskeAbz. "Für gutes Wissen" (Gelb)
02.07.2019 20:26
Uwere,
deine Unterstellungen, ich hätte gegen die (wie üblich) "sehr gute" Darstellung von IHM etwas Wesentliches einzuwenden oder gar "nicht verstanden", ebenso deine Vermutung, ich wollte mein Blei abwerfen....
Sag mal, liest du manchmal, bevor du schreibst?
Ich hab um 18:34 gewagt, in eigenen Worten zu sagen, warum die Berechnung in der Frage des Saupreiß ein wenig zu eng gestrickt war. Ende.
02.07.2019 21:26
Bis 18:34 Uhr war bereits alles Notwendige gesagt, aber einer muss trotzdem das letzte Wort haben und wieder auf kindischste Weise provozieren. Wirkt schon fast krankhaft und nervt etwas beim Lesen der Themen. Wie wär's mal mit einer Pause? Kann helfen, wenn man sich irgendwo verbissen hat.

Danke an Fullcave für die Erläuterungen von 17 Uhr. Ich bin gerade selbst dabei, meine Ausrüstung für D12 und Stage richtig auszubleien, daher war das auf jeden Fall interessant.
gr3yw0lflife is better in fins
02.07.2019 22:40Geändert von gr3yw0lf,
02.07.2019 22:40
.... Auftriebsberechnung ist auch ohne TEC-Späschelty "BackplateWing für Dummies" problemlos möglich, wenn man in der Schule in Physik aufgepasst hat ....


grunz-sätzlich ja, wenn man dann noch die materialien seiner ausrüstung und die dichte derselben kennt.....
kann also jeder owd tumble
gr3yw0lflife is better in fins
02.07.2019 22:43
und für die, die es mal im überblick wissen wollen..
Tastenchef13PADI AOWD
SSI MD
SSI NAVIGATION WRACK NACHT NITROX RESCUE
03.07.2019 15:27
Nett wo kommt das Bild her aus welchem Tool?
  • 1
  • 2
Antwort