Tauchmedizin ist ein sehr interessantes Thema. Über alles rund ums Thema Gesundheit und Tauchen kann hier ausgiebigst diskutiert und geschnackt werden. Sehr kompetente Antworten sind garantiert - denn viele Mediziner besuchen dieses Forum.
EXIL - VFLerCMAS*** / TDI Cave

Aufgebläht durch DCS

http://m.bild.de/news/ausland/tauchen/peruaner-durch-schnelles-auftauchen-30-kilogramm-schwerer-53116824.bildMobile.html   

Ist soetwas überhaupt möglich?

AntwortAbonnieren
nandersenIANTD CCR
07.09.2017 08:19

Nur bei Bild.de. Dort aber exklusiv fūr Abonnenten- nennt sich Hyperbarbodybuilding 😁

SirManfredCMAS**** und PADI-RD
07.09.2017 08:27

Und die angedachte Operation hat schon was! Löchlein in den Kopf und zusammendrücken oder wie? uuuaaahhh

kwolf140614413-1; Nitrox**
07.09.2017 18:18Geändert von kwolf1406,
07.09.2017 18:21

Halte ich für Quatsch. Auch wenn bei einer massiven DCS viele Blasen entstehen, verdoppeln sie ihre Größe erst aus 10m kommend bis zur Oberfläche, aus 30m kommend vervierfachen sie sich und erst aus 70m kommend verachtfacht (aus welcher Tiefe muss müsste man auch wie schnell kommen, um schon auf 70m Blasen zu bilden?). Einen Patienten mit massiver DCS wird man kaum so fotografieren können. Er würde sich, falls bei Bewusstsein, vor unerträglichen Scmerzen schreiend, krümmen. Wäre tatsächlich Gas im Gewebe, und er bleibt am Leben, würde es absorbiert werden. Ich denke, der gute Mann lügt sich in die Tasche oder er verar..t jemanden...

Meine Meinung jedenfalls.

Gelbe MaskeAbz. "Für gutes Wissen" (Gold)
07.09.2017 18:58
Kein Einzelfall: http://m.bild.de/bild-plus/unterhaltung/leute/martina-big/bild-besuch-bei-dem-busenwunder-aus-der-eifel-53118136,view=conversionToLogin.bildMobile.html Was ich nicht verstehe, ist im zuerst genannten Fall die lt. Überschrift geschehene Gewichtszunahme um 30kg. Kann im 2. Fall nicht sein, sähe sonst anders aus.
kwolf140614413-1; Nitrox**
07.09.2017 21:58

Kann man auf 70m Tiefe einer Dame zwei kleine zugeknotete Luftballons implantieren?

07.09.2017 22:08
Schönheits-OP in der Deko-Kammer ... Trendpotential?
Horace PinkerKlassenbester
08.09.2017 15:53

Ein Artikel, so derbe schlecht, den wollt ich euch nicht vorenthalten:

http://www.mopo.de/news/panorama/mann-wiegt-ploetzlich-30-kilo-mehr-der-grund-ist-schier-unglaublich-28377320

nandersenIANTD CCR
08.09.2017 16:20

Erstaunlich wie schwer N2 zu sein scheint. Als nächste Gefahr wird sicher die Hypercapnie durch Selters Einzug in die Trendmedien finden. Schade, wie weit es mit dieser Welt kommen mußte...

SirManfredCMAS**** und PADI-RD
08.09.2017 17:09Geändert von SirManfred,
08.09.2017 17:34

Um 30kg N2 im Körper zu haben, musste der aber mit ner sehr großen Pulle getaucht sein ...
Die Bubbles werden doch bei Ausdehnung nicht schwerer oder doch, ist das denkbar???
Ich kann es mir zwar nicht vorstellen, aber diese Frage ist ernst gemeint.

Horace PinkerKlassenbester
08.09.2017 17:45

Nein, da wird nix schwerer, die Masse bleibt ja die selbe.

Wahrscheinlich wollten sie sowas schreiben wie "sieht 30kg schwerer aus" oder so....

08.09.2017 22:55Geändert von Tondobar,
08.09.2017 22:56

Tittytainment, im wahrsten Sinne des Wortes. Vielleicht ist der Ansatz der chinesischen Regierung doch nicht verkehrt, sämtlichen Datenverkehr unter staatliche Kontrolle zu stellen.

Möglicherweise hatte Alejandro Ramos Martinez nach dem Tauchgang auch nur Riesendurst und 30 Liter Wasser getrunken. Weil Stickstoffblasen Entzündungsreaktionen hervorrufen, hat sein Körper das Wasser nicht wieder ausgepieselt, sondern als Gewebsflüssigkeit eingelagert. Entzündetes Gewebe schwillt ja an.

SavediverTL**, Kinder-TL, ApnoeTL [...]
19.09.2017 13:42

Möglich wäre eine AGE mit Ödem Bildung. Der Druck ist dabei eher zu Vernachlässigen.Wir reden hier nicht von Gasperlen in der Größe, auch gar nicht möglich, da zuvor die Blutgefäße zerstört würden. Sondern von ein Verschluss mit langsameren Wasserbildungen.

Das würde ein anschwellen der Extremitäten erklären, bzgl. des Bauches bin ich noch ratlos.

Antwort