Fragen zu Tauchgebieten gehören in dieses Forum. Tauchbasen, Tauchplätze, Reiseziele, einfach alles rund um die beliebten oder weniger bekannten Tauchziele kann hier diskutiert werden. Es ist schon viel vorhanden - benutzt auch mal unsere Suche.
  • 1
  • 2

Ägypten - Mövenpick Quseir oder Alternativen (mit Hausriff/Bucht)

Geändert von erlbacher,
27.05.2022 16:22

Hallo zusammen,

wir planen dieses Jahr evtl. mal wieder ein neue Hotel in Ägypten anzusteuern (1 Woche AI, Tauchen steht im Vordergrund).

Folgendes sollte gegeben sein:

  • Intaktes Hausriff (gerne Bucht - wir müssen nicht unbedingt Tagesausflüge machen, da wir schon einige Jahre in Ägypten unterwegs sind
  • Tauchschule somit im Hotel (Guide eher nicht - Ich tauche mit meiner Frau zusammen, viel Foto Video - also gemäßigt)
  • Keinen endlosen Wege zum Einstieg oder 700m Stege
  • Gerne Flaschentausch am Steg möglich
  • Möglichst überschaubares Hotel (Coraya Bucht fällt eher raus)
  • Vorzugsweise grobe Richtung Marsa Alam
  • AI sollte möglich sein (Essen muss nicht extravagant sein, ich muss eben nur über den Tag verteilt essen)

Was hatten wir schon/fällt eher raus?

- Makady Bay - eher nicht

- Tulip und Magic (fällt raus)

- Concorde Moreen Beach, zum tauchen tolle Bucht, hatten wir jetzt aber auch schon ein paar mal und möchten etws anderes sehen

Zur Zeit haben wir das Mövenpick (Quseir) gebucht dort waren wir auch schon und waren mit der Bucht sehr zufrieden. Das Tauchen mit den ExtraDivers war top und durch Boots Shuttle - oneway Tauchen war klasse.

Bei einer Woche ist der Transfer zwar nicht sooo toll, hier stört uns aber eher die Fluggesellschaft (Sitzplatz und Tauchgepäck Buchungen noch nicht möglich, bei 2m Körperlänge hätte ich aber schon gerne mehr Beinfreiheit natürlich Kostenpflichtig).

Wir überlegen somit, ob wir für das Mövenpick die Fluggesellschaft "upgraden" (incl. Sitzplaz reserv. und Sportgepäck) oder ob wir eine Alternative suchen. Wie lange dauert eigentlich der Transfer von Hurghada (mit neuer Straße) zum Mövenpick? Wie lange von Marsa zum Mövenpick?

Kann jemand Alternativen vorschlagen (kurze Erklärung) - oder alternativlos?

Z.B.:

Gorgonia?

Iberotel Costa Mares (NEU - Tauchschule???? - Preis für 1 Woche eher grenzwertig)?

Soma Bay (Lodge ist nur HP und soll bei Getränken ziemlich teuer sein)?

Rohanou?

Andere???

Danke vorab

Andreas

AntwortAbonnieren
27.05.2022 16:32
Liste hab die gleichen Fragen ps: wieso MakadiBay eher nicht? Wir überlegen da oder ins Mövenpick (Quseir)? Was sind bei makadi eure Ausschlusskriterien
27.05.2022 16:39
Wir waren damals (schon ein paar Jahre her) im Stella. Für uns war die Bucht recht überfüllt (Hotel an Hotel) und ich bin von dort immer mit dem Boot raus (da hat meine Frau damals mit dem Tauchen angefangen).

Die Region um Marsa ist ruhiger und die Tauchspots nicht so überlaufen (unserer Ansicht nach).

Ob sich das in den letzten Jahren geändert hat kann ich nicht sagen, wir mögen es eher kleiner, daher kommt es für uns nicht mehr in Frage.

Es war aber definitiv mehr los als in Richtung Marsa (wir waren damals noch mit den Kindern/fast Erwachsenen da), die fanden es gut

Ist halt Geschmackssache

Gruß
Andreas
27.05.2022 16:43
Danke dir ;) wir werden im Januar hinfliegen ich denke da wird es nirgend soo überlaufen sein, hoffe ich zumindest.
wuaznseppinjedeloggaeinehupfara, kampfsau
27.05.2022 18:37
Genau diese Fragen hatten wir hier gefühlt das letzte Halbjahr 5 mal! Bitte Suchfunktion benutzen, Thema schliessen, fertig. So was langweilt nur noch.
27.05.2022 20:06
Und ignorieren war keine Option?

Hauptsache kommentieren?

Gerne aber mal erklärt... auch wenn ich im letzten Halbjahr nichts zum Mövenpick gefunden habe...

Wir waren im letzten Jahr in Ägypten und haben dort feststellen müssen, das Corona (leider) Spuren hinterlassen hat. Dies kann man auch bei der Suche in den Bewertungsportalen nachvollziehen. Im Moment sacken dort einige Hotels aus unterschiedlichen Gründen ab.

Wir wollten nun in ein Hotel, bei dem sich auch noch die Fluggesellschaft geänderrt hat und das nicht zu den günstigsten gehört. Es stellt sich somit für uns die Frage, lohnt es den Mehrwert zu zahlen oder gibt es "momentan" andere Empfehlungen.
Wie gesagt speziell zu dem Hotel habe ich NICHTS aktuelles bei der SUche gefiunden, darum die Frage hier, weil es mir zudem noch vorrangig ums TAUCHEN geht. Wen das nicht interessiert, der brauch es doch nicht lesen und auch keine nichtssagenden Kommentare schreiben.

Ich lese auch nicht jeden Threat oder jedes Thema wenn es mich nicht interessiert!

Egal, noch einen schönen Abend - sieht halt jeder anders....






27.05.2022 20:17
Schande über mein Haupt - Ich entschuldige mich, dass habe ich (trotz Suche) nicht gesehen.

Ich hänge mich daran, kann geschlossen werden

Danke für den Link
27.05.2022 20:55
dennoch: Mövenpick ist ein Top-Hotel, Tauchen ist aber meiner Erfahrung nach im Rohanou deutlich besser (das Hotel kann aber nicht mithalten) und ebenso in Coral Garden

auch Radisson Blu wäre eine gute Alternative, aber leider ist Subex dort ausgezogen

1,5h per Privattransfer von HRG nach El Quseir
28.05.2022 12:51Geändert von erlbacher,
28.05.2022 12:51
@thunnus,

danke für den Tipp, sollte es nicht mit dem upgrade klappen, werden wir wahrscheinlich aufs Ruhanou umbuchen, das wäre wohl momentan der beste Kompromiss - mit Flug Marsa.

Coral Garden eher nicht (Hotel 2,5 Sterne - meine bessere Hälfte fand die Hotel-Bilder etwas "suboptimal") und im RB wäre der "Vorteil" der Bucht nicht gegeben...

Danke für die Infos, hat definitiv zur Entscheidungsfindung beigetragen.

Andreas
28.05.2022 16:19
Und wieder mein Einwurf - Magic Life Kalawy? Nettes Hausriff, genügend Möglichkeiten für Nichttaucher Sport zu machen....Und vom Flug her egal, ob HRG oder RMF angeflogen wird.
28.05.2022 17:37
Ich bin im Oktober von Hurghada nach Port Galhip gefahren (worden).
War 2 Stunden auf der neuen Straße, war selbst ganz überrascht. Wenn der Transfer also nicht zig Hotels auf dem Weg anfährt dann ist das wirklich machbar.
Und das Mövenpick liegt ja noch viel näher an Hurghada.

29.05.2022 11:19Geändert von erlbacher,
29.05.2022 11:27

Danke für die Infos!

Das Magic Life Kalawy sieht auch gut aus, hier wäre der Vorteil der kürzere Weg und ein wirklich gutes Hotel - oneway soll auch möglich sein. Der Nachteil, keine Bucht (? Minibucht auf Karte). Neutral: Das ganze Drumherum mit Sport, Familie ist eher nebensächlich, da wir in der einen Woche mind. 2x am Tag tauchen wollen und danach eher chillen - irgendwann ist gut mit Bewegung im Urlaub 😂
Zu dem Riff kann ich nichts sagen/habe ich noch nicht viel zu gehört... mache ich mich mal schlau.


Mövenpick und Rohsnou sind meiner Meinung nach durch die Bucht im Vorteil, dass Mövenpick eher Vorteile vom Hotel, das Rohanou eher Vorteile von der Bucht, wobei man bei einer Woche "nur tauchen" eigentlich nur ein "ordentliches" Hotel benötigt.

Beim Mövenpick fanden wir das Mittagessen gut (kleine Snacks im Beachrestaurant - direkt an der Tauchschule). So kann man kurz zwischen den Tauchgängen etwas Pause machen (ohne lange Wege) und eine Kleinigkeit zwischendurch essen. Alles im Svhatten Man sieht auch wie voll/leer es am Steg ist und kann den Start anpassen.

Bei dem ganzen Suchen haben wird festgestellt, dass im Moment nicht die Hotels das Problem sind, sondern die Flüge. Selbst namhafte Unternehmen weichen auf "Billigairlines" aus. Es gibt zudem keine Garantie, dass man auch wirklich mit der gewählten (250-500 Euro teureren)
Airline fliegt, der Reiseveranstalter behält sich vor, dies ggf. zu ändern.
Bei den Sub-Airlines ist meist auch kein direktes Zubuchen von Plätzen/Tauchgepäck möglich... erst X Tage vor Abflug - falls verfügbar.

Mal schauen wie sich das Ganze entwickelt, wir haben ja nun 3 Alternativen.

Danke
Andreas

29.05.2022 11:29
Wenn ich dein letztes Posting so lese macht das Rohanou, und alles wird gut!
Beste Grüße, Guppy
29.05.2022 17:18

@Erlbacher - die Minibucht ist gut zum Standuppaddeln, bei Wind auf für Surfanfänger gut - aber nicht zum Schnorcheln oder Tauchen. Ich war drei - bis vier mal Tauchen - Hausriff Nord, Hausriff Süd - North to North mit Zodiac zweimal, Oneway auch usw.

Das Riff ist gut, kommt aber auch auf das Wetter bzw. die Wellen drauf an. Genau am Steg ist es bei auflandigem Wind gerne etwas trüb - zumindest war es im Februar manchmal der Fall - etwas weiter weg war es wieder klasse.
Essen ist auch klasse - direkt an der Tauchschule das Beachrestaurant.

Mir gefällt es so gut, dass ich im Sommer nochmal mit einer Freundin zum Tauchen dort bin.

moeAOWD 140TG
29.05.2022 17:44
Wir sind jetzt zum 2. Mal im Rohanou
Restaurant 30'' von der TB weg......nah genug?
Essen einfach aber gut
TB sehr freundlich
Sind heute 5' zu früh aus dem Wasser. An der TB gerade abgerödelt kamen die 🐬
moeAOWD 140TG
12.06.2022 13:11

Zwei Anmerkungen zum Rohanou und der TB
1. Tagesboot

Läuft, für uns, ungewohnt ab.
1. Spot wird angefahren, TG, auf's Boot zurück.

Oberflächenpause mit Wechsel zum 2. Spot (Ca. 45-60'),
2. TG, auf's Boot.
Mittagessen und Rückfahrt.

2.
Das Hotel respektive die TB wird aktuell in F und B stark vermarktet. Dementsprechend waren viele Franzosen vor Ort. 2 grosse Gruppen.
Die haben meist 5 TG / Tag am HR gemacht. Unterwasser eine🤬🤬🤬
Aber auch über Wasser haben sie keinen guten Eindruck hinterlassen
Wir sitzen den einen Morgen beim Frühstück.......echt jetzt.......ne gibt's nicht.
Kommt die ganze Truppe vom TG vor'm Frühstück.
Alle latschen im nassen Neopren und Füsslingen ans Frühstücksbüffet und bedienen sich........

Fassen, triefend, über's Essen und Geschirr
Meine Frau hat die eine, die sich gerade am bedienen war, freundlich und in sauberem Französisch darauf angesprochen
Antwort......
Im Bikini und Badehose dürfen sie ja nicht an's Büffet also behalten sie die Anzüge an.
Haben es an Basis und im Hotel deponiert.

14.06.2022 13:50
Die französische Gruppe hat die TB an ihre Grenzen gebracht und die Nitrox-Flaschenlogistik zeitweise überfordert. Ansonsten hat mir Rohanou sehr gut gefallen, das Hausriff ist traumhaft, die Mitarbeiter der TB nett und das Hotel wunderbar klein (in 3-5min hat man die komplette Anlage durchquert).
Für Tagesboote finde ich die Basis nicht ideal, weil die Häfen 1-1,5h Busfahrt entfernt liegen, für Hausriff und Speedboot ist sie aber super.
moeAOWD 140TG
14.06.2022 16:38
...
Warst du gerade da?
Dann sind wir uns vermutlich über den Weg gelaufencool2
Sind seit Donnerstag zurück
14.06.2022 20:23
Ja, wir waren da und sind seit einer Woche zurück. Und wir sind uns sicher über den Weg gelaufen, weil alle außerhalb der französischen Gruppe miteinander gesprochen haben big
Donnerstag zurück, da fällt mir ein schweizer Buddyteam ein...
moeAOWD 140TG
14.06.2022 21:46
......
Da gabs zwei
Das ältere waren wir

15.06.2022 06:42
Komme gerade aus Marsa Alam zurück. Waren mit dem Tagesboot in der Marsa Mubarak und damit vor dem Iberotel Costa Mares - das wäre nichts für mich - die Bucht ist / war mal schön, die Seekuh ist auch noch da (wenn die ganzen Schnorchler sie endlich mal in Ruhe auftauchen lassen) - aber ich hätte echt keine Lust auf Tagesboote im Schichtbetrieb am Riff.
Ich war jetzt das erste Mal in der Coraya Bucht tauchen und überrascht von den Möglichkeiten - ist aber halt auch nicht so günstig - wir waren auf der adults only Seite - Top-Tauchbasis, klasse Ausflüge und nicht zu viele Leute - und vor allem konnten sie sich benehmen.

Dieter_BSPADI AOWD
15.06.2022 12:20
@marc: wie war Mangrove Bay Quseir? Tauchkollegen waren dort und sehr angetan. Du auch sehr angetan?
15.06.2022 13:56
Mangrove Bay vom Hausriff und tauchen her top, das Hotel ist nichts spezielles und abends isses ruhig. Zum tauchen aber bestens, Hans Hass war da auch sehr oft.
15.06.2022 14:10
War schon ca. 10 mal im Mangrove Bay. Fahre immer wieder gerne dahin. Hotel ist zwar in die Jahre gekommen, aber die Tauchspots direkt vor der Haustür sind schon richtig klasse. Für Anfänger bis Profi alles dabei. Diesen Winter wieder Fetzenfische, Frogfisch, Flügelrossfisch gehabt (wer halt so auf Kleinzeug steht. Regelmäßig Adlerrochen und Schildkröten in der Bucht, hatte auch schon Delfine dort die lange mit mir getaucht sind. Andere Gästen hatten auch schon Walhaibesuch in der Bucht. Eigentlich für jeden was dabei. Boot liegt auch am Steg und ab 4 Leuten (mittlerweile glaubich 6) wird auch eine Tagestour gemacht z.B. zu Erg Lassal, absolut geiler Tauchplatz. Und wer mag lässt sich mit dem Zodiac rausfahren und macht einen Oneway.
Im Mangrove sind halt sehr viele Stammgäste, es gibt kein AllIn, daher aber sehr ruhig ohne Animation und ohne trinkfreudige Zeitgenossen.
Wems um Tauchen geht, Fünf Daumen hoch fürs Mangrove.
  • 1
  • 2
Antwort