Treble Light MX8DL

4 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung
Ähnliches ProduktZeige dieses Produkt deinen Freunden
  • Eigenschaften
  • Beschreibung
Gesamtbewertung

Bewertungen(4)

Einen kleinen Tipp zur Einstellung der Lampenhell ...

Einen kleinen Tipp zur Einstellung der Lampenhelligkeit möchte ich loswerden. Die Brennerhelligkeit sowohl in Stufte 1 wie auch für die Stufe 2 kann bei der MX 8 (DL) wie folgt eingestellt werden:
Lampe öffnen und die Kontaktfläche wie in Bild 1 dargestellt lokalisieren. Die Lampe in die zu justierende Stufe schalten. Dann diesen Kontakt mittels eines Drahtes mit Masse verbinden. Z.B. an die weiter hinten liegende Lötstelle (Bild2).
Der Brenner dimmt nun runter bis in die Minimalhelligkeit. Kontakt unterbrechen und neu schliessen und der Brenner fährt in die Maximalhelligkeit hoch.
Wenn die gewünschte Leuchtstärke erreicht ist, einfach den Kontakt unterbrechen; die Lampe ´merkt´ sich die eingestellte Helligkeit.

Ich hoffe, der Tipp ist nützlich.

Mit freundlichen Blubbern...


Übersicht um die Kontaktstelle zu finden


Diese beiden Kontakte verbinden

Mehr lesen
DorisMittelschule (damals)

Ich bin seit kurzem Besitzerin der o.g. Lampe. De ...

Ich bin seit kurzem Besitzerin der o.g. Lampe. Deshalb werde ich auch keine Langzeiterfahrung einbringen (folgt in ein paar Jahren) sondern nur allgemeines.

Die Lampe kommt mit 50 W daher, was meine Alte Leuchte nun entgültig zur Backup degradiert. Sie ist zweistufig dimmbar, mit einem meiner Meinung nach überflüssigen SOS-Blinkmodus ausgestattet und kann u.a. mit einem LED-Leuchtmittel bestückt werden.
Der Hersteller gibt folgende Brenndauern an:
50 W Stufe 2 40 min
50 W Stufe 1 75 min
LED vergleichbar 20 W Stufe 2 30 Std.

Im „heimischer-See-Modus“ bin ich bisher nur mit Halogen getaucht, die LED´s werde ich im nächtlichen Ägypten testen und dann ebenfalls hier kommentieren.

Flossen gibt es wegen der fehlenden Erfahrung noch nicht, aber brennen kann die Lampe ganz gut.
Mehr lesen