Suunto Vyper Air

3 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung
Ähnliches ProduktZeige dieses Produkt deinen Freunden
  • Eigenschaften
  • Beschreibung
Release Datum
2009/Q1
Algorithmus
Suunto Deep Stop RGBM
Bauform
Arm/Konsole
Luftintegration
Sender
Kompass
ja
Beleuchtung
ja
Nitrox
bis 100%
Multigas
ja
Interface
USB-Connector
Maximaltiefe [m]
150
Deepstops
ja
Gesamtbewertung

Bewertungen(3)

Diver8361Rescue

Nachdem ich meine Cobra nach 8 Jahren gegen die V ...

Nachdem ich meine Cobra nach 8 Jahren gegen die Vyper Air getauscht habe, ist meine Enttäuschung sehr groß. Qualitativ bei weitem nicht so gut wie die Cobra. Material wirkt billig. Verbindung zwischen Sender und Computer wird immer wieder unterbrochen. Das Beste ist aber, dass während des TG auch schon mal 350 Bar Tankinhalt angezeigt werden.
Mehr lesen
Megalodon73CMAS ***

Hallo,ich habe mir den Vyper Air (ohne Sender) vo ...

Hallo,
ich habe mir den Vyper Air (ohne Sender) vor einem Jahr zugelegt und schon einige Tauchgäne damit gemacht. Die Handhabung ist recht selbsterklärend. Die Struktur des Display sehr übersichtlich und groß. In seinen Funktionen bin ich bis jetzt an keine Grenzen gestoßen. Die Beleuchtung des Vyper Air ist für jeden Nachttauchgang bestens geeignet. Der Batteriewechsel kann selbst gemacht werden. Bei meinem Uhrmacher hat die Batterie 3 EUR gekostet. Die Neigungsfähigkeit des Kompass ist sehr gut. Hier sind wir auch schon bei dem Nachteil des Computer. Die Funktion des Kompass braucht sehr viel Strom. Aus dieser Erfahrung heraus werde ich den Kompass nicht weiter benutzen. Zusätzlich ist der elektronische Kompass defekt, wie ich feststellen mußte. Kalibrieren ist nicht mehr möglich. Mir ist bekannt, dass der magnetische Pol wandert, bei meinem Tauchcomputer springt er aber hin-und her. Somit werde ich nicht nur den Tauchcomputer testen, sondern auch die Garantie von Suunto.
Trotz dieses Ärgers aber ein sehr gutes Gerät, wobei ich immer einen seperaten Kompass vorziehen würde. Einen elektronischen Kompass würde für mich keine Kaufentscheidung sein.

Viele Grüße,
Joachim
Mehr lesen