Subgear SL 200 / 24

3 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung
Ähnliches ProduktZeige dieses Produkt deinen Freunden
  • Eigenschaften
  • Beschreibung
UVP
€325.00
Anz. HP
2
Anz. LP
4
Kaltwasser
ja
Nitroxtaug.
Nein
1.St. Material
Metall
1.St. Funktion
Membransteuerung
2.St. Material
Polycarbonat
2.St. Gewicht
170
Gesamtbewertung

Bewertungen(3)

LogDiveQuitscheente *

Der Lungenautomat Seemann SL24-200 ist ein (wie i ...

Der Lungenautomat Seemann SL24-200 ist ein (wie ich finde) kleiner Handlicher Lungenautomat ich benutze ihn als Zweitsystem. Die Erste Stufe ist robust und dementsprechend hat sie auch einiges an gewicht (lt. Herst. DIN: ca. 0,690 kg). Die Betätigung der Luftdusche ist zwar im ersten Moment an Land ein wenig schwergängig aber im Wasser spricht sie (fast) sofort an wenn man sie nur leicht reindrückt, es ist aber immer noch genug „Reserve“ da damit sie nicht bei jedem zurechtrücken losgeht. Die Atemarbeit beträgt laut Hersteller 1,1 Joule und ist sehr komfortabel, normalerweise tauche ich nur den Cyklon 5000 und im Gegensatz zu Poseidon ist der Seemann ein „Überdruck“ Regler. Die Zweite Stufe ist bemerkenswert Leicht (lt. Herst. DIN: 0,170 kg) als ich aus ihr geatmet habe, hatte ich das Gefühl als ob sie gar nicht da sei.

Die 1. Stufe hat Insgesamt 2 Hochdruck (300 bar) und 4 Niederdruck Anschlüsse, sie sind leicht abgewinkelt angeordnet was ich sehr nervig finde weil wenn man mit T-Stück tauchen muss ist das ganz schön umständlich die beiden LAs anzubauen geschweige den die Ventile dann abzudrehen sollte es der Umstand mal erfordern.
Der Regler ist nach EN 250 Kaltwassertauglich und hat ein Anti-Freeze Kit oder auch „Eiskit“ genannt schon vor montiert.

Das Preisleistungsverhältnis ist einfach unschlagbar, manche Taucher meinen er sei nur ein Einsteiger Modell was ich aber absolut nicht bestätigen kann. Wie schon oben beschrieben ist die Verarbeitung robust und vernünftig und mit einen Preis von 189,- Euro (1.+2. Stufe, Stand: 19.11.2008 Quelle: Internet) auch für die Studierende Tauchgemeinde erschwinglich. Mit Fini + Inflatorschlauch, wie auf dem Bild unten ist er für ca. 250,- je nach dem welches Fini und welche Schlauchlänge vom Inflator zu haben. Der Regler ist laut Hersteller bis zu einer max. Tauchtiefe von 50m zugelassen. Aufgrund der Abgewinkelten Anschlüsse gibt es aber nur 5 Flossen, aufgrund des Preis-/ Leistungsverhältnis könnte man aber auch 6 geben wie mein Vorredner es schon erwähnte.

LD

Mehr lesen

Seit einem halben Jahr bin ich nun Besitzereines ...

Seit einem halben Jahr bin ich nun Besitzer
eines Seemann Sub SL 200-24 Atemreglers und nehme mir nun die Freiheit subjektiv Bericht zu erstatten:

Der SL 200-24 ist das kaltwassertaugliche Einsteigermodell von Seemann Sub, bestehend aus der ersten Stufe SL 24 und der zweiten Stufe
SL 200.
Die erste Stufe ist membrangesteuert, hat 2 Hoch-
und 4 Niederdruckabgänge und ist (natürlich) nach EN 250 kaltwasserzertifiziert. Sie macht einen ziehmlich robusten Eindruck, was mir aber weniger gut gefällt ist das Handrad, welches sich bei überdurchschnittlich hohem Kraftaufwand schmerzhaft bemerkbar machen kann... Deshalb achte ich peinlichst darauf es nicht zu fest anzuschrauben, dann erfüllt es seine Aufgabe aber sehr gut.
Die zweite Stufe besteht vollständig aus Kunststoff und ist optisch- genau wie die erste Stufe- eher einfach gehalten.
Die Atemarbeit ist mit 1,1 joule höher als die der teureren Seemann Modelle. Die Luftdusche ist nicht zu leicht zu betätigen, was ich gut finde, da man a) sie dann nicht durch versehentliches, sanftes Berühren auslösen kann, und b) man sie eigentlich sowieso nur zum abrödeln benötigt (Ganz nebenbei sollte man seinen Regler auf diese Art ausblasen müssen ist das auch kein Problem).

Die Kaltwassertauglichkeit hat mir auch sehr gut gefallen, der Regler hatte auch bei ein paar Tauchgängen mit Temperaturen zwischen 2°c und 10°c
keine Probleme, obwohl leider einmal sogar eine Stress/Panik Situation dazugeommen ist (bei 4°c).
Aber selbst da hat er wunderbar genügend Luft geliefert.

Fazit: Ein guter und günstiger Regler, der mit oktopus für ca. 320€ zu haben ist, welchen ich aber neu für 200€ (Aktionspreis) bekommen habe.
deshalb gebe ich gerne 5 Flossen, für den Preis könnte man aber auch 6 geben.
Mehr lesen