Sopras Sub Dry Expedition

1 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung
Ähnliches ProduktZeige dieses Produkt deinen Freunden
  • Eigenschaften
  • Beschreibung
Gesamtbewertung

Bewertungen(1)

Aquanaut-MaxlPADI Rescue Diver

Anzug: SoprasSub Dry ExpeditionKaufpreis: 500 Eur ...

Anzug: SoprasSub Dry Expedition
Kaufpreis: 500 Euro
Kaufdatum: Herbst 2005

Dieser Trocki ist ein sogenannter Trilaminatanzug, das Material ist butylbeschichtet. An den Knien sind aussen noch zusätzliche Verstärkungen angebracht um ein Durchscheuern zu verhindern.

Leider sind die Grössenangaben bei Soprassub ziemlich irreführend (ich benötige nicht wie üblich einen XL, sondern einen 4XL!!). Daher sollte der Anzug vor dem Kauf unbedingt ausführlich getestet werden.

Bei meinem Trocki waren aufgrund der Grösse von 4XL auch Boots in der Grösse 47 angebaut. Da ich „nur“ Grösse 45 habe, habe ich die Boots nach ca. 50TG wechseln lassen.
Leider wird der Anzug an diesen Stellen seither immer wieder mal undicht.

Auch im Schrittbereich ist der Anzug bereits undicht geworden. Ich konnte den Bereich mit Aquasure selbst wieder abdichten. Trotzdem finde ich, dass ein solcher Anzug länger als 1,5 Jahre bzw. gut 100TG dicht halten sollte.

Ein weiterer Kritikpunkt am Anzug ist der gänzlich fehlende Wärmekragen. Dieser Bereich stellt eine kritische Kältebrücke dar und es ist äusserst unangenehm ohne Wärmekragen zu tauchen.
Ich habe mir daher aus einem alten Neoprenanzug einen Wärmekragen passend ausgeschnitten und diesen dann an den Anzug geklebt. Dank näherisch begabter Mutter, sogar mit eingebautem Reissverschluss

Die verbauten Armmanschetten mussten von mir bereits nach einem Jahr gewechselt werden, auch hier hätte ich mir etwas mehr erwartet.

In Bezug auf Bewegungsfreiheit und Handhabung beim Tauchen kann ich sagen, dass eigentlich alles in Ordnung ist. Ich habe mal einen Northern Diver Vortex zum Vergleich getaucht und konnte keine signifikanten Unterschiede beim Tauchen feststellen.
Einziger Kritikpunkt in diesem Bereich ist die Position des Auslassventils. Dieses ist zu weit auf der Arminnenseite positioniert. Daher reicht es zum Entlüften nicht, wie üblich, einfach den Arm zu heben, sondern man muss sich doch mit dem ganzen Körper etwas drehen um die Luft herauszubekommen.

Im Grossen und Ganzen kann man sagen, dass der Anzug bis auf die beschriebenen Mankos nicht schlecht ist. Bei diesem Preis kann man wohl nicht mehr erwarten.

Ich persönlich werde bald einmal etwas mehr Geld investieren um dann einen Frontreissverschluss, einen Wärmekragen, einen Teleskoptorso, optimale Passform und Bewegungsfreiheit und auch ordentliche Verarbeitungsqualität zu erhalten.
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung