Seac Sub P2K

3 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung
Ähnliches ProduktZeige dieses Produkt deinen Freunden
  • Eigenschaften
  • Beschreibung
Gesamtbewertung

Bewertungen(3)

Nachtrag bzw. Update zu meiner ersten Bewertung d ...

Nachtrag bzw. Update zu meiner ersten Bewertung dieses Jackets:
Es hat zwar so insgesamt ca. ein Jahr gedauert, aber letztlich hat sich der Händler (wassersportbilliger.de) dann doch noch für uns eingesetzt und ein anderes, neues Jacket als Ersatz geschickt. Fazit: War alles etwas zäh, aber zum Schluß eine sehr kulante, kundenfreundliche Lösung. An dieser Stelle nochmal vielen Dank an Herrn Schmiel.
Einziger Haken beim P2K: Auch das kleinere Jacket von unserem Sohn ist inzwischen irgendwo undicht, was mich an der Marke als solches schon irgendwie zweifeln läßt ! Ich selbst tauche seit 10 Jahren mit einem Beuchat ohne Probleme und die anderen Familienjackets diverser Hersteller halten ebenfalls schon sehr lange. Der einzige Ausreißer ist, zumindest bei uns, Seac Sub. Schade.
Mehr lesen

zu meinem altbewährten Aqualung Wave Jacket, habe ...

zu meinem altbewährten Aqualung Wave Jacket, habe ich mir das P2K Jacket von seac sub zugelegt. Mein Grund dafür war folgender. Eine vernünftige Verteilung der Bleigewichte. Nicht alles am Gürtel tragen. Die mannigfaltige Einstellungsmöglichkeiten des Jacket ermöglichen ein angenehmes Tragen des Jackets auch an der Oberfläche.
An der Wasseroberfläche verhält sich das Jacket sehr brustlastig, so dass ich nur mit einem Schnorchel oder fast leeren Jacket zum Downpoint schwimmen musste. Ist auch völlig normal. Das P2K ist ein Hybrid Jacket mit einer überwiegende Tendenz zum Wing Jacket. Da wir unter Wasser fotografieren, ist uns eine horizontal Lage sehr wichtig. Die Bewegungsfreiheit gegenüber eines ADV Jacket ist spitze. Keine Einschränkung bei Drehungen (Bsp. Beim filmen oder fotografieren). der einzige Nachteil finde ich, ist die fehlende Befestigungsmöglichkeit für den Okto und Fini. Die Trägergurte mussten dafür herhalten. Geht auch.

Fazit zum P2K Jacket:
Ein solides Jacket mit einer stabilen horizontalen Unterwasserlage. Die Einstellmöglichkeiten ermöglichen ein passgenaues einstellen des Jackets.
Die Bewegungsfreiheit ist für das Fotografieren und Filmen gegeben.
Die Bebänderung des Jackets ist übersichtlich.
Natürlich ist der Umstieg vom ADV Jacket auf ein Hybrid oder Wing absolut ungewohnt. Als ein Anfängertaugliches Jacket, kann ich das P2K nicht empfehlen, da ein Anfänger an der Wasseroberfläche oft in einer Ohnmachtsstellung zum Downpoint schwimmt.
Persönlich bin ich mit dem P2K Jacket absolut zufrieden. Eine Flosse zieh ich für die standard Befestigungsmöglichkeit für Fini und Okto ab.

Allzeit-Gut-Luft
Euer Andreas_OWD
Mehr lesen

Primär hatten wir uns für unsere beiden Kinder au ...

Primär hatten wir uns für unsere beiden Kinder aus Kostengründen für dieses Jacket entschieden. Mit dem Tauchverhalten und der Ausrüstung sind wir auch zufrieden. Leider hat es ein paar lebensgefährliche ´Webfehler´:
Jacket 1: Blase defekt (Loch); an Nahtstelle und der Inflator ´hängt´ und bläst das Jacket unkontrolliert auf
Jacket 2: Inflator ´hängt´ und bläst das Jacket unkontrolliert auf
Leider ist der Händler (wassersportbilliger.de) nicht in der Lage uns zu helfen, oder er will es auch gar nicht. Beide Jackets haben vielleicht 30 Tauchgänge gehalten

Warum wir es im Internet gekauft haben ? Weil die örtlichen Händler aus Kostengründen auch keine Jackets mehr vorrätig haben, die man probieren könnte...
Mehr lesen