Sea Quest Pro QD+ SL

4 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung
Ähnliches ProduktZeige dieses Produkt deinen Freunden
  • Eigenschaften
  • Beschreibung
Gesamtbewertung

Bewertungen(4)

Tauche das Jacket seit Mai 2003 und habe 240 Tauc ...

Tauche das Jacket seit Mai 2003 und habe 240 Tauchgänge damit gemacht. Das Jacket ist noch immer in einem sehr guten Zustand, ist weder verblaßt von Sonne/Salz, noch zeigt es andere Abnuzungserscheinungen.
Nach ca einem Jahr wurde der Inflatorschlauch kostenlos vom Händler ersetzt, weil dieser einen Riß hatte.
Die Schwimmlage unter Wasser ist sehr gut.
Einzige Nachteile sind das hohe Gewicht und die Packmaße beim Verreisen.
Mehr lesen

Nach acht Jahren sherwood silhouette (ich weiß, k ...

Nach acht Jahren sherwood silhouette (ich weiß, klingt eher wie ´ne Damenbinde) mußte vor dem letzen Tauchurlaub ein neues Jacket her. Kriterien waren:
- klassisches ADV
- robustes Material
- normaler Inflator
- bleiintegriert.
Ich entschied mich für das Sea Quest Pro QD SL, weil es das in einer mir passenden Zwischengröße (ML) gab, die Verarbeitung gut aussah und nicht zuletzt, weil mir der örtliche Händler das Ding ans Herz legte und einen guten Preis machte.
Nach 30 TGs kann ich sagen: ich bin sehr zufrieden. Die Passform ist klasse, besonders das Rückenpolster, gegen daß ich zugegebenerweise erst mißtrauisch war, erwies sich als echter Vorteil. Die Flasche schienen deutlich an Gewicht zu verlieren, sobald ich sie am Rücken hatte. Sehr gut sind auch die Bleitaschen: sie bieten viel Platz und sind sogar bei aufgeblasenem Jacket problemlos zu befestigen. Die korrekte Arretierung wird duch ein sattes Klicken der großen Schnallen quittiert - man muß sich also im Gerödels nicht den Hals verrenken um irgendwelche fisseligen Verschlußmechanismen zusammenzubasteln. Erstklassig. Und wem die voluminösen vorderen (abwerfbaren) Taschen nicht reichen, kann noch einige Kilos im Rücken in den elegant angebrachten Trimmbleitaschen unterbringen. Hervorzuheben sind auch die gut positionierten D-Ringe. Die Schwimmlage unter Wasser ist gut, das Jacket hält einen stabil in der normalen Tauchlage, sperrt sich aber ein wenig bei allzu wilden Manövern. An der Wasseroberfläche ermöglicht es ein aufrechtes treiben, dreht einen aber nicht automatisch in eine ohnmachtssichere Lage.
Womit wir bei den Kritikpunkten sind: Die Kehrseite der Medaille für die gute Schwimmlage unter Wasser ist eine weniger gute Schwimmlage über Wasser. Wer ein erhöhtes Herzinfarktrisiko hat, sollte eben besser nicht tauchen oder zumindest zu einem Stabi greifen. Weiter gefiel mir der Tragegriff, dem wohl auch die Funktion des Fanggurtes zukommt, nicht. Über ein Doppelventil bekommt man das Teil nicht mehr rübergestülpt. Ich habe das Ding abmontiert und einen einfachen kurzen Spanngurt aus dem Outdoor-Laden durch die Ösen gezogen - fertig war der verstellbare Fanggurt (1,30 Eur). Auch könnte der Flaschengurt eine zusätzliche Rutschsicherung, z.B: aus Gummi, vertragen.
Daß größte Problem ist allerdings, daß anscheinend halb Ägypten damit taucht. Es empfiehlt sich hier dringend, das eigene Jackent kenntlich zu machen (bitte näht nicht eure PADI Divemaster Abzeichen auf die Luftblase . Auch die eigenen Bleitachen sollte man irgendwie markieren (hier dürft ihr was draufnähen).
Wegen der kleinen Undurchdachtheiten im Detail gibts von mir nicht die volle Punktzahl, obwohl es im großen und ganzen ein klasse Jacket ist.
Mehr lesen

Leider kann ich zu den Taucheigenschaften noch ga ...

Leider kann ich zu den Taucheigenschaften noch gar nichts sagen, da ich mir das Jacket (Red Line Edition) gerade erst gekauft habe. Ich möchte aber mal kurz loswerden, dass die Passform klasse ist. Ich wollte eigentlich ein Damenjacket kaufen, weil mir alle durchprobierten ´normalen´ Jackets nicht passten (zu breit, zu wuchtig, zu lang). Das Diva wäre erste Wahl gewesen, war mir aber, da ich nur Urlaubstaucher bin, zu teuer. Pro QD SL saß wie angegossen. Also liebe Taucherinnen, probiert es mal an, bevor ihr 200 EUR mehr ausgebt! Retractor und Tauchmesser können perfekt befestigt werden. Und wenn ihr noch die Red Line Edition ergattert, habt ihr neben genug Auftrieb auch noch ein modisches Highligt! Nach dem Urlaub kommt der Praxisbericht.

Immer gut Luft wünscht Bettina
Mehr lesen