mares Thermic Evolution

3 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung
Ähnliches ProduktZeige dieses Produkt deinen Freunden
  • Eigenschaften
  • Beschreibung
Gesamtbewertung

Bewertungen(3)

mario-diverRescue/EAN<40/Deep/ UW-Archäologie I (VDST)

Dank guter Größenauswahl (98, 4L) passt mein 5+5m ...

Dank guter Größenauswahl (98, 4L) passt mein 5+5mm wie angegossen und garantiert dank Passform einen minimalen Wasseraustausch, d.h. ausreichend Wärme auch im Frühjahr, mit nur 5mm lang bin ich auch im Roten Meer und Malediven immer gut bedient gewesen. Nach 4 1/2 Jahren ist die Neostärke zwar geschrumpft, die Isolation aber weiter ausreichend.
Insbesondere auch Reißverschlüsse und Manschetten (einfach) sind nach der Zeit auch ohne jede Pflege noch 1A.
Einziger Minuspunkt ist die an sich komfortable Haube an der Eisweste, die Bewegungsfreiheit ist etwas eingeschränkt bzw. ein Kopfdreh zu weit nach li/re. ergibt (leichten) Wassereinbruch.
Daher:
Mehr lesen

Allgemeine Daten:

5mm Naßtauchanzug ...

Allgemeine Daten:



5mm Naßtauchanzug (3-teilig)

Anzug ohne Kopfhaube, Shorty mit angesetzter Kopfhaube,separate Kopfhaube
und Transportbeutel



Optischer Check:



Mares gilt zwar als der Mercedes der Tauchindustrie, dies war allerdings
nicht primär für meine Kaufentscheidung. Aus modischer Sicht
ist das 2000er Modell stark an einer Weltraumuniform orientiert. (Wer die
Serie „Babylon 5“ kennt wird mir dies bestätigen). Der wichtigste
Check beim Anzugkauf: 1. die doppelte Naht und 2. das Verkleben derselbigen
wird von Mares erfüllt. Bei der ersten Anprobe saßen bei uns
beiden die Anzüge perfekt. Der Anzug kommt nicht als Unisex-Variante
(für Männlein UND Weiblein), sondern ist auch als spezielle Frauenversion
mit eingenähten Zusätzen versehen. Die Innenseite ist frottiert,
so dass der Anzug im trockenen Zustand ohne Probleme angezogen werden kann.
Im Schulter-, Rücken- und Schienbeinbereich ist der Anzug zusätzlich
verstärkt, um eine längere Lebensdauer des Anzuges zu erreichen.



Praxis Test:



Durch die Kaschierung auf der Innenseite lässt sich der Anzug am
Effektivsten im trockenen Zustand anziehen.



Über die Wärmeisolierung werde ich mich nicht äußern,
da das Kälteempfinden bei jedem unterschiedlich ist. Für kältere
Gemüter kann aber zusätzlich zum normalen Anzug der Shorty übergezogen
werden, was effektiv 10mm auf dem Oberkörper und dem Genitalbereich
ausmacht.



Manko am ansonsten sehr gut verarbeiteten Anzug, die Kaschierung auf
der Oberseite, speziell im Oberschenkelbereich neigen stark zum Ausfransen
bzw. Fusseln. Ob dies sich allerdings auf die Dichtigkeit auswirkt, konnte
ich bisher noch nicht feststellen. Lediglich von der Optik sieht der Anzug
dadurch nicht mehr ganz so neu aus.



Ein weiterer Störfaktor kann die Kaschierung auf der Innenseite
sein, wenn man sich auf dreckigem Waldboden umzieht, bleiben mit Vorliebe
Blätter und Zweige "hängen", die sich auch nicht so
einfach ablösen lassen...



Noch ein Hinweis am Schluss: die neue Kollektion 2001 sieht nicht im
Ansatz so schön aus... wenn ihr Euch für dieses Modell entscheidet,
versucht die 2000er Version zu kriegen!

Mehr lesen

Herstellungs-/Kaufdatum: 09/00
Preis: 599,- DM
...

Herstellungs-/Kaufdatum: 09/00

Preis: 599,- DM

Datum der Bewertung: 12/00

Andreas Röber

Das vielseitige Naßtauch-System sitz bequem und besteht aus einem
Overall und einem Shorty. Der Overall ist aus 5mm Neopren und hat im Achselbereich
eine Stärke von 6,5mm. Der Schulterbereich ist aus flexiblem abriebfestem
Material, für besonderen Schutz vor Abnutzung. Nähte sind verklebt
und genäht. Der Rückenreißverschluß läßt
sich gut schließen und öffnen. In Kniebereich sind Kniepads
aus flexiblem Material integriert. Der Shorty ist ebenfalls aus 5mm Neopren
und besitzt eine Kopfhaube. Beides zusammen ist für kalte Gegenden
auch kombinierbar. Hier befindet sich der Reißverschluß im
Vorderteil, etwas schräg mit Übergang zum Kinn.

Nachteil:

Ein bißchen zu hell in einigen Bereichen, daher schmutzempfindlich.

Vorteil:

Praktische Variante, da man zwischen Overall und Shorty variieren kann.

Mehr lesen