mares Airlab

12 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung
Ähnliches ProduktZeige dieses Produkt deinen Freunden
  • Eigenschaften
  • Beschreibung
Gesamtbewertung

Bewertungen(12)

ag2908PADI Staff Instr.

Meine Freundin und ich tauchen schon seit unserer ...

Meine Freundin und ich tauchen schon seit unserer OWD Ausbildung den Mares Airlab und sind immer noch begeistert.
Dieser TC hat sich in allen Tauchsituationen bewährt, egal ob TG im Bodensee oder jetzt als Tauchlehrer in Ägypten.
Wichtig ist für uns grosses übersichtliches Display und einstellbare Dauerbeleuchtung Der Datentransfer zum PC funktioniert auch tadellos. Sehr wichtig ist für uns die Luftintegration etc. und nette Spielereien wie Atemminutenvolumen haben wir auch gerne.
Auch die Einstellungen sind problemlos vorzunehmen, da das Menü logisch aufgebaut ist. Die Batterien sind gut selber zu wechseln und in jedem Supermarkt zu kaufen.
Wir haben inzwischen noch zwei Gebrauchte auf Halde gelegt, falls sich mal doch einer der TCs verabschieden sollte. Leider gibts den Airlab nicht mehr neu zu kaufen, aber gebraucht kaufen bevorzugen wir sowieso.
Das einzige Problem was wir in den letzten 11 Jahren damit hatten waren aber nur Hochdruckschläuche die sich verabschiedeten. Kein Problem, denn die bekommen wir hier in Ägypten für ca. 15 Euro.
Ansonsten eben nur regelmässige Revisionen der O Ringe und der TC lässt keine Wünsche offen.

LG vom schönen Sinai
Mehr lesen
ag2908PADI Staff Instr.

Ich tauche den Mares Airlab jetzt schon seit 10 J ...

Ich tauche den Mares Airlab jetzt schon seit 10 Jahren und bin absolut zufrieden.
Batterie leicht selbst wechselbar,grosses,übersichtliches Display und gut ablesbar, permanete Beleuchtung zuschaltbar,nitroxtauglich,Atemminutenvolumen und andere nette Spielereien sind ebenfalls vorhanden.
Toller Tauchcomputer der auch heute noch manchmal gebraucht gekauft werden kann, aber leider nicht mehr als Neu TC.
Mehr lesen
poolcomanderSSi-AOWI,CMAS Go

Wie man weiter unten sieht habe ich über den Aila ...

Wie man weiter unten sieht habe ich über den Ailab schon mal geschrieben.
Mittlerweile war ich viel im Wasser, entsprechend viele Tg (330) hat der Tauchcomputer dazubekommen.
Außer Batterien hab ich seither nix dran gewechselt.
Bin immer noch überaus zufrieden damit und würd ihn mir jederzeit wiederkaufen.

Ein einziges Problem hatte ich (jetzt schon 2mal)

Und zwar ist es m.E. wichtig bei Flugreisen die Batterien zu entfernen und das Bateriefach offenzulassen.

Denn bereits 2mal ist es mir nun passiert das ich beim Heimflug vergessen hab die Batterien zu entfernen. Und zuhause lag der Rechner dann noch mal 1 bis 2 Wochen rum bevor ich wieder ins Wasser wollte.

Dabei passierte es das die Batterien ausliefen. Ich kann nur vermuten (aber wohl mit ziehmlicher Gewissheit) das durch den Kabinenunterdruck dieser sich auch ins Batteriefach übertrug. Und da ich nach dem Urlaub meistens ein bis zwei Wochen Tauchpause machte hat sich der Unterdruck im Batteriefach auch nicht mehr abgebaut sodas die Batterien die banze Zeit unter Unterdruck standen und ausliefen.

Die schweinerei könnt ihr euch vorstellen. Ok...ich hab das Batteriefach mit wasser ausgewaschen, mit Zewa ausgewischt und etwas Silikonsprühfett (Würth) anschließend reingesprüht.

Der Rechner geht weiterhin tatelos.
Also, ich bin hochzufrieden.

Aber immer dran denken...vorm Flug..Batterien raus !!!

Grüße
Günter Suttka
Mehr lesen