Gibielle Tritone 6/8 LED

6 Bewertungen

Ich tauche die Gibielle mit 6 LED´s schon seit ei ...

Ich tauche die Gibielle mit 6 LED´s schon seit einiger Zeit und bin damit sehr zufrieden. Bisher hat die Lampe bei ca 45 Tauchgängen immer zuverlässig funktioniert und mich nie im Stich gelassen. Nur das Kabel für den Umbau zur Tanklampe machte mal Ärger durch einen Wackelkontakt. Nach Aussage meines Händlers ist die aber bei Gibielle schon bekannt und die Schwachstelle wurde behoben. Mein Tauchshop Tauchsportzentrum Hohen Bogen Winkel(www.tauchsportzentrum.com) hat das defekte Kabel anstandslos getauscht. Es gibt nun auch eine verstärkte Ausführung gegen einen Aufpreis von knapp 10,00 Euro.

Natürlich kann man über Dimmbarkeit, verstelölbaren Fokus, etc... diskutieren.
Wer einfach eine robuste, alltagstaugliche Lampe mit ordentlich Lichtleistung will ist mir der Gibielle gut bedient.

Demnächst werdeich mir auch noch die neuere Super 3 LED mit 3x12 Watt holen.
Mehr lesen
UrsusTrimix, Cave Sidemount, D12-D18, ohne oder mit bis zu 3 Stages, mit oder ohne Scooter

Möchte nur kurz etwas zur Lampe sagen, und vielme ...

Möchte nur kurz etwas zur Lampe sagen, und vielmehr durch Foto´s ´offene´ Fragen vorab klären.
Zur Lampe wurde eigentlich schon alles gesagt.Habe mir selbst die Lampe zugelegt, weil Bösewicht, die Lampe so empholen hatte. ( Danke nochmals ).
Die Lampe liefert wirklich ausreichend Licht, lt. Hersteller ca. 100 Watt, bei 10° Grad Abstrahlwinkel, ca. 30.000 Lux auf 1m, und leuchtet für ca. 5-6 h richtig hell, danach etwas dunkler werdend. Wobei die ersten 2 Stunden , die ´hellsten´ sind. Das mit nur einem Satz Batterien ( 8xAA Größe ).
Die Abmessungen sollte man auf den Foto´s gut erkennen können.
Die Lampe soll bis 200m dicht sein, wobei jede Lampe ab Werk, mit 8 bar getestet wird.
Eine wirklich robuste Tanklampe für ca. 230 € komplett.
Kauf nicht bereut.


Griff am Tank kann demontiert werden


Kabellänge ca. 103 cm


Kabellänge ca. 103 cm

Mehr lesen
boesewichtProTEC PL5, SSI AOWI

Aufgrund der letzten Bewertung und weil ich selbe ...

Aufgrund der letzten Bewertung und weil ich selber etwas kostengünstiges suchte, habe ich mich nun vor kurzem selber mit dieser Lampe eingedeckt und bin mehr als nur zufrieden

Als Hauptlampe eine Gibielle Tritone 6/8 LED ...

[url=http://www.gibielle.com/torce_subacquee.asp?numeroart=SUBG0010]http://www.gibielle.com/torce_subacquee.asp?numeroart=SUBG0010[/url]

die mit den Zusatzsachen (Verbindungskabel und Goodman-Handle) für Nutzung als Tanklampe gerade mal 230 Euro kostet .

Lichtleistungsmäßig liegt die Lampe (wie selber unter Wasser ausgetestet) zwischen einer
TillyTec 1000S2 und einer TillyTec 2000 ... - also schon vernünftig
Der Lichtstrahl ist dabei nur geringfügig breiter als der von der TillyTec 2000 ...
Der Eigentest war jetzt erst am Wochenende (24.04.2010) im Steinberger See, der zu der Zeit wirklich eine besch... Sicht hatte ...
Meine Buddy´s hatten eben die genannten TillyTec´s dabei (die 1000S2 mit TT2-Akku, die LED2000 mit TT3-Akku) und man konnte also deutlich vergleichen ...

Das Teil selber wird mit AA-Batterien betrieben (8 Stück), hier kann man jedoch natürlich auch entspr. Akkuzellen nutzen.
Leuchtdauer mit Batterien lt Hersteller 12 Stunden und die Verarbeitung ist wirklich erstklassig ...
Hinsichtlich Batterieleistung habe ich die Lampe (bis jetzt) gerade mal 7Std. unter Wasser im Einsatz gehabt, es scheint aber mit den 12 Std. durchaus hinzukommen und in der Leuchtleistung ist nichts entspr. negatives zu bemerken.

Vor diesem Versuch wurde die Lampe in Kroatien (Meer) genutzt und auch da war ich mehr als nur angetan davon - ob Nachttauchgang oder Tagsüber - man hatte immer ausreichend Licht und wirklich kaum Gewicht.

TenTank kann man sich entweder an der Begurtung anbringen (Tasche ist leider selber keine dabei, ich habe mir im Shop die kleinste Tasche von TillyTec geholt - geht auch ...) oder den Akkutank halt in der Jackettasche unterbringen ...
Der Tank ist dazu klein genug und das geringe Gewicht wirklich nicht störend.

Danke an meine Vorschreiber, auf die ich im Endeffekt auf die Lampe aufmerksam geworden bin
Bisher habe ich schon viel Geld für versch. Lampen ausgegeben, diese hier ist eindeutig meine letzte Anschaffung


die besch... Sicht im Steinberger See


die besch... Sicht im Steinberger See


die besch... Sicht im Steinberger See

Mehr lesen

Kann meinen Vorrednern nur beipflichten, allerdin ...

Kann meinen Vorrednern nur beipflichten, allerdings ist, aufgrund eines Montagefehlers bei der Herstellung, die Lampe beim ersten Tauchgang abgesoffen, was für die Funktion völlig unwichtig ist: auch mit Wasser drin funktioniert sie einwandfrei.
Nach der Demontage (auch der Kopf lässt sich komplett auseinandernehmen) und Trochnen der einzelnen Bauteile und die richtige Montageder beiden O-Ringe zum Abdichten der Scheibe ist alles wieder i.O.
Normalerweise 6 Flossen aber aufgrund der nachlässigen Montage nur 4.
Mehr lesen
DropsTDI Trimix 1

Ich habe mir im Tek Diver Shop diese Lampe zugele ...

Ich habe mir im Tek Diver Shop diese Lampe zugelegt und war sehr gespannt, was eine Lampe um dieses Geld bringen kann.
Nun ich bin erstaunt, wieviel Lampe man um sein Geld hier kriegt.
Um 226,45€ hab ich jetzt eine Lampe, die ich als Handlampe verwenden kann, die ich als Bügellampe nehmen kann und als Tanklampe mit Kabel und Goodman Handle (den ich besser finde als die Starren metallteile, die man sich über die Hand schiebt, weil man mit diesem Kletthalter den Lampenkopf auch am Arm befestigen kann und so meine Hände freihalte).
Des weiteren war bei dem Preis auch ein Satz Batterien dabei. (find ich TOP)

Die Lampe kann man in 4 Segmente zerlegen und falls mal Wasser eingedrungen sein sollte, dann kann man sie innen leicht trocknen. Durch das fehlen jeglicher Elektronik im Lampengehäuse (Ich denke mal, das das alles im unzerlegbarenKopf untergebracht ist) entsteht so auch kein SChaden)

Der Lampenkopf ist am Rand sehr stark geriffelt, was ein Einschalten (was durch drehen des Lampenkopfs geschieht) mit dicken Handschuhen oder glatten Handschuhen erleichtert.

Der Lampenkopf ist mit 3(!) O-Ringen bestückt und soll so den Wassereinbruch verhindern. Ausserdem ist das Gewinde auch noch von Beginn an mit Fett geschmiert, was das Eindringen von Wasser nochmals erschwert.

Die Lampe liegt angenehm in der Hand und wiegt mit Batterien / Akkus etwa 1000 Gramm über Wasser und hat noch etwa 350 Gramm Abtreib Unterwasser.

Geben tuts die Lampe in Silber oder Schwarz eloxiert.

Ich bin vom Lichtoutput der Lampe mehr als Überzeugt und denke mir mal, das man andere Lampen mit einer solchen Lichtleistung und Ausstattung erst ab dem dreifachen Preis dieser Lampe findet.

In meinen Augen ein absolutes Muss!

Gleichzeitig wäre da noch der Tip von mir an die Redaktion auch solch unbekannte Lampen mal Gegenzuverglecihen mit den grossen (bekannten) Herstellern, weil ein unabhängiger Beurteiler mal etwas Licht (welch ein Wortspiel) in den Lampenmarkt bringen könnte.

Also es muss nicht immer Hartenberger Tilly oder Schultz sein.

Absolut empfehlenswerte Lampe.


Lampe am Schreibtisch

Mehr lesen

Hallo,da ich rein zufällig auf diese Lampe gestoß ...

Hallo,
da ich rein zufällig auf diese Lampe gestoßen bin, und diese für die Beste ihrer Art halte, möchte ich hier meine Erfahrungen vorstellen.
Die Lampe selbst ist ähnlich zu den Ti***T*c Lampen, aber bei gleichwertig/ bessere Qualität bei einem Preis von 180€ deutlich überlegen. Und für die 180€ bekommt man sehr viel Lampe.
Mit ihrem großen (große optische Öffnung) Lampenkopf, der & Luxeon 3W LEDs fasst, ist sie doppelt so Lichtintensiv, wie ein 50W HLX Brenner. Das Licht ist excellent focusiert (10° Spot, fließende Übergänge, rundes Lichtbild), so wie man es nur von Ha**y*on Lampen kennt.
Der Akkutank fasst 8 AA Batterien (völlig egal ob man Alkaline, NiMH oder LiIon,...nimmt; bekommt man überall auf der Welt) und gibt genug Energie für 12 Stunden (!!!!) Brenndauer. Mit meinem alten 14Ah Bleiakku bin ich geratemal auf 3,5h gekommen! Die Lampe hat keinen Schalter im klassischem Sinne, sondern durch reinschrauben des Lampenkopfes (doppelte O-Ringe!) wird der Stromkontakt zwischen Akku und Lampenkopf hergestellt (ähnlich zu den BerryMiller-Style Backuplampen). Das ist wirklich ´fail safe´. Nahezu alle Bauteile sind aus schwarz eloxiertem Aluminium sehr präzise gefertigt. Der Bügelgriff ist sehr gut proportioniert.
Aufgrund ihres Aufbaues ist diese Lampe für jede Tauchsituation geeignet (mittels Kabel zur Akkutanklampe erweiterbar, was bei der geringen Größe von 23cm kaum Sinn macht; Goodmanhandle ist auch verfügbar). Ich kann diese Lampe wärmstens empfehlen. Von allen Lampen, die ich je getestet habe (es waren viele, hab auch einige selbst gebaut), ist diese mit abstand die beste. Zu beziehen ist sie über Amazon . de.
Ich werde sie auch nocht als Videolampe testen.
Mehr lesen