FWT-Schulz GS80 Halogen

10 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung
Ähnliches ProduktZeige dieses Produkt deinen Freunden
  • Eigenschaften
  • Beschreibung
UVP
€299.00
Kapazitätsanz.
Vorwarnblinken
Akkul. [mAh]
5000
Akkus
Ni-MH
Brenndauer [min]
70
Fokussierbar
nein
Abstrahl-/Vollwinkel [Grad]
10
Stärke max [W]
50
Leuchtmittel
HLX
Material
Aluminium
Bauform
Handlampe
Tiefentladeschutz
nein
Gewicht [g]
1650
Länge [cm]
21
Durchm. [cm]
8
Gesamtbewertung

Bewertungen(10)

C_aus_GPADI Bubblemaker i.A

Ich habe vor einigen Wochen eine gebrauchte, ausd ...

Ich habe vor einigen Wochen eine gebrauchte, ausdrücklich als defekt deklarierte, Schulz GS80 aus 2006 (Aufdruck Platine) mit 50 Watt HLX Brenner als Komplettpaket inkl Koffer und Ersatzteilen usw ersteigert.
Nach erstem Laden mit einem anständigen Ladegerät zeigte sich dass die Akkus (5000 mAh) defekt waren, die Lampe selbst funktionierte bis zum Zusammenbruch des Akkus. Beim Akkukaufhaus die passende Grösse (6000mAh,sehr geringer Innenwiderstand) bestellt, eingelötet und siehe da:
die Lampe tut....allerdings kommt die Elektronik wohl nicht ganz mit den Akkus klar, das Blinken als Warnung vor dem anstehenden Tiefentladeschutz setzt sehr früh ein.

Alles in Allem habe ich ca 100.-Eus für Lampe und Akku bezahlt und habe nun eine robuste Lampe mit sehr hellem, weissen Licht, die locker zwei Tauchgänge bei voller Leistung hält (je 45min) und genug Licht macht.
Mehr lesen
mario-diverRescue/EAN<40/Deep/ UW-Archäologie I (VDST)

Ich kann es (eigentlich) recht kurz machen, da ic ...

Ich kann es (eigentlich) recht kurz machen, da ich meinen Vorschreibern einfach nur zustimmern kann. Die GS 80 50W HLX im Komplettset nenne ich mein eigen.
Die erste von FWT Schulz gelieferte Lampe hatte evtl. einen Akkuschaden oder ich hatte ihn falsch trainiert...so what...eingesandt zu Schulz und innerhalb nebst freundlichen Auskünften die neu akkubestückte Lampe wiedergehabt, diesmal einwandfrei.
50 Min. leistet sie vollstes Licht, dann dimmt sie so langsam ab...völlig ausreichend. Ladevorgang über die Buchse ohne zu öffnen und stufenloses Dimmen sind kinderleicht und zuverlässig.
Nach vielen SeeTG´s letztes Jahr, wo ich zu Tageszeiten die trübe Sicht per Spotreflektor aufhellte, hatte ich sie nun im Meemuatoll/Malediven zum NachtTG dabei -hierzu fluchs per Steckfunktion auf den 75 Grad Fluter gewechselt- ....Wahnsinn, das Riff im riesigen Umkreis mehr als taghell...meine Buddies, die mit baseneigenen Leihfunzeln unterwegs waren, hingen dann hinter meinem Lichtkegel. Nach 50 Min. war der TG beendet, die Lampe hatte noch immer volles Leistung ...

Für knapp 300,-€ (Tagessonderangebot) schlicht konkurrenzlos

Einzig der Transportkoffer ist etwas zuu billig ausgefallen, die Schnappverschlüsse sind nicht sicher reisetauglich.
Mehr lesen