dive2gether Warp 1

1 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung
Ähnliches ProduktZeige dieses Produkt deinen Freunden
  • Eigenschaften
  • Beschreibung
Gesamtbewertung

Bewertungen(1)

Wir hatten die Möglichkeit, diese neuartige Floss ...

Wir hatten die Möglichkeit, diese neuartige Flossenentwicklung des kanadischen Herstellers Cetatek zu testen. Auf der Unterseite des Fußteils steht ´Designed in Canada, made in China´. Der Testrahmen war eine zweiwöchige Safari im Roten Meer, fast ausnahmslos waren die Teilnehmer erfahren bis sehr erfahren, dürften somit als beurteilungssichere Gruppe gelten.

In Vorwegnahme des Ergebnisses: Die Gesamtmeinung waren nicht einheitlich. Übereinstimmend als sehr positiv wurde der wirklich gute Vortrieb auch bei Strömung genannt, in Verbindung mit geringem Kraftaufwand, egal ob klassischer Kraulbeinschlag oder Frogkick, sowie auch bei hohem körperlichem Einsatz geringer bis nicht vorhandener Wadenkrampfgefahr. Ein mitfahrender Arzt nannte die Flosse sehr gelenkschonend, obwohl sie bei erster Betrachtung ein eher hartes Blatt hat, das sich aber dann im Einsatz als sehr komfortabel auch für Nicht-Leistungssportler herausstellte. Der eine oder andere empfand es jedoch als zumindest gewöhnungsbedürftig, dass von der Flosse zurück Richtung Beine bei jedem Schlag erst mit etwas Verzögerung eine fühlbare Antwort kommt, dass tatsächlich die Muskeln die Flosse bewegten. Einer der Bordguides hätte eines der Testexemplare am liebsten sofort behalten. Pluspunkt bei 17 anderen Flossenpaaren auf der Taucherplattform: Durch ihre ungewöhnliche Formgebung fällt sie dem Besitzer sofort auf.

Verarbeitung: Die Flosse macht insgesamt einen sehr robusten Eindruck, verspricht also eine lange Nutzungsdauer. Das kennt die Tauchwelt von einer anderen Flosse mit Gelenkteilen vor dem Fußteil ganz anders, Stichwort Sollbruchstelle. In die Größe XL+ passt auch jemand mit Schuhgröße 47 und dicken Neoprenstiefeln hinein. Als Schwachpunkt erwies sich gleich am zweiten Tag eine Flossenschnalle, von der sich die Fläche zur Längenverstellung Richtung ganz tiefes Wasser verabschiedete. Eine Flosse in diesem hohen Preissegment sollte zwingend Springstraps als Standard mitbringen!

Fazit: Diese Flossen sind nicht zum Schnäppchenpreis im Handel, Springstraps sollten als Standardangebotsteil aufpreisfrei mitgeliefert werden, zumal wohl die Zielgruppe eher die Vieltaucher sind. Flugreisende Taucher ohne großzügig dazugebuchtes Tauchgepäck werden vielleicht auch beim Gewicht von rund 2,4 kg eines Flossenpaares in XL+ etwas grübeln. Ansonsten die Empfehlung, wenn sich die Gelegenheit bietet. Deshalb hier auch keine Flossenbewertung.
Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung