Apeks XTX 100 + XTX 40

3 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung
Ähnliches ProduktZeige dieses Produkt deinen Freunden
  • Eigenschaften
  • Beschreibung
Gesamtbewertung

Bewertungen(3)

CaRoSiPADI OWSI 1000TG

Hallo liebe Tauchgemeinde,kann mich den vorangega ...

Hallo liebe Tauchgemeinde,
kann mich den vorangegangenen Bewertungen nur anschließen!
Der Regler lässt super atmen. Man kann den Widerstand sogar einstellen, so wie man es gerne hat. Wenn man ihn gut pflegt macht er auch keine Probleme!
Meiner hat jetzt üner 600TG, regelmäßig gewartet und alles funktioniert einwandfrei. Im Kaltwasser bin ich ihn noch nicht getaucht. Alleridngs auf Tiefen über 40m und bin super zufrieden!
Mehr lesen
gebaPadi OWSI, 1550 TG

Habe mich nach langem Übrlegen für den Apeks Xtx ...

Habe mich nach langem Übrlegen für den Apeks Xtx 100 entschieden. Zur Alternative stand der Poseidon MK3.Der Grund: Es gibt für Apeks alle Ersatzteile problemlos, samt Wartungsmanual etc.,wenn man selbst warten möchte (nicht so einfach bei Poseidon oder Mares). Den nicht wechselbaren Hochdrucksitz im Unterschied zu Apeks XTX 200 halte ich eher für einen Vorteil, da ein Teil weniger, was versagen kann (O-Ring Z.B.) Auch das Wechseln eines Hochdruck- Sitzes bedarf einiger Überlegung. Das entfällt beim XTX 100. Und sollte tatsächlich mal der Hochdruchsitz hinüber sein, dann eben ein neues Gehäuse. Ansonsten sind die völlig identisch. Der Unterschied zum viel diskutierten DS4 ist der, dass der Hochdrucksitz ebenso nicht wechselbar und das Gehäuse aus Messing gedreht ist, währen der XTX 100 oder auch der XTX 200 ein gegossenes (oder geschmiedetes ? ) Gehäuse hat, welches teurer in der Herstellung aber auch robuster ist, wenn man mehr als 10 000 TG damit macht ist es relevant, habe ich mir sagen lassen.
Ansonsten alles klasse Automaten, super einfach und relativ leicht selbst zu Warten wie gesagt.(Sachkunde vorausgesetzt). Aber alles ist erlernbar !
Mehr lesen

Hallo liebe Tauchgemeinde,ich habe seit diesem Ja ...

Hallo liebe Tauchgemeinde,

ich habe seit diesem Jahr den Apeks XTX 100 mit Octo XTX 40. Der Atemregler wurde bei mir jetzt 40 mal getaucht und auch bei 35,5 Meter im Blausteinsee in Eschweiler bei 5° lies sich der Regler wunderbar leicht und komfortabel atmen, es wäre sicherlich noch leichtet gegangen wenn ich daran gedacht hätte das ich die zweite Stufe ja noch einstellen kann und das wäre dann noch leichter gegangen. Die Verarbeitung ist einfach sehr gut und solide, der Regler ist leicht und angenehm im Mund vor allem durch das Mundstück mit Gaumensegel.

Ich kann den Regler nur empfehlen und gebe ihm daher 5 Flossen
Mehr lesen