Schreibe eine Bewertung

Schweriner See ,Raben Steinfeld

3 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Über die A14 Abfahrt Schwerin Ost oder A24 bis Bandenitz und dann jeweils weiter über die B321 nach 19065 Raben Steinfeld (Oberdorf). Campingplatz-Schilder folgen.
Örtlichkeit / Einstieg:
Sehr angenehm. Mittendrin und doch seperat gelegender Umziehplatz mit Unterstellmöglichkeit und Sitzgelegenheit bei Regen. Einstieg durch Flachwasser bis zur Steganlage und fertigmachen oder Sprung vom Steg.
Wasser:
Süßwasser
Erreichbarkeit:
Landtauchgang
Max. Tiefe:
18
Schwierigkeit:
Für Anfänger
Tauchgangstyp:
Wrack-TGStrömungs-TGHöhlen-TGBergseetauchgang
Nächste Füllmöglichkeit:
Direkt am Umziehplatz mit 300bar Kompressor und frisch "gezapfte" Waldluft.
Tauchregulierung:
Keine, außer gegenseitige Rücksichtnahme unter und über Wasser.
Nächster Notruf / Kammer:
Rezeption / Druckkammer der Marine .

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

wobbegongPADI DM ITV ***

Alles wurde von meinen Vorgängern schon beschrieb ...

Alles wurde von meinen Vorgängern schon beschrieben, aber denn: Der VW Kastenwagen liegt leider nicht mehr im See. Ansonsten wir waren gestern vor Ort und haben 2 Spitzentauchgänge hinter uns gebracht. glasklare Sicht jetzt im Oktober und uns umhüllten buchstäblich Wolken von kleinen Fischen. Betaucht haben wir dann auch 0 Grad von der 12 m Plattform aus das kleine Wrack des Seenotrettungskreuzers der dank der hervorragenden Sicht gut zufinden war. Dieses Wrack liegt nicht wie die anderen an der Leine. Moderate 15° Wassertemperatur und hinterher, ein Imbiss das hatte schon was. Immer zur Stelle mit Rat und Tat, Burghard, der Instruktor der Tauchschule Lohse.
Mehr lesen

Der Tauchplatz ist optimal mit dem Auto zu erreic ...

Der Tauchplatz ist optimal mit dem Auto zu erreichen,und ihr parkt genau vor Der Tauchbasis Poseidon.Zu erst meldet ihr Euch an der Rezeption des anliegenden Campingplatzes an zum Tauchen. Das Kostet 5 Euro,dort könnt ihr auch die Füllmarken für die Flaschen Kaufen (4,50€).Umziehen könnt ihr Euch dann auf der Basis wo extra ein Platz hergerichtet wurde mit Bodengitter um nicht im Dreck stehen zu müssen,Kleiderhaken sind auch reichlich vorhanden um die Klamotten zum Trocknen aufzuhängen und eine Brause zum Spülen.
Der einstieg ist über den Bootssteg zu erreichen.
Vom Steg springt ihr ins Wasser und dann kommt man bei 6m tiefen an eine Übungsplattform,auch zum Zurechtzuppel der Ausrüstung falls doch was verutscht sein sollte ohne gleich auf dem Grund Sediment aufzuwirbeln.Von der Plattform aus solltet ihr dann schon die Wracks sehen die vor euch liegen.Linkerhand ein Motorboot,halbrecht ein alter VW Derby und recht daneben ein Altes Segelboot.Wenn ihr nun gerade aus Schwimmt kommt mann auf eine Tiefe von 22-25m sicht liegt bei 2-3m.Allerdings gibt es auser ein paar Zander oder Karpfen wenig zu sehen.Die 2. möglichkeit besteht darin euch vom Junior der Basis mit dem Schlauchboot ( die Fahrt ist im anmeldepreis enthalten) zum Steilufer fahren zu lassen.Nach dem Rückwärtssprung kommt ihr bei 5m an und könnt dann bis auf 11m den Hang runter,wobei ihr mehr zu sehen bekommt wenn ihr bei 5-7m richtung bootssteg taucht.Zu sehen gibts Findlinge Bizarr wirkende Bäume ,Äste,und viel jungfisch.( Zander ,Barbsche,mit viel glück auch nen Hecht.
Wenn ihr der Abhangkante folgt kommt ihr direkt auf eine riesige Fischreus zu,auch sehr nett anzusehen.
Die 3. Möglichkeit ist die Wracktour zum alten Lastensegeler der 1927 beladen mit Ziegelsteinen im Sturm gesunken ist.Die anfahrt kostet 30€,also bei mehreren Leuten kann man sich das gut aufteilen.Das Wrack liegt bei ca.25m.
Der Ausstiegt befindet sich rechts vom Bootssteg,ist eine sandige uferzone.
Übrigens halten sich unter dem Steg große Fischschwärme auf.
Nach dem Tauchen hab ihr alles was man so braucht .Flaschen werden sofort wieder gefüllt,ein kleines Bistro für den Hunger,Sehr lecker und Billig.Toilettennutzung auf dem Campigplatz.
Ideal für ein Tauchwochenende.
Ausrüstung kann auch vor Ort geliehen und ergänzt werden.

Mehr lesen

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen