Schreibe eine Bewertung

Bastianos Dive Resort - Bunaken

2 Bewertungen
Anfahrt / Anreise:
Örtlichkeit / Einstieg:
Wasser:
Erreichbarkeit:
Max. Tiefe:
Schwierigkeit:
Tauchgangstyp:
Nächste Füllmöglichkeit:
Tauchregulierung:
Nächster Notruf / Kammer:

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

Wir waren vom 29.07.2013 bis zum 13.08.2013 Gäste ...

Wir waren vom 29.07.2013 bis zum 13.08.2013 Gäste im Bastianos Bunaken Dive Resort.Es gibt ca. 30 Tauchplätze, die mit dem Boot angefahren werden. Die meisten Spots sind Steilwände. Das Tauchen ist einfach. Entweder links herum oder rechts, hängt von der Strömung ab. Die Fahretn mit dem Boot dauern höchsten 45 Minuten, hängt vom Tauchspot ab. Unterwasser bekommt man fast alles zu sehen, was das Taucherherz sehen will. Hier gilt alles ist möglich.
Wer auf Großfisch aus ist, kann hier fast alles sehen. Vom Napoleon bis zum Riffhai, ist alles vorhanden, wenn man Glück hat. Am Meisten bekommt man aber Schildkröten zu sehen. Es vergeht kaum ein Tauchgang, ohne diese imposanten Tiere. Am besten hat uns der Mandarinpoint gefallen. Wer noch nie balzende und sich paarende Mandarinfische gesehen hat, ist hier genau richtig.
Kurz gesagt, der Bunakennationalpark ist eine Reise wert.
Mehr lesen

Hallo Miteinander,war mit meiner Partnerin im Jul ...

Hallo Miteinander,

war mit meiner Partnerin im Juli 2005 10 Tage auf den Bunaken in Nordsulawesi. Der Transfär vom Hafen Manado dauert weniger als 1 Stunde.
Auf den Bunaken kommt kein Stress auf. Die ca. 5 Dive Resorts beherbergen fast nur Taucher. Autos und Strassen gibt es nicht. Ähnlich wie auf den Malediven steht tauchen, lesen und sternegucken auf dem Programm.

Es gibt 38 eingetragene Spots davon einige Tagestouren. Die Mehrheit ist jedoch binnen 20 Minuten auf dem stehts ruhigen Wasser erreicht.
Die Riffstruktur reicht von Steilwand bis zu flachen Sandtauchgängen. Dichter Weich- und Hartkorallen Bewuchs ist die Regel, ehemalige ´Bombfishing´ Spots die Ausnahme. Meistens leichte Ströhmung, Spots mit starker Ströhmung sind selten aber sehr sehenswert. Sicht vorwiegend gut. Wassertemperatur ca. 28 Grad.

Meeresbewohner gibt es in allen Variationen.

Vielfach gesehen:
Schwärme von Trigger und Pyramiedenfischen
Große Schildkröten
Blacktip Haie
Thunfisch und andere Jäger
Nackschnecken in etlichen Variationen
Blau gepunktete Rochen
Steinfische
Feuerfische
Seepferdchen
Schrimps und Krebse
kleinere Muränen
Variationen von Anemonen und deren Fische
Frogfische

eher selten, aber auch gesehen:
Hammerhai ´closeup´
Adlerrochen ´sehr scheu´
Walhai ´kleines exemplar an der Wasseroberfläche´
Seeschlange ´beim Luftholen´
Barracuda Schule

nicht gesehn:
Manta
Tintenfische
Delfine ´nur vom Boot aus´

Bastianos Dive Resort:
Ausrüstung - sehr gut
Infrastruktur - sehr gut
Dive Guides - gut
In der Regel 1 Guide für 2-4 Taucher. Pro Boot ca. 4-6 Taucher. Leider gehen alle Taucher gleichzeitig ins Wasser, könnte auch gestaffelt ablaufen. Das Personal hat die richtige Mischung zwischen Proffesionalität und ortsüblicher Ruhe.


Insgesamt ein sehr erfüllter Tauchurlaub den ich gleich auf mit Fiji und vor Tobago sowie Bonaire reihe. Auf jeden Fall besser als Malediven oder Rotes Meer.

Mehr lesen
Schreibe eine Bewertung

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen