Utina Diving College, Xlendi Bay, Gozo

56 Bewertungen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(56)

Wir waren von 27.08- 07.09.04 bei Utina wieder ma ...

Wir waren von 27.08- 07.09.04 bei Utina wieder mal tauchen.Es tut weh solche Berichte zu lesen.Die Staff war wieder mal klasse,abends das Dekobier auch mal bis 20Uhr.Die Basis ist klein aber spitze organisiert.Wir waren auch mit Pete oft Tauchen und hatten kein Problem mit der Tiefe und so wie ich Pete kenne hatte er bestimmt seinen Grund so strikt auf die 30 Meter zu achten.Die gefühten Tauchgänge finde ich auch super, die vielen Löcher und Höhlen findet man selbst nie.Tauchplätze wo noch keiner war die man auch nicht auf einer Karte findet.
Wenn es Utina nicht gäbe würden wir auch nicht ...
Mehr lesen

Aaaalso, wenn ich unten stehende Berichte lese, s ...

Aaaalso, wenn ich unten stehende Berichte lese, so erhalte ich den Eindruck das Objektivität schwierig ist wenn man Emotional geladen ist. Auf unten stehende Berichte möchte ich nicht weiter eingehen; sondern ich werde einfach mal versuchen möglichst objektiv über das Utina Diving College zu schreiben: ich bin auf eigene Faust in Xlendi Bay am 16.11.2004 angereist, zu MobyDives gegangen, deren Leihausrüstung fand ich vom Zustand her sehr Wartungsbedürftig, die Betreuung von Mark Cassar war okay (also 3-4 Flossen). Am 17.11.2004 bin ich dann ins Utina Diving College reinspaziert, es ist klein, ...
Mehr lesen

Ist wirklich grausam, was man da so zu lesen beko ...

Ist wirklich grausam, was man da so zu lesen bekommt, noch dazu, wenn man ein wenig über die Hintergründe informiert ist.
Ich kenne UTINA seit 2002 und war seitdem sowohl als Gast als auch als Staff. An ´Anpfiffe´ kann ich mich eigendlich nur als Staff erinnern, nämlich wenn es um das Wohl der Gäste oder einen reibungslosen Ablauf in der Basis ging. Im übrigen: Ein ´Anpfiff´ von Pete: lol, lauter kann man schon gar nicht mehr lachen, ausgerechnet von Pete, wer denkt sich denn so einen Unfug aus? Jeder, der Pete kennt, mußte diese Zeile wohl mehr als einmal lesen.
Viel mehr fällt mir nach ...
Mehr lesen

Stellungnahme eines ehemaligen Mitarbeiters der B ...

Stellungnahme eines ehemaligen Mitarbeiters der Basis zum Erfahrungsbericht von Karin und Andreas



Hallo zusammen

Auch ich bin ein ´direkt´ Betroffener, denn ich habe dieses Frühjahr einen Monat bei Utina gearbeitet. Ausserdem habe ich im Herbst zusammen mit meiner Freundin noch eine Woche Urlaub auf Gozo, verbunden mit Tauchen bei Oli und Kathrin, gemacht. Ich kenne also beide Seiten der Tauchbasis: Die als Mitarbeiter und die als Gast. Um es gleich vorweg zu nehmen: Ich hatte zweimal eine mega gute Zeit bei Utina! Einmal als Mitarbeiter in einem tollen Team und einmal ...
Mehr lesen
bootBloggerAOWD50 TGs

zu den letzten berichten:ich kann als erstes nich ...

zu den letzten berichten:
ich kann als erstes nicht verstehen, wie jemand sich ausschließlich mit superlativen über sachverhalte, wahr oder nicht wahr, äußern kann, wenn er nichts dergleichen selber mitbekommen hat, da er nicht anwesend war zu dieser zeit.
ich bin dieses jahr zwei mal auf gozo getaucht, beide male mit utina. im april hätte ich durchaus noch 5 oder 6 flossen vergeben, nach dem urlaub im september allerdings nicht mehr. ich war zur selben zeit wie andreas und karin dort und muss sagen, dass sie leider in nahezu allen belangen recht haben.
von einem verhältnis als gast ...
Mehr lesen
Andre197927PADI Assi

Stellungnahme eines Mitarbeiter der Basis zum Erf ...

Stellungnahme eines Mitarbeiter der Basis zum Erfahrungsbericht von Karin und Andreas



Jetzt möchte ich doch auch mal ein paar Sachen los werden!
Ich war dieses Jahr 2 Monate in Xlendi und habe bei den ´Utinas´ gearbeitet um dort meine Ausbildung zum Assistant Instructor zu machen.
Ganz zu schweigen von der Ausbildung, die exzellent war, möchte ich ein paar Worte über die Philosophie und die Atmosphäre Utinas sagen.
Einen Aspekt, der mir besonders nahe gebracht wurde durch Olli und Kathrin war die Tatsache, dass es meine Aufgabe als Divemaster ist, den Gästen 1. ein sicheres ...
Mehr lesen

Viele Tauchgänge haben wir mit Kahtrin und Oliver ...

Viele Tauchgänge haben wir mit Kahtrin und Oliver gemacht. Erst bei Moby Dives und dann mit ihrer eigenen kleinen Tauchbasis Utina Diving College. Auch unsere Töchter haben dort ihre Tauchausbildung in einer herzlichen Wohlfühlatmosphäre absolviert. Wir hatten nicht einmal Grund zu klagen und haben im Laufe der Jahre viele Gäste kennen gelernt, die immer wieder gerne bei Kathrin + Oliver tauchen.
Beide geben sich allergrößte Mühe, ihren Gästen so viele Wünsche wie möglich zu erfüllen.
Deshalb ist es uns ein Rätsel, wie Taucher (die sich offensichtlich bei jedem Tauchgang daneben benehmen ...
Mehr lesen

Wir waren Ende September `04 für 1 Woche zum ers ...

Wir waren Ende September `04 für 1 Woche zum ersten Mal auf Gozo. Aufgrund der guten Bewertungen in diesem Forum haben wir uns schon im Vorfeld für die Utina Tauchbasis entschieden und Kontakt aufgenommen. Kathrin hat sich um den Transfer sowie das Appartement gekümmert. Das hat alles gut geklappt und war ok. Ansonsten können wir die positiven Aussagen nicht teilen. Von Herzlichkeit war nichts zu spüren. Wir waren zeitlich sehr knapp dran weil unser Flieger Verspätung hatte und genauso knapp wurden wir begrüßt und gleich darauf wieder verabschiedet, weil die Basis Punkt 18 Uhr schließt. Wir ...
Mehr lesen

Wir waren im August 2004 mit je 6 Tauchgängen dab ...

Wir waren im August 2004 mit je 6 Tauchgängen dabei. Getaucht wurde mit Peter, Linda, Oliver, Andre und wir waren positiv Beeinduck mit welcher Ruhe und Kompetenz unsere Tauchgänge begleitet wurden.
Die Tauchschule selbst ist klein, sauber und verfügt über sämtliche Ausrüstungen die für´s Tauchen nötig sind. Der eigentliche Schulungsraum ein wenig beengt aber ok, aber in zentraler Lage in Xlendi.
Eine Flosse Abzug gibt es beim PKW der uns zu den Tauchplätzen führte. Da es auf Malta wohl keinen TÜV gibt hielt man es auch bei diesem Fahrzeug nicht allzusehr mit der Sicherheit (wobei uns ...
Mehr lesen

Nachdem eine Woche „Gozo-Tauchen mit Olli“ im Aug ...

Nachdem eine Woche „Gozo-Tauchen mit Olli“ im August 2003 Lust auf mehr gemacht hatte, entschieden wir uns recht spontan, Utina im März einmal auszuprobieren – und haben es keine Sekunde lang bereut.

Bei Utina angekommen, durften wir uns zwei Wochen lang einer äußerst individuellen und flexiblen Betreuung durch Olli erfreuen, der im Winter dort die Stellung gehalten hat. Begonnen bei dem herzlichen Empfang, bis hin zu Sightseeing- und Einkaufsfahrten, Wracktouren nach Malta (z.B. MS Maori, Schlepper Rozie) oder auch einer spontanen Scooter-Stunde blieben keine Wünsche offen. Mit Tipps ...
Mehr lesen