Schreibe eine Bewertung

Tresher Shark Divers, Malapascua

10 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Malapascua Island Daanbantayan Cenu 6013 Philippinen
Telefon:
+63 927 612 3359
Fax:
Basenleitung:
Andrea Agarwal
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(10)

xyilPADI Divemaster

War für einen Monat als DMT mit den Thresher Shrk ...

War für einen Monat als DMT mit den Thresher Shrk divers unterwegs(Also Divemaster Internship).
War rundum sehr zufrieden, alle begrüßen einen sehr herzlich und man findet schnell Anschluss. Alle Instructors sind sehr professionell, an jeder Ecke wird an PADI Standards erinnert und der Lernprozess gefördert. Man arbeitet immer mit mehreren Instructors zusammen, was in vielerlei hinsicht sehr hilfreich ist. Außerdem sollte man erwähnen, dass alle vom Staff sehr erfahren sind im DMs ausbilden und man daher sicher auch sehr sicher und in guten Händen fühlt

Malapascua an sich ist eine tolle Insel, auf der man in kürzester Zeit viele Lokale kennenlernt und Anschluss findet, das leben ist dort sehr günstig - Ich habe für mein Zimer gute 200 Euro im Monat (!) bezahlt, Strom nicht inbegriffen, und warr sehr zufrieden. Auch essen und trinken i´st sehr günstig.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Wir sind auf die Tresher Shark Divers durch Zufal ...


Wir sind auf die Tresher Shark Divers durch Zufall.Die Beratung war bereits von Anfang sehr gut und wir haben unsere Entscheidung nicht bereut.

Die ganze Organisation und die Crew waren TOP.

Jeder hatte seine eigene Kiste mit seinen Sachen, die bereits vor jedem Tauchgang auf das Boot gebracht wurden.

Die Tauchgänge waren gut geplant, in kleinen Gruppen (max 5 Leute) und Fotografen wurden zusammengruppiert.

Tauchplätze:
- Tresher Shark Garantie !
Einzigartiger Tauchgang mit klarem Wasser.

Gato Island:
leider wurde dort vieles durch Dynamitfischerei zerstört, viele kleine tote Fische und Korallen,
ansonsten ist es ein wundervoller Tauchplatz mit einen ca. 10 m langen Tunnel zum durchtauchen.

Calanggaman:
Schöne Steilwand Tauchgänge mit tollen Korallen und viel Makro.

Vielen dank nochmal an das gesamte Team

und vor allem an Regi und Beds.

Justyna & Daniel










Tresher Shark


Seahorse

Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Bei den Tresher Shark Divers auf Malapascua ist d ...

Bei den Tresher Shark Divers auf Malapascua ist der Tauchbetrieb hervorragend organisiert. Wer auf die Philippinen reist, sollte sich aber darüber im Klaren sein, dass hier manchmal Abenteuertauchen angesagt ist. Aufgrund der Wetterlage kann es dann z.B. schon einmal sein, dass zu dritt auf einem Motorrad zu einem geschützen Hafen gefahren werden muss. Die Tresher Shark Divers bieten 4 Tauchgänge pro Tag an. Um 5Uhr morgens geht es zur ´Monad Shoal´, weil die Hauptattraktion, nämlich Fuchshaie, dann die Putzerstationen aufsuchen. Ich empfehle Nitroxtauchgänge um die Nullzeit zu verlängern. Dadurch erhöhen sich die Chancen auf eine Sichtung erheblich. In der Regel wird eine Mischung mit 32% O² angeboten. Nach dem Early Morning Dive finden noch zwei Tagesausfahrten, und eine Ausfahrt für einen Dämmerungs oder Nachttauchgang statt. Unsere Dreiergruppe hat immer mit dem Diveguide Gibb getaucht. Das war echt spitze ! Der kennt die Tauchplätze wirklich gut, und findet die Highlights zielsicher ! Auch die Bootscrew ist sehr hilfreich und engagiert. Jeder Taucher sollte sich vor der Abfahrt vergewissern, dass sich die komplette Ausrüstung in seiner Box befindet. Die Jungs bauen auf Wunsch gerne die Ausrüstung der Taucher zusammen, und waschen sie ggf. nach dem Tauchtag sogar. Aber auch hier gilt: Unbedingt alles noch einmal vor dem Tauchgang überprüfen !!! Bei uns waren mehrfach die Flaschenspanngurte nicht richtig befestigt, oder der Fini zeigte Druck an, das Flaschenventil war aber nicht geöffnet. Ohnehin muss jeder Taucher wissen, dass er für den Sicherheitscheck selbst verantwortlich ist. Nitroxmischungen werden vor der Abfahrt ordnungsgemäß verifiziert und dokumentiert. Ersatzflaschen (Luft und Nitrox), Ersatzblei, und eine Erste Hilfe Ausrüstung befinden sich an Bord. Bei tiefen Tauchgängen wird für Notfallsituationen eine Dekoflasche im 5m Bereich bereitgestellt. Die Basisleitung geht auf Kundenwünsche in Bezug auf den Tauchplatz, sofern möglich, meistens sehr gerne ein. Wir haben in 10 Tagen fast alle Tauchplätze angefahren. Manchmal sind wir sogar bei ziemlich rauher See zu entfernten Tauchplätzen gefahren. Alles noch im sicheren Bereich, aber nicht unbedingt etwas für Leute die an Seekrankheit leiden. Da mir das nichts ausmacht, fand ich es klasse. Über der Tauchbasis befindet sich das Restaurant Oscars. Dort kann man sehr gut essen, und muss kein Bargeld dabeihaben, da die vom Kunden unterschriebenen Rechnungen erst vor dem Abreisetag beglichen werden müssen. Bezahlung mit Kreditkarte, und mit Euro werden akzeptiert. Gestört hat mich allerdings, dass fast neue Scheine nicht angenommen worden sind, weil sie ganz winzig kleine Risse hatten. Ich musste also noch einmal zurück ins Hotel und meine Scheine mit der Lupe kontrollieren, damit ich die besten zum Zahlen auswählen konnte. Da ich die Philippinen mittlerweile seit 18 Jahren regelmäßig bereise, weiß ich das die Banken manchmal sehr kritisch sind. Meine Euros oder DM habe ich aber immer getauscht bekommen, auch wenn sie nicht mehr ganz druckfrisch waren. Somit empfand ich das Verhalten der Tauchbasis in diesem Fall als übervorsichtig - in meinem Fall aber als problemlos. Dennoch habe ich mir die Frage gestellt, was gewesen wäre, wenn ich keine anderen Scheine und keine Kreditkarte gehabt hätte. Da wir mehr als 15 Tauchgänge dort gemacht haben, wurde uns zum Abschied ein T-Shirt von der Tauchbasis geschenkt. Eine wirklich nette Geste. Unbedingt erwähnen möchte ich auch, wie gut gepflegt die Basiseinrichtung und die Boote sind. Mein abschließendes Fazit: Die Insel Malapascua, und die Tresher Shark Divers halte ich für absolut empfehlenswert !!!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Auslegerboote, kleineres Motorboot
Entfernung Tauchgewässer:
5 - 60 Min.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
30
Marken Leihausrüstungen:
Cressi, Aqua Lung
Alter Leihausrüstungen:
2 Jahre
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
60
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
3-5
Anzahl Guides:
3-5
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
komplett
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Cebu
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen