Sunsplash Scuba / Bastianos Resort & Cottages, Bunaken Island, Nord-Sulawesi (Inaktiv)

1 Bewertungen

Diese Tauchbasis ist inaktiv / geschlossen. Die angezeigten Fotos / Berichte bleiben sichtbar, weitere Informationen können nicht hinzugefügt werden.

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Die besten Premium-Schiffe

Zeige alle Premium-Schiffe

Bewertungen(1)

Vom 6.-26.6. waren mein Mann + ich in Indonesien. ...

Vom 6.-26.6. waren mein Mann + ich in Indonesien. Hier unser Reisebericht:

Am 6.6. sind wir ab Frankfurt mit dem Nachtflug der LH nach Jakarta geflogen. Zwischenstop war in Singapore, ein toller Flughafen mit Orchideenpräsentationen so weit man sehen kann. Sehr beeindruckend! Na ja, Jakarta Airport ist da etwas ‚bescheidener‘. Wir haben am 7.6. im Airport Hotel übernachtet, Tickets für den Weiterflug nach Manado waren dort für uns hinterlegt. Alles hat prima geklappt. Am 8.6. sind wir dann gegen 14.00 Uhr in Manado gelandet und wurden von einem Rep. unseres Resorts abgeholt. Auch das klappte prima. Von Manado haben wir von der Fahrt vom Flughafen zum Hafen einen kleinen Einblick bekommen. Nicht so prickelnd ...

Bunaken Island liegt 17 km vor Manado und ist eines der Top-Tauchgebiete Indonesiens. Steilwände, wunderschöne Riffformationen und eine Artenvielfalt, wie wir sie vorher noch nicht gesehen haben. Ein Traum! Aber auch ein Tauchgebiet, dass nicht unbedingt Anfängerfreundlich ist, da oftmals starke Strömung vorherrscht, die wir auch zu Genüge kennen gelernt haben. Das ging stellenweise so weit, dass man sich wie in der Waschmaschine vorkam. Aber man gewöhnt sich an alles.

Von Anfang an haben wir unter und über Wasser alles gesehen. Es glaubt einem kaum einer, aber es war wirklich so. Schildkröten in allen Größen, Adlerrochen, bei fast jedem Tauchgang Haie, dann Barrakudas, Blauringoktopus, Rhynopius (ein Fisch, der äußerst selten ist und bisher in keinem Bestimmungsbuch zu finden ist!), Pygmäen-Seepferdchen, Riesen-Napoleons, Nacktschnecken in allen Variationen und Farben, Fischschwärme ohne Ende. Man kann gar nicht alles aufzählen. Über Wasser hatten wir ca. 5 mal Delfine sowie dreimal Pilotwale am Boot. Wer wird da nicht neidisch? Der Riffbewuchs ist farbenfroh und sehr gut erhalten. Für Unterwasserfotografen ist dieses Gebiet ein Traum. Leider haben die UW-Fotografen, die wir gesehen haben, im Riff gestanden!!!

Das gesamte Gebiet ist nach dem Modell Bonaire ein Marine Park und geschützt. Man wird von den Rangers kontrolliert. Der Badge mit einer Gültigkeit von einem Jahr kostet 150.000 Rupiah.

In den ca. drei Wochen haben Elmar und ich je um die 40 Tauchgänge abgerissen. Man kann praktisch tauchen, so viel man will. Die Basis ist sehr flexibel und hat unsere (bescheidenen) Wünsche immer berücksichtigt. Die Ausfahrten finden in der Regel morgens ab 8 Uhr statt, mit zwei Tauchgängen, Rückkehr zur Basis gegen 12.30 Uhr, dann Mittagessen und eine weitere Ausfahrt am Nachmittag. Wer dann noch Lust zu einem Nachttauchgang hat, kann auch den machen. Jeder Tauchgang wird von einem Guide begleitet. Die Guides sind klasse! Sie haben alle Mühen auf sich genommen, um uns die exotischsten Sachen zu zeigen. Es werden auch Fahrten nach Bangka und die Lembeh Strait angeboten, allerdings mit mindestens 5 Tauchern, da die Anreise sehr weit ist.

Wer ohne eigene Ausrüstung reist, kann sich diese in der Basis ausleihen. Das Equipment ist ein Jahr alt und machte einen sehr guten Eindruck. Was auch positiv aufgefallen ist, war, dass im allgemeinen die Bootscrew sowie die Guides unsere Ausrüstung sehr pfleglich behandelt haben. Sie haben die Sachen zusammengebaut (was aber nicht unbedingt sein muss!) und nach den Tauchgängen an Land gebracht sowie gewaschen und zum trocknen aufgehängt. Alle waren super-nett und zum Ende der Ferien fühlte man sich wie in eine große Familie aufgenommen. Die Basis wird von Terry, einem Australier, geleitet, ist blitzsauber und gut ausgestattet. Terry ist immer offen für Tipps und Ausflüge unter Wasser. Wir haben viel Spaß mit ihm gehabt. Seine Begeisterung für das Tauchen ist auch nach 6 Jahren Indonesien und vielen anderen Zwischenstationen ungebrochen.

Wir haben nicht nur getaucht, sondern ja auch gewohnt und gegessen. Bastianos Resort + Cottages war unsere Unterkunft, zu der auch die angeschlossene Tauchbasis gehört. Die Bungalows sind einfach, im Bad wie auch auf der gesamten Insel Bunaken gibt es kein fließendes Wasser. Daran muss man sich gewöhnen. Täglich wird das Wasser in zwei Behältern im Bad frisch aus einer lokalen Quelle aufgefüllt. Man gewöhnt sich an diese ursprüngliche Art, man ist halt fernab jeglicher Zivilisation.

Jeder Bungalow hat eine Veranda, die gesamte Anlage hat ca. 15 Bungalows und liegt am wunderschönen Strand. Es gibt außerdem ein Restaurant und eine kleine Bar. Zur Unterhaltung steht ein Billardtisch zur Verfügung, der von Personal und Gästen reichlich genutzt wird.

Das Essen war sehr lecker gekocht. Kaum Fleisch, viel Fisch, Gemüse, Früchte und nationale Gerichte. Nichts für Leute, die auch im Urlaub auf deutsches Essen nicht verzichten möchten. Uns hat es geschmeckt und dass wir nicht abgenommen haben, sagt schon einiges. Auf der Insel selbst gibt es, außer einigen weiteren kleineren Resorts nur Einheimischendörfer. Die Insel ist nichts für Leute, die am Abend Unterhaltung suchen, weil es einfach nichts dergleichen gibt. Man genießt die tolle Umgebung und die netten Leute im Resort. Da es nicht nur Taucher im Resort gibt (wir waren teilweise die einzigen!), findet man schnell Kontakt zu den anderen Gästen aller Nationalitäten. Viele reisen mit Rucksack durchs Land. Es ist immer interessant gewesen, auch deren Reiseberichte zu hören. Indonesien ist ein spannendes Land mit vielen Möglichkeiten.

Fazit: Die tolle Umgebung und die herzliche, ungezwungene Atmosphäre haben uns sehr gefallen. Wir haben viele nette Menschen kennen gelernt und eine Unterwasserwelt, die uns schwer beeindruckt hat. Man hat uns verwöhnt, wo es nur ging. Man darf keinen Luxus erwarten, aber das, was man bekommt, ist wunderbar.

Viele Infos gibt es auch im Web unter: http://www.bastianos.com. Übrigens, außer der Landessprache wird nur noch Englisch gesprochen. Preise für ausgebildete Tauchlehrer sowie Gruppen sind verhandelbar. Preise für die Bungalows beinhalten Vollpension sowie Kaffee am Nachmittag. Einfach Kontakt zu Terry aufnehmen.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
Ausrüstungsverkauf:
NIcht spezifiziert.
Werkstatt:
NIcht spezifiziert.
Regler-Revisionen:
NIcht spezifiziert.
Neoprenarbeiten:
NIcht spezifiziert.
Behindertengerecht:
NIcht spezifiziert.
Tauchclub vorhanden:
NIcht spezifiziert.
Filmentwicklung analog:
NIcht spezifiziert.
Filmentwicklung digital:
NIcht spezifiziert.
Kreditkartenzahlung:
NIcht spezifiziert.
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
Trockenraum:
NIcht spezifiziert.
Spülbecken Ausrüstung:
NIcht spezifiziert.
Schulungsraum:
NIcht spezifiziert.
Schliessfächer:
NIcht spezifiziert.
Lampenlademöglichkeit:
NIcht spezifiziert.
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
Hausriff:
NIcht spezifiziert.
Aufenthaltsraum:
NIcht spezifiziert.
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Kameraverleih:
NIcht spezifiziert.
Videoverleih:
NIcht spezifiziert.
Computerverleih:
NIcht spezifiziert.
Rebreatherverleih:
NIcht spezifiziert.
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
NIcht spezifiziert.
Flaschenmaterial:
NIcht spezifiziert.
Gase
Nitrox:
NIcht spezifiziert.
Trimix:
NIcht spezifiziert.
Argon:
NIcht spezifiziert.
Rebreathersupport:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
Schnuppertauchen:
NIcht spezifiziert.
Nitroxausbildung:
NIcht spezifiziert.
TEK-Ausbildung:
NIcht spezifiziert.
Rebreatherausbildung:
NIcht spezifiziert.
Fotoausbildung:
NIcht spezifiziert.
Kinderausbildung:
NIcht spezifiziert.
Behindertenausbildung:
NIcht spezifiziert.
Pool für Ausbildung:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
Halbtagestouren:
NIcht spezifiziert.
Tagestouren:
NIcht spezifiziert.
Mehrtagestouren:
NIcht spezifiziert.
Nachttauchen:
NIcht spezifiziert.
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
Erste Hilfe Ausrüstung:
NIcht spezifiziert.
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.