Sinai Dive Club, Sharks Bay, Sharm el Sheikh

23 Bewertungen
Homepage:
http://www.dive-club.com
Email:
hsb@dive-club.com
Anschrift:
Novotel Palm & Beach Hilton Sharks Bay
Telefon:
+20 12 2815210
Fax:
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
08:00-17:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Diese Tauchbasen kann direkt bei uns gebucht / kontaktiert werden. Hier klicken um die Möglichkeiten zu sehen....

Preise & Buchen

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(23)

matzkuSSI, CMAS175 TGs

gute professionelle Basis

Basis hat erst vor kurzem ihr 25jähriges Jubiläum gefeiert. Aktuell ist der Inhaber ein Japaner. Basis ist am Hilton Sharks Bay und am Novotel lokalisiert. Je nach Saison haben sie zwischen 10-25 Guides zur Verfügung.

Es gibt zwei grosse Tauchschiffe mit der Angelina I und II. Es werden auch Taucher von aonderen Basen auf dem Schiff mitgenommen und darauf geachtet, dass nicht mehr als 20 Personen auf dem Schiff sind, auch wenn dieses für 30 Personen ausgelegt ist.
Es geht von Sharks Bay Richtung Tiran Island und beim neuen Hafen Richtung Ras Mohammed. Am Hausriff steht auch ein Zodiak zur Verfügung.

Tauch Guides in unserem Fall waren Ägypter, die trotz Ihrer recht jungen Jahre sehr viel Ruhe und Professionalität ausstrahlten. Die Sicherheit der Taucher steht immer an erster Stelle, so wurde bei den häufigen Drift Tauchgängen darauf hingewiesen, dass falls jemand vor Ende des Tauchganges bei 60 Bar ist, dieser an den Oktopus des Guides (oder Buddy) geht. Genau nach Lehrbuch.

Die Briefings sind ausführlich und es wird auch auf Wünsche zwecks der Tiefe der Taucher eingegangen.
Ausrüstung ist sehr viel Aqualung, aber auch Mares und Cressi. Leider gibt es nicht so viele Hauben und die Nassanzüge sind meist ohne ausgestattet. Trotz der warmen Temperarturen von 22-24 Grad Celsius im Wasser sind Hauben doch sehr nützlich.
Ausrüstung wird so alle 2-3 Jahre ausgetauscht. Von einem anderen Taucher gehört, dass die Regler ab und an nicht immer funktionieren. Deshalb auch der Abzug der einen Flosse.
Der Tauch-Fotograf der Basis ist ein Italiener.
Am Hausriff mit Tiefen zwischen 4-10 Meter werden die OWD bzw. Schuppertauchen.

Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
JadawinAOW (ca. 120 TG)

Nach 5 Jahren tauchen in Hurghada wollten wir im ...

Nach 5 Jahren tauchen in Hurghada wollten wir im Sommer 2010 einmal Sharm el Shaik ausprobieren und wurden maßlos enttäuscht.

Kurzfassung (1 Punkt = schlecht, 6 Punkte = TOP):
Gesamteindruck: 2 Punkte
Sicherheit: 1 Punkt
Tauchlehrer: 4 Punkte
Preis: 2 Punkte
Tauchplätze: 3 Punkte

Überfülltes tauchen an mittelmäßigen Tauchplätzen mit desaströsem Sicherheitsniveau und uninteressierten Managern in der Tauchschule - nie wieder !

Zu den Punkten im Einzelnen: Wie die meisten Tauchschulen in Sharm El Shaik, verwendet auch Sinai Divers den Hafen von Sharm El Shaik als zentralen Start/Ziel-Punkt seiner Tauchausflüge. An einem normalen Tag stehen morgens gefühlte 1.000 Taucher am Hafen und verteilen sich auf 30 Boote. Der Hafen, die Geschäfte und Boote sind oft sehr voll. Es will eigentlich nie eine gemütliche Tauchatmosphäre aufkommen.

Die Tauchplätze von Sharm El Shaik lassen sich in 2 Gruppen aufteilen: Schlechte Tauchplätze (wenig/keine Großfische, kaputte Korallen, zu viele Boote/Taucher, Ankerschäden etc.) wie Local (south, middle, north), Sha’ab Ali, Sha’am Mahmoud, Tiran und den RAS Mohamed National Marine Park, in dem man ein wenig für die schlechten anderen Tauchplätze entschädigt wird.

Da die Tauchgänge und Ausrüstungskosten für uns in Sharm El Shaik gut 20% teurer als in Hurghada waren, sehen wir die Kosten als recht teuer an.

Der eigentliche Grund jedoch, der uns nie wieder hierher zurückkehren lässt, ist das absolut unakzeptable schlechte Sicherheitsniveau! Dort, wo Taucher ihren Sicherheitsstopp auf 5m durchführen, fahren die Tauchbote umher und rasen Speedbote, Glasbodenbote und Bananenbote auf-und-ab. Ein ungeübter Taucher, schlechter Sicherheitsstopp oder Notaufstieg können katastrophale Folgen haben. Auf Nachfrage wurde uns bestätigt, dass es jedes Jahr schwere Unfälle gibt, auch wenn dies nicht „an die große Glocke“ gehangen wird.

Als wir uns in der Tauchschule über die Sicherheitsprobleme beschwerten, wurde uns achselzuckend mitgeteilt, dass dies hier halt so ist. Wenn es uns nicht gefällt, müssten wir ja hier nicht tauchen.

Die überall umherfahrenden Boote führen auch zu erheblichen Lärmbelastungen unter Wasser, was Fische verschreckt und Taucher belästigt.

Ein weiterer wirklich negativer Punkt ist das Unverständnis des Personals und der Bootführer im Punkte Umweltschutz. In Hurghada arbeiten die Tauchschulen seit über 10 Jahren mit den Umweltverbänden – zum Schutz der Korallen – zusammen. Alle Tauchplätze haben Bojen zum Festmachen der Bote. In Sharm scheint es diese Zusammenarbeit nicht zu geben. Ankern oder wildes herumfahren bis Taucher und/oder Schwimmer und Schnorchler aufgenommen werden können, dass alles bei laufendem Motor, ist an der Tagesordnung. Dies führt nicht nur zu den erwähnten katastrophalen Sicherheitszuständen, sonder verschwendet Benzin, verschmutzt das Meer und sorgt für den erwähnten Lärm.

Mit all diesen negativen Eindrücken können wir Tauchen in Sharm El Shaik nicht empfehlen.


Müll am Meeresgrund


Russische Invasion


Versteckte Schönheit


Finde mich ...


blue dotted beauty

Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Wie waren vom 4. bis 11.9.2010 im Hilton Sharks B ...

Wie waren vom 4. bis 11.9.2010 im Hilton Sharks Bay Resort und haben dort mit dem Sinai Dive Club unter der Führung von Thorsten getaucht. Mein Freund hat den Padi OWD gemacht. Wir waren sehr zufrieden. Die Basis liegt zwar preislich etwas höher, dafür ist die Ausrüstung top. Die Ausbildung war 1a, es wurde viel wiederholt und Dawina - ürigends nochmals ein großes Danke - hat meinen Freund einen tollen Einstieg in den Tauchsport ermöglicht. Das Hausriff ist gut zu betauchen, gerade nach einer längeren Pause ideal. Wir waren dann noch einen Tag mit den Boot unterwegs und haben auch hier 2 Tauchgänge gemacht. Die Leute sind top, die Guides passen gut auf einen auf und die Tauchplätze waren sehr schön. Von uns gibts nur ein breites Grinsen - haben uns die Fotos, die von einem Fotografen der Basis gemacht wude, schon mindestens 10 mal reingezogen - Gänsehaut. Von uns gibts dafür 6 Flossen.

Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
3
Entfernung Tauchgewässer:
20 m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
Aqualung, Mares, Cressi
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
50
Flaschengrößen:
12, 15
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
25
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
Master Diver
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Rotes Meer
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Sharm el Sheikh
Nächstes Krankenhaus:
Sharm el Sheikh

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen