Schreibe eine Bewertung

Sea Explorers, Cabilao Beach Resort

10 Bewertungen
Kontakt:
Homepage
Email:
www.sea-explorers.com
Anschrift:
Cambaquiz, Cabilao Island, Bohol
Telefon:
Fax:
Basenleitung:
Uwe u. Bobet
Öffnungszeiten:
07.30-19.30 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(10)

Vom 19. Janur 2012 bis zum 29.01.2012 verbrachten ...

Vom 19. Janur 2012 bis zum 29.01.2012 verbrachten wir wunderbare Tage im Cabilao Beach Club. Die dazugehörende Basis von Sea Explorers präsentierte sich von seiner besten Seite. Alles war sauber und gut organisiert. So konnten wir uns ausschliesslich dem tauchen widmen. Wünsche wurden gerne erfüllt.
Um 0830 ging es am morgen jeweils los und schon nach wenigen Minuten wurden die Tauchplätze erreicht. Die Tauchplätze zeichnen sich mit wunderschönen Steilwänden aus. Hier gibt es für jeden etwas, zumal Strömung kaum ein Thema ist. Täglich durften wir Denise und Bargibanti bestaunen. Schnecken, Krebse, Frogis, Scorpionfische und Garnelen waren schnell „Standard“ zu sehen. Sicher hatten wir auch das Glück, mit Bileg einen ausgezeichneten Divemaster zu haben.

Auf das „austauchen“ freuten wir uns jedes Mal aufs Neue. Bei jedem Tauchplatz gab es ein Korallendach, welches zwischen 10 und 5 Meter war. Hier bestaunten wir die Unterwasserwelt bis Flasche leer!
Abends ging es auf den Sunsetdive. Das kann ich nicht beschreiben, sondern muss erlebt werden!

Einziger Wehrmutstropfen war, dass Nitrox extra bezahlt werden muss. Mit 32er zu tauchen ist bestimmt ein Beitrag zur Sicherheit, zumal wir keinen Tauchgang tiefer als 30m machten.

Zum Schluss ein grosses Dankeschön an die aufmerksame Besatzung vom Tauchboot, an die humorvollen Diveguids und den Basisleiter Uwe.
Bewegende Bilder sind zu sehen unter Diving-Video.ch. Tom sei Dank!

Kurt und Tom


Seenadel mit Steinfisch


Paarung von Prachtssternschnecken


Spiderkrebs


Zwerggrundeln


Blauauge


Bargibanti


Denise


Igel


Frogi


Frogi


Federsternspringkrebs


Krebs


Schwimmkrabbe


Scorpionfisch


Korallenkrebs

Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Im April 2010 war ich zum zweiten Mal im Cabilao ...

Im April 2010 war ich zum zweiten Mal im Cabilao Beach Center.Diesmal nicht mit einer Gruppe, sondern allein. Der Transfere vom Flughafen Cebu aus - von Sea Explorers organisirt - verlief ohne nennenswerte Probleme. Da der Flieger mit Verspätung landete, war die Fähre, zu der mich ein sehr aufmerksamer von Sea Explorers beauftragter Fahrer brachte,schon weg. Der Fahrer half mir bei meinem Gepäck,besorgte ein neues Ticket und ich nahm einfach die nächste Fähre. Trotz meiner verspäteten Anreise wurde ich im CBC von Sabine ganz herzlich empfangen.
Mittaucher,die mir begegneten,bestätigten mir,daß Alleinreisende sorglos ´Insel - Hüpfen´ bei Sea Explorers buchen können.Da das Head Office ständig in Kontakt zu denen ist,die die Transferes durchführen,ist für Pannen wenig Raum.

Angekommen hatte ich sofort wieder das gute Gefühl, zu Hause zu sein. Das hat im Besonderen mit den Menschen zu tun,die sich hier um die Gäste bemühen.

Ronald van de Vooren, der Basisleiter, machte u.a.beim Einchequen eine Kopie von meiner Taucherversicherung.Es hat mich beruhigt, denn ... wenn wirklich was passiert,dann würde er sofort die nötigen Schritte einleiten, auch wenn ich nicht mehr sprechen und nichts mehr selber regeln kann ...

Befor ich zum Ende dieses Jahres erneut zum CBC zurückkomme, möchte ich mich auf diesem Weg bedanken:

Bei Dir, Ronald. Deine Betreuung ist vorbildlich, kameradschaftlich und familiär. Du arbeitest mit Gewissenhaftigkeit,Professionalität und einer guten Portion Humor. Egal,ob es um ernste Dinge geht,wie im letzten Jahr,als mich ein Drachenkopf verletzt hat oder um kleine.
Du bist immer und sofort da.

Danke an Dein Team auf der Basis und auf dem Boot. Die Männer helfen den Tauchern unaufgefordert und unaufdringlich. Sie sehen die Wünsche und gehen auf sie ein, noch befor man sie ausgesprochen hat. Dadurch wird der Tauchurlaub wirklich ein Erlebnis - und Erholungsurlaub. Außerdem gehen sie sorgfältig mit unserem Tauchequippment um.( Ich glaube, Du würdest ihnen sonst auch die Ohren lang ziehen ...)
Für mich als über 60jährige sehr zarte Taucherin, die alleine reist, ist das eine große Hilfe und Entlastung.

Natürlich auch an Armin und Sabine und all die,die sich als liebenswerte Gastgeber um das Wohl der Gäste kümmern - und das wirklich gerne - ein von Herzen kommendes DANKE .


Ronald van de Vooren und seine Frau Rachel

Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
mofinAOWD

Ron, der Tauchbasenleiter, empfängt einen sehr fr ...

Ron, der Tauchbasenleiter, empfängt einen sehr freundlich. Am Ankunftstag war am Nachmittag kein Tauchgang mehr möglich ausser mich zu einem Checkdive mit vier Tauchern dazuzuquetschen, worauf ich verzichtete. Die Tauchbasis bekam ich sehr ausführlich gegen 5 gezeigt. Sehr geräumig, ganz neu gebaut, einfach klasse. Kleiner Souveniershop und eine Beachbar runden das Angebot ab. Als Profifrostbeule freute ich mich über das tolle Leihequipment: Ein Mares 5 mm mit Kapuze! Wow!

Da die Einführung dann doch schon recht spät war, war am nächsten Tag kein early morning dive möglich, weil die dive guides schon zuhause waren. Die weiteren Tauchgänge waren einfach klasse, toll mit allem, was das Herz begehrt. Die Tauchplätze sind alle nicht besonders weit weg. Fast alle dive guides sind super freundlich und gehen auch auf Tauchplatzwünsche ein, schauen, dass jeder zu jedem Tauchplatz mal kommt.

Meist war Nitrox verfügbar, leider war mal der Kompressormann krank und dann waren halt irgendwann die vorbereiteten Flaschen aufgebraucht. Es wurde alles getan und mit hohem Einsatz dann für Ersatz gesorgt - Respekt.

Zu einem Nachttauchgang mussten wir länger mit vollem Equipment laufen, wobei meine Flasche rausrutschte. Der lustlose dive guide 50 m weiter vorne kriegte nichts mit. Zum Glück hatte ich einen tollen Buddy. Eigentlich ein schöner Tauchgang, wäre meinem Buddy nicht das Licht ausgegangen, wovon der dive guide nichts mitkriegte, weil er ziemlich so weit weg war, dass ich mir um ihn schon Sorgen machte.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
2 Bankas, 1 Speedboot
Entfernung Tauchgewässer:
1-18 Min.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
10
Marken Leihausrüstungen:
Mares, Scubapro
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
76
Flaschengrößen:
12l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
13
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
DM
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Cebu
Nächstes Krankenhaus:
Cebu

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen