Schreibe eine Bewertung

Quicksilver Dive, Port Douglas

3 Bewertungen
Homepage:
Email:
Anschrift:
Telefon:
Fax:
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

Also ich machs kurz:Wir waren Januar 2002 dort un ...

Also ich machs kurz:

Wir waren Januar 2002 dort und sind zweimal rausgefahren.
Dem Preis entsprechend war auch die Leistung an Board. (120 A$ / Tag).
Die Tauchgebiete waren leider nur mittelklassig und sehr von den Fürhungskünsten der einzelnen Guides abhängig.
Eine Sache, die noch störte war die andauernde Hetze an Board. Das lag daran das man anscheinend sehr bemüht war rechtzeitig abends wieder im Hafen zu sein und da 3 TG reinzupacken ist nur unter Streß möglich.

Wir haben die 3. Ausfahrt mit Poseidon gemacht, was aufgrund des kleineren Botes und weniger Personen DEUTLICH ENTSPANNTER war. Das war ein reines Tauchboot.

Ich würde jedem der vorhat dort unten zu tauchen raten das Geld für 3-4 Tage Safarie locker zu machen.

Joachim
Mehr lesen

Der Traumurlaub 3 Wochen durch Australien liegt z ...

Der Traumurlaub 3 Wochen durch Australien liegt zwar schon ne Weile zurück ( November 2001 ) aber die Basiseinschätzung von Quicksilver möchte ich doch noch loslassen denn die war SUPER !!!

Nach 2,5 Wochen quer durch´s Land mit Meyers Weltreisen´s Best of Australia landeten wir in Palm Cove einem malerischen, kleinen, gepflegten und ruhigen Badeort zwischen Cairns und Port Douglas. Im phantastischen Angsana Resort war es einfach genial nur wollte ich unter Wasser und ans Riff. Hatte extra deswegen mein CMAS* Brevet in Deutschland gemacht. Nach ausführlichem Internet-Check bot Quicksilver die beste Auswahl an. Man konnte damals zwischen 4 verschiedenen Touren wählen ( inzwischen nur noch 3 Tagestouren und eine 2 Tagestour mit Übernachtung an Bord ): Quicksilver : Massenabfertigung auf einem Pondon mitten im Riff mit ca. 200 anderen Leuten ( Teile unserer Reisegruppe hatten das gemacht, es muß der Horror schlecht hin gewesen sein ) ; Wavedancer : mit einem luxuriösen Segler entlang der Küste mit baden und schnorcheln ; Quicksmart : ( tauchen & schnuppertauchen & schnorcheln auf einem kleinen Catamaran )

Da ich mit zwei Nichttauchern zusammen war entschieden wir uns für Quicksmart. Gebucht hatte ich vorher in Netz mit Bestätigung von Quicksilver. Transfer kostete 10 Austr.$. Abholung war 7.35 mit großen Bus der alle Hotels abfuhr und die Gäste einsammelte. Im Hafen von Port Douglas wurden wir freundlich von x Mitarbeitern von Quicksilver sehr professionell begrüßt. Bezahlung erfolgte dort in der Basis anhand der Reservierungsnummer und der Angabe wieviel Tauchgänge man machen wollte ( Ganztagstour für Schnorchler 132 Austr. $ inkl. Lunch, Ausrüstung, Teatime ; Taucher mit 3 Tauchgängen 219 , mit 2 Tauchgängen 204 Autr. $ inkl. komplettem Equiptment, Lunch & Teatime ). Hatte mich vorher erkundigt wieviel Personen max an Bord gehen, Auskunft von Quicksilver war 80 wir waren aber nur 60 was sehr ok war. Das Schiff ist ein größerer Catamaran auf dem wir mit Getränken begrüßt wurden. Abfahrt war pünktlich 8.30. Die Fahrtzeit zum ersten Haltepunkt betrug 1,5 Stunden. In der Zwischenzeit checkte das Personal die Gäste und gab sehr freundliche persönliche Hinweise wann was stattfindet. Bei Tauchern wurde sehr genau auf die Tauchuntersuchung bzw. Logbuch geschaut und sich nach den Taucherfahrungen erkundigt. Danach wurde intern ein Einteilung gemacht und ca. 60 min vor erreichen des ersten Tauchgrundes ein Briefing durchgeführt. Tauchgruppen bestanden aus jeweils 8 Tauchern und einem Diveguide. Es wurde Paare festgelegt die unter der Führung des Diveguides zusammen tauchten. Ich hatte 3 mal die Ehre mit Jayde unseren Guide zusammen zu sein. Jeder bekam seine Platz mit Nummer zugeteilt wo sich bereits die Flaschen befanden. Nach exakter Festlegung wie tief und wie lange getaucht wird hatte man genügend Zeit sich seine Ausrüstung zusammen zu stellen. Alles machte einen sehr gepflegten professionellen Eindruck. Es waren für jede Größe genügend Shorties + Flossen + Jackets vorhanden. Ca. 10 min vor erreichen des ersten Tauchgebietes wurde per Lautsprecher zum 1. Tauchgang gerufen. Das Personal half beim anziehen und checkte jeden einzeln( die Ausrüstung war übrigens inkl. Tauchcomputer für jeden !! ) Mitten im Riff wurde an Betonquadern auf dem Meeresboden "geankert". Nach nochmaligen sehr gründlichen Check ( Computer, Flasche, Jackett, Nummer des Tauchers ) gings von Bord. Die Unterwasserwelt war fantastisch, riesen Korallenformationen und viele Fische ( Rotfeuerfisch, kl. Weißspitzenhaie, Fischschwärme ). Unser Diveguide hielt die Gruppe zusammen und achtete auf alles. Begleitet wurden wir übrigens von einem Profiunterwasserkameramann der die schönsten Szenen festhielt. Nach 41 Minuten und max. 16 Metern gings zurück an Bord. Wieder oben wurde exakt gecheckt wer wie lange wie tief getaucht war, die Ausrüstung abgenommen und gecheckt und alles schriftlich vermerkt. Wie ich später erfuhr hat die austral. Regierung nach mehreren Unfällen ( Taucher vergessen etc. ) strenge Auflagen erteilt die sehr genau eingehalten wurden. An Bord erwartete man uns bereits mit Getränken und einem kalt warmen Buffett was sehr lecker war. Danach gings an selber Stelle in entgegengesetzter Richtung für 40 min auf 12 m Tiefe. Während unserer Tauchgänge hatten alle anderen die Möglichkeit ein Schnuppertauchen zu machen oder zu schnorcheln. Die Einweisung erfolgte genau wie bei uns Tauchern nur komplett in englisch. Mit Poolnudeln ausgerüstet hatten nach Auskunft meiner Reisebegleiter auch die Schnorchler viel Spaß und haben viel gesehen. Nach dem 2. Tauchgang und Buffett legten wir ab zum 2. Tauchgebiet dem Agincourt Reef ( ca. 1 Stunde Fahrt ). Dort gings nach nochmaligem Briefing für 39 min auf 14 Meter mit vielen farbigen Korallen aber weniger Fischschwärmen. Zurück an Bord wartete bereits der Afternoon Tea / Coffee mit Kuchen und Obst. Gegen 3 Uhr hieß es Anker lichten und Kurs zurück nach Port Douglas ( ca. 1,5 Stunden ). Während dessen wurde die Videos der einzelnen Guppen ( Taucher, Schnorchler )gezeigt. Diese konnten bestellt werden ( Länge ca. 45 min inkl. Hotelanlieferung und professionell eingefügten Unterwasseraufnahmen (sprich die schönsten Seiten des Riffes) 70 Austr.$ ) und wurden dann bis zum angegebenen Zeitpunkt ins Hotel gebracht. Zurück in Port Douglas verabschiedete sich eine superfreundliche und sehr professionelle Crew von uns. Vor der Rückfahrt ins Hotel blieb genügend Zeit den Souvenier und Tauchshop von Quicksilver inkl. der anderen Läden zu plündern.
Alles in allem einer der genialsten Tage meines Lebens. Ich hab zwar im Vergleich zu den meisten von Euch noch nicht allzuviel Unterwasser gesehen ( von einem Massenschorchelausflug der Marke Horror in Hurghada ) aber Quicksilver kann ich nur wärmstens empfehlen. Zuverlässig, professionell, sehr freundlich und hilfsbereit.
Mehr lesen

Ende August 2001 waren meine Frau und ich zum ers ...

Ende August 2001 waren meine Frau und ich zum ersten mal in Australien. Natürlich stand ein kurzer Tauchausflug am GBR auf dem Programm. Wir haben den 1-tägigen Ausflug vom Hotel aus in Cairns gebucht ( Mercure Harbourside ). Wir wollten als langjährige Taucher kein 15-minütiges Rudeltauchen, daher wurde uns vom Hotelpersonal die Quicksilver Dive-Gruppe mit der Siver Blue empfohlen. Der Ausflug wurde vom Hotelpersonal arrangiert und die Kosten wurden auf die Hotelrechnung gebucht ( einfacher gehts wirklich nicht ). Preis pro Person : 2 Tauchgänge, full equipment A$191 + A$10 Transfer.
Wir wurden mit dem Bus vor dem Hotel abgeholt und nach Port Douglas gefahren. Von dort aus kann man sich bis zum Boot nicht mehr verirren. An jeder Ecke steht ein Guide mit Gästeliste und zeigt einem den Weg. An Bord der Silver Blue ( für ca. 15 Gäste, super motorisiert ) war Sicherheit oberstes Gebot. Die Crew war sehr aufmerksam. Es wurde übrigens nur englisch gesprochen. Die Ausgabe der Ausrüstung ( alles war an Bord ) verlief routiniert. Das Briefing war für jeden Ausbildungsstand o.k. .
Die Anfahrt zum Tauchgebiet dauerte ca 1 Std.
Nun zum Tauchrevier : Beim 1.Tauchgang waren die Farben der Korallen wirklich fantastisch. Der Fischbestand lies etwas zu wünschen übrig, bis auf den 1-m-Hai.
Zwischen den Tauchgängen gab es üppig zu essen ( im Preis incl. , extra war Cola, 7up etc. ). Beim 2.Tauchgang wurden wir mit schönen Baracudas, Doctorfischen und kleinen Rochen verwöhnt.
Für ganz Tauchhungrige wird anschliessend ein dritter Tauchgang angeboten.
Zurück in Port Douglas hat sich die gesamte Crew von den Gästen verabschiedet.
Für uns ein schöner und gelungener Tag.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
Ausrüstungsverkauf:
NIcht spezifiziert.
Werkstatt:
NIcht spezifiziert.
Regler-Revisionen:
NIcht spezifiziert.
Neoprenarbeiten:
NIcht spezifiziert.
Behindertengerecht:
NIcht spezifiziert.
Tauchclub vorhanden:
NIcht spezifiziert.
Filmentwicklung analog:
NIcht spezifiziert.
Filmentwicklung digital:
NIcht spezifiziert.
Kreditkartenzahlung:
NIcht spezifiziert.
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
Trockenraum:
NIcht spezifiziert.
Spülbecken Ausrüstung:
NIcht spezifiziert.
Schulungsraum:
NIcht spezifiziert.
Schliessfächer:
NIcht spezifiziert.
Lampenlademöglichkeit:
NIcht spezifiziert.
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
Hausriff:
NIcht spezifiziert.
Aufenthaltsraum:
NIcht spezifiziert.
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Kameraverleih:
NIcht spezifiziert.
Videoverleih:
NIcht spezifiziert.
Computerverleih:
NIcht spezifiziert.
Rebreatherverleih:
NIcht spezifiziert.
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
NIcht spezifiziert.
Flaschenmaterial:
NIcht spezifiziert.
Gase
Nitrox:
NIcht spezifiziert.
Trimix:
NIcht spezifiziert.
Argon:
NIcht spezifiziert.
Rebreathersupport:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
NIcht spezifiziert.
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
Schnuppertauchen:
NIcht spezifiziert.
Nitroxausbildung:
NIcht spezifiziert.
TEK-Ausbildung:
NIcht spezifiziert.
Rebreatherausbildung:
NIcht spezifiziert.
Fotoausbildung:
NIcht spezifiziert.
Kinderausbildung:
NIcht spezifiziert.
Behindertenausbildung:
NIcht spezifiziert.
Pool für Ausbildung:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
Halbtagestouren:
NIcht spezifiziert.
Tagestouren:
NIcht spezifiziert.
Mehrtagestouren:
NIcht spezifiziert.
Nachttauchen:
NIcht spezifiziert.
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
Erste Hilfe Ausrüstung:
NIcht spezifiziert.
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen