Schreibe eine Bewertung

Mike´s Dauin Beach Resort

3 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Mikes Beach Resort Dauin, 6217 Negros Oriental Philippinen
Telefon:
+63 916 754 8823
Fax:
Basenleitung:
Englisch
Öffnungszeiten:
07:30 - 18:30 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

DivingBenPADI Rescue Diver

Im September 2012 habe ich eine Woche bei Mike Ur ...

Im September 2012 habe ich eine Woche bei Mike Urlaub gemacht - natuerlich vorrangig wegen den Tauchplätzen um Apo Island.
Das kleine und gemuetliche Resort liegt bei Dauin auf der Insel Negros. Die Anreise über Manila und dort aus per Flugzeug nach Demaguete ist ohne Probleme zu bewältigen und bei rechtzeitiger Buchung sind auch günstige Flüge zu bekommen.
Das Resort liegt direkt am Strand in einer sehr ruhigen Region. Wer eine vielfalt an Ausgangsmöglichkeiten sucht ist hier falsch - vorrangig geht es hier um das Tauchen und ums Relaxen & Entspannen
Die Anlage ist sehr gepflegt, die Zimmer sind großzügig, das Essen ist sehr sehr lecker und preiswert. Die Angestellten sowie Mike selbst sind super freundlich und aufmerksam - gerne helfen Sie auch Touren auf der Insel mitzuorganisieren.
Die Tauchbasis ist gut ausgestattet, die Divemaster sind fachkundig, kenn sich an den verschiedenen Riffen sehr gut aus und haben selbst ne Menge Spaß am Tauchen! Ich habe neben einigen Fundives auch meinen Advanced Open Water Diver dort gemacht. Durch meinen Tauchlehrer Bob, welcher einige viele Jahre Erfahrung mit sich bringt habe ich eine echt super Ausbildung bekommen.
Die Tauchgebiete um Negros - vor allem Apo Island - sind mit die schönsten Tauchspots, die ich bisher gesehen habe. Sichtweiten, Farben-, Fisch-, und Korallenvielfalt lassen keine Wünsche übrig. Egal ob man eher den Makrobereich oder dort eher von Großfisch begeistert ist, jeder kommt auf seine Kosten. Am Besten vor jedem Tauchgang mit dem Diveguide besprechen, welche Vorlieben man hat.

Ich würde auf jeden Fall wieder bei Mike Urlaub machen. Das Tauchen wird dort wohl niemals langweilig und der Entspannungsfaktor ist riesig


Das Resort

Mehr lesen

Wir waren im Februar 2011 bei Mike´s für 4 Tage z ...

Wir waren im Februar 2011 bei Mike´s für 4 Tage zum Tauchen. Das Muckdiving, insbesondere Car Wreck hat es uns dabei besonders angetan. Ein ganz cooler Tauchplatz mit viel Kleinkram und alle paar Meter etwas Neues. Wir brauchten 3 Anläufe, bis wir es dann auch wirklich zu den Autos geschafft haben. Die Strecke dahin war einfach zu spannend.

Die Zimmer sind sauber und einfach aber zweckmässig eingerichtet. Hot Shower inklusive, wobei die Duschbrausen mal wieder ausgetauscht werden könnten. Die Küche / Menüs sind lecker und die Portionen sind riesig. Jeden Abend wird ein ´Tonights Special´ Dinner angeboten, oder man wählt aus der kleinen aber für jeden Geschmack was vorhandenen Menükarte etwas aus. Das Personal könnte aufmerksamer sein. Ab und zu wartet man ewig, bis irgendwer mal fragen kommt, ob man etwas bestellen möchte. Doch wenn sie dann mal zur Stelle sind, dann sind sie freundlich! Man hat den Eindruck, dass hier jeder so ziemlich alles macht. So sieht man den Tauchguide in der Küche und den Guard am Tische abräumen. Eine grosse Familie.

Die beiden Tauchboote und die Crew auf den Booten sind super. Die Boote sind riesig und man hat jede Menge Platz, um einen Sonnen- oder Schattenplatz zu ergattern. Das Mittagessen bei Tagesausflügen (z.B. Apo) kann am Vorabend bestellt werden und wird in Tupperwareboxen mitgebracht. Das Equipment sieht man ausser beim Tauchen selber nie. Es wird auf den Booten zusammengeschraubt und auf Wunsch wird einem sogar die Flossen angezogen. Die Crew ist wirklich sehr hilfsbereit. Die Guides (wir hatten jeden Tag jemanden anderen) sind durchwegs sehr ortskundig und kennen die Tauchplätze wie ihre Westentasche.
Wenn man am morgen fragt, wohin es denn heute zum tauchen geht, weiss irgendwie meist niemand Bescheid, es macht leider etwas einen unkooridinierten Eindruck. So entscheidet man kurz vor Abfahrt, wohin man denn jetzt geht, wobei die Wünsche der Gäste berücksichtigt werden.

Das Leihequipment hat die besten Tage hinter sich, also besser das eigene Zeug mitnehmen. Es blubbert aus den Jackets und den Automaten. Dafür eine Flosse Abzug.

Grundsätzlich ist Mikes Place ein relaxter und gediegener Platz um ein paar Tage auszuspannen, die Liegen und den Pool zu geniessen und der Leidenschaft des Muckdivings zu fröhnen. Wir werden gerne hierher zurück kommen.

Abzüge: 1 Flosse für Sauberkeit in der Dusche und Personal
1 Flosse für Equipment und unkooridinierten Eindruck

Mehr lesen

Kleines Ressort mit sechs Standard- und zwei Delu ...

Kleines Ressort mit sechs Standard- und zwei Deluxe-Zimmern, alle in einem Gebäude. Die Zimmer haben Aircon, TV und eigener Terasse. Wurde erst Ende 2009 fertiggestellt.
Dem Wohngebäude gegenüber liegt der Bar-Restaurantbereich, Mikes Büro und die Tauchbasis.

Zum Strand sind es nur wenige Meter. das Hausriff, ein Slope(Sandabhang) dient eigentlich nur zum Equipment-Check. Die ganze Anlage hat nur 2000m².

Das Publikum ist international: Australier, Chinesen, Philippinos, Kanadier, Europäer.Da Mike in Dumaguete auch noch einen Tauchshop hat, kommen zum Tauchen und Relaxen ab und an auch noch Tagesgäste....

Die Küche ist sehr gut. Wir kochen selbst sehr gern und waren vor allem von den philippinischen Gerichten begeistert.... zB Chicken Adobo, Lapu Lapu (Juwelenzackenbarsch), Giant Shrimps spicy usw. Mike spricht mit seinen Gästen ab, ob und was zum Dinner möglich ist. A la Carte geht immer... die Preise sind sehr, sehr günstig im Vergleich zu anderen Ressorts, auch in direkter Nachbarschaft wie zB Pura Vida, Amontillado Divers, Easy Diving Thalatta usw.

Abends essen alle am großen Tisch, da wird dann noch mal über den Tag gesprochen, Pläne gemacht...Privates...dies und das....

In unmittelbarer Nähe gibt es zwei sehr schöne Tauchplätze, die vom Boot oder Strand betaucht werden können: Poblacion und Luca Reef, beides Slopes mit Korallenblöcken und hier und da Fahrzeugwracks. Die Tagesausflüge gehen nach Apo-Island oder Semillan Island. Das Tauchen ist vergleichsweise sehr günstig.

Neben dem Tauchen organisiert Mike auch Ausflüge und Adventure-Trips wie zB Caving (sehr spannend) , Canyoning, Dschungeltrips usw.

Wer abends noch was erleben will, fährt mit dem Tricycle für 2 Euro eine halbe Stunde nach Dumaguete zum Shoppen, in die Dico, zum Cockfight usw.

So, jetzt zum Fazit: wer Englisch spricht und kontaktfreudig ist, der hat hier einen Super-Urlaub. Ansonsten würden wir eher Easy-Diving Sipalay empfehlen....da waren wir anschließend.....(Kulturschock!!!) dort sprechen alle Deutsch, reservieren Liegen , bilden Wagenburgen und führen wie zu Hause ein durch und durch geregeltes Leben...

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
1 Auslegerboot, 1 Speedboot
Entfernung Tauchgewässer:
50 m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
15
Marken Leihausrüstungen:
Cressi, Scubapro
Alter Leihausrüstungen:
0 - 2 Jahre
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
12 l
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
1-3
Anzahl Guides:
2-5
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
Divemaster
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Pool, Meer
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
DAN-O²-Kit
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Cebu
Nächstes Krankenhaus:
Dumaguete (15 km)

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen