Lepia Dive Centre, Pefki, Rhodos

8 Bewertungen
Homepage:
http://www.lepiadive.com
Email:
lepiadive@gmail.com
Anschrift:
Lepia Dive Centre Pefki, Rhodes A.C. 85107
Telefon:
0030 2244049080
Fax:
Basenleitung:
Koniaris Sakis
Öffnungszeiten:
9:00 - 21:00
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(8)

matzkuSSI, CMAS175 TGs

Profi Basis mit Tauchplätzen rund um Lindos

Tauchbasis wird von 3 Brüdern geleitet als auch zwei weitere Tauchlehrer und zwei Guides. Basis existiert seit 2012. Gesprochen wird fast auschliesslich englisch. Aqualung ist Partner der Tauchbasis , darüber hinaus haben Sie ScubaPro und Cressi Ausrüstung. Die Ausrüstung wird ständig erneuert und ist meist auch in einem sehr guten Zustand. Regulatoren haben meist INT Verschlüsse, es gibt aber auch DIN.

Die Leute sind sehr entspannt und gleichzeitig sehr professionell und gut organisiert. Sie nehmen sich alle Zeit die notwendig ist. Sehr angenehme Atmosphäre und kein Stress oder Hektik.
Es wird bei der Basis sehr viel Wert gerade auch auf zertifizierte Taucher und deren Wünsche gelegt, nichtdestotrotz spielt Discovery Tauchen und OWD Ausbildung un ist eine wichtige Basis und Einnahmequelle für die Tauchbasis.

Getaucht wird zweimal die Woche in dem ca. 30km entfernten Plimmiri wo mit der Giannuola K .das einzige Schiffswrack der ganzen Insel auf 20 Meter liegt. Oder auch in der St. Paul Bucht am Fusse von Lindos mit fantastischen Höhlen, Tunneln und Grotten. Dort wird auch das Discovery und OWD Tauchen durchgeführt.
Die Preise sind moderat und bezahlt wird nach Abschluss aller Tauchgängen was sehr angenehm ist.
Der kostenlose Transport von Orten an der Ostküste bis nach Rhodos ist sehr angenehm. Der Transport von Rhodos bis zur Basis kann auch deutlich mehr als eine Stunde betragen. Da das Schiffswrack fast ganz im Süden der Insel liegt kann es sein, dass es später Vormittag wird bevor man zum ersten Tauchgang kommt.
Wegen Wasser bzw. Essen muss man sich selbst kümmern,
Mehr lesen
FlorettdemarRescue-Diver90 TGs

Tolle Basis - kann ich wärmstens empfehlen!

Ich war im Juni 2017 mit der Familie für eine Woche auf Rhodos in Kolymbia an der Ostküste. Ich wollte gerne ein paar Tauchgänge machen und habe mich vorab im www über Tauchbasen auf der Insel informiert. Zugegebenermaßen gibt es nicht sehr viele da Rhodos sicher nicht DAS Tauchparadies ist. Nichtsdestotrotz entschied ich mich dafür, mit Lepia zu tauchen, nicht zuletzt aufgrund der schnellen, freundlichen und umfangreichen Email-Rückmeldungen, die ich auf meine Anfrage hin erhalten hatte.

Lepia Dive Centre liegt in südlich von Lindos und bietet Transfers sogar von Rhodos Town ganz im Norden der Insel an. Ich hatte vier Tage mit insgesamt 8 TG vorab gebucht. Alles lief absolut reibungslos und ab der ersten Minute in der Basis habe ich mich sehr willkommen und gut aufgehoben gefühlt. Sakis, der Basenleiter, sowie sein gesamtes Team sind eine super Truppe, alles ist sehr gut und professionell organisiert und der Spaß kommt hier keinesfalls zu kurz, die Jungs sind alle sehr locker drauf und es gibt viel zu lachen.

Die Tauchplätze waren deutlich spannender als erwartet. Das marine Leben im Mittelmeer bei Rhodos ist erwartungsgemäß recht überschaubar, auch die Farbenvielfalt ist nicht sonderlich hoch. Allerdings gibt es etliche Caverns und Caves, die auch für Sporttaucher betauchbar sind, das hat mir persönlich viel Spaß gemacht. Außerdem gibt es noch ein Wrack im Süden der Insel, welches auf max. 20-22m Tiefe liegt und sehr gut betaucht werden kann, vorausgesetzt das Wetter spielt mit.

Alles in allem war das ein sehr gelungenes Tauchabenteuer, welches ich besten Wissens und Gewissens weiterempfehlen kann. Lepia macht hier einen super Job und es macht echt rieisg Spaß, mit den Jungs zu tauchen, auch wenn es hier nicht wie im Roten Meer aussieht.

Thumbs up!
Mehr lesen

Geheimtipp Rhodos, Warum ? noch kein Massentauche ...

Geheimtipp Rhodos, Warum ? noch kein Massentauchen ,einige wirklich gute Tauchplätze
Das junge Tauchteam (Lepia) gibt sich große Mühe seine mehrsprachigen Gäste so gut wie möglich zu betreuen. In der Hochsaison nicht immer einfach aber es macht Spaß mit Euch zu tauchen. Die Ausrüstung erscheint o.k., 15 Liter Flasche und Leuchte kostet nichts Extra.Es gibt in der Basis Wasser aus dem Spender. Das Briefing ist auf keinen Fall zu lang ,
Tauchkarten bekam ich nicht zu Gesicht , es bleibt also spannend. Gesprochen wird nur English und Griechisch. Es wird nach Qualifikation getrennt und somit sind auch 40 m Tiefe drin. Für griechische Verhältnisse ist es die bisher beste Basis, welche ich kennenlernte.

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
2
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
2
Entfernung Tauchgewässer:
5-30 Minuten
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
50-60
Marken Leihausrüstungen:
AquaLung, Scubapro, Cressi
Alter Leihausrüstungen:
1-2 Jahre
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
60
Flaschengrößen:
6 - 15 lt
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Beides
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
5
Anzahl Guides:
2
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
Dive Master (Ass. Instructor 2013+)
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Pefki, Plimmiri, Lindos
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Vorhanden
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Athen
Nächstes Krankenhaus:
Rhodos-Stadt

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen