Homepage:
http://www.la-palma-diving.com
Email:
info@la-palma-diving.com
Anschrift:
Centro Comercial Los Cancajos Local 227 38712 Breña Baja La Palma Kanarische Inseln Spanien
Telefon:
+34 922 181393
Fax:
Basenleitung:
Veronika Sievers
Öffnungszeiten:
Mo.-Sa. 09:30-18:00, So. 10:00-16:00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
La Palma Diving
mehr Infos

Diese Tauchbasis kann direkt gebucht / kontaktiert werden. Klicke auf den Buchungsbutton um mehr Möglichkeiten, Preisinformationen und/oder Verfügbarkeiten zu sehen....

Preise & Buchen

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(194)

Dominik_ESSI AOWD

Das erste Mal tauchen, und was für ein Erlebnis!

Ich muss zugeben, die Idee irgendwann tauchen zu lernen hatte ich durchaus schon länger. Nach einigem Überlegen ergab sich aber endlich eine Gelegenheit, die gepackt werden musste wenn es irgendwann was werden sollte. Schon der erste Email - Kontakt mit Vero von La Palma Diving war gleichzeitig informativ und entspannt. So war der Entschluss gefasst. Ein wenig aufgeregt, vor allem aber freudig gespannt, war ich ja schon als es endlich losging. So eine Tauchbasis ist für bisherige Nicht-Taucher ja schon eine faszinierend neuartige Umgebung: Gleichzeitig Schulungszentrum, Freizeitanlage, Ausrüstungsverleih- und -Shop, und Anlaufstelle für kleinere und größere Probleme. Und zwischendrin Leute die fast übernatürlich relaxed und geduldig sind, so zumindest mein erster Eindruck von La Palma Diving. Faszinierend ist auch, wie das Team es schafft, dass nie eine un-entspannte Atmosphäre entsteht, aber dennoch alle immer Ruck-Zuck wieder ordentlich aussieht, die Basis sauber und gut strukturiert ist, und alle relevanten Bereiche wie die Süßwasser-Becken immer sauber und frisch sind.
Leihausrüstung gab es dann wirklich gut sortiert, in sehr gutem Zustand, und in für eine sehr große Diversität an Taucherinnen und Tauchern passenden Größen und Arten. So weit schonmal gut, und einfacher als vorher gedacht! Dann ging es auch schon los mit dem ersten Kurs, immer in der richtigen Mischung aus Theorie, Übungen, und natürlich Tauchen. Die Zeit verging da fast im Flug, und erst unmerklich, dann aber doch unübersehbar gab es beim eigenen Können echte Fortschritte. Und es machte mehr und mehr Spass! Los Cancajos habe ich als wirklich ideales Gebiet für die ersten Schritte empfunden: es gibt eine sehr geschützt "Lagune", in der man aber auch schon einiges an maritimem Leben sehen kann, und dann natürlich das Tauchgebiet selbst. Zugegeben, wir hatten sehr gute Wetterbedingungen, aber La Palma ist eine ganz aussergewöhnliche Insel in der Hinsicht, dass man eigentlich an irgendeiner Stelle der Insel immer passendes Wetter vorfindet. Wenn es in Los Cancajos also mal nicht ideal sein sollte, dann kann ganz einfach ausgewichen werden. Das wichtigste für mich war aber der Aspekt bei dem Vero und ihr Team dann wirklich extrem überzeugen konnten: hier findet man Leute, deren Herz wirklich fürs Tauchen und für die Tauchausbildung schlägt, und die Anfänger wie Fortgeschrittene wirklich sehr gerne an ihrem sehr großen Wissensschatz teilhaben liessen. Es wurden wirklich alle Fragen kompetent beantwortet, und wichtige Übungen mit großer Geduld wenn nötig so lange wiederholt bis sie auch wirklich beherrscht wurden. Insbesondere beeindruckt hat mich, wie Vero und ihre Kolleginnen und Kollegen wirklich blitzschnell vom entspannten, ausgelassenen Modus in konkrete Hilfestellung und Unterstützung umschalten können. Oft schon bevor man als Neuling überhaupt bemerkt, dass sich grade eine nicht ganz ideale Situation anbahnt
In der Ausbildung wurde größter Wert auf Sicherheit und auf den echten Lernerfolg gelegt. Dabei kam aber nie der Spass am Tauchen und das Genießen der Unterwasserwelt zu kurz, im Gegenteil!
Und so wurden es dann in meinem Fall einige Tauchgänge und Ausbildungsschritte mehr als vorher gedacht, frisch mit dem Virus infiziert eben. Hier wurde sehr flexibel auf Wünsche eingegangen, und der Fokus lag immer auf der Qualität der Ausbildung, keinesfalls darauf einfach nur das zu machen was eben alle tun, oder was vielleicht der Basis den schnellsten Euro verschaffen würde. Auch hier zeigt sich wieder, hier bilden eben Leute aus die das Tauchen an sich lieben, und diese Freude auch in Ausbildungs-Tauchgänge übertragen können.
Nun mag vielleicht mancher einwenden, ich könne als Einsteiger gar nicht so richtig Basen untereinander vergleichen. Da ist auch grundsätzlich etwas dran. Andererseits traue ich mir aus beruflichen Gründen und aus der Erfahrung mit anderen Hobbys sehr wohl zu, exzellente Ausbildung, Professionalität und hervorragenden Umgang untereinander zu erkennen und einschätzen zu können.
Daher traue ich mir hier das Statement zu, dass die Ausbildung hier wirklich eine der richtig guten Entscheidungen meines bisherigen Lebens war. Es verwundert mich ehrlich gesagt, dass La Palma und diese Basis in Taucher-Kreisen nicht noch viel bekannter ist. Wer auch immer die Chance hat dorthin zu kommen, um einfach zu tauchen oder um Einsteiger- wie auch Fortgeschrittenen-Ausbildung (gleichzeitig mit mir waren fortgeschrittene Taucherinnen und Taucher zur Diveguide bzw. Assistant Instructor Ausbildung da; sehr fordernd, aber auch die hatten enormen Spass und vor allem Lernerfolg!) zu machen, der/die sollte das UNBEDINGT tun! Allerhöchste Empfehlung!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
biggifiddiAI446 TGs

Geplant war ein Wanderurlaub...

und einige Tauchgänge... Zu Beginn des Urlaubs sind wir zur Basis und haben uns angemeldet. In einer ruhigen Minute haben wir die fehlenden Sachen probiert und zusammengestellt. Alle Größen sind vorhanden, auch lange Beine und frauliche Figur sind kein Problem! Sehr fein.
Vero ist immer gut gelaunt, Kris und Marissa auch. Wir haben in den nächsten Jahren noch was vor, also wurden es wirklich nur ein paar Tauchgänge. Die waren aber einfach nur toll! Viel zu sehen unter Wasser, immer mit Guide (finde ich entspannend) und in kleiner Gruppe. Es werden viele Sprachen gesprochen und wir hatten immer viel, viel Spaß...
Wir werden garantiert Wiederholungstäter, dann mit voller Ausrüstung (Frostbeulen wie ich finden 20 Grad zu kühl für 2 nasse Tauchgänge/ Tag) und Trocki. Die Insel ist über und unter Wasser eine Reise wert - die Basis auch! Wir haben uns rundherum wohl gefühlt und sind angekommen! Danke!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
biggifiddiAI446 TGs

Entspannte Tauchgänge mit entspannter Basis

Geplant waren 2 Wanderwochen auf der La Isla Bonita, daher haben wir auch nur rudimentär Tauchsachen mitgenommen. In Los Cancajos angekommen hat uns der Weg doch schon recht schnell zur Basis geführt, wo wir herzlich empfangen wurden.
So haben wir an 4 Tagen Tauchgänge gemacht und wissen - wir werden Wiederholungstäter und werden nächstes Mal allerdings alles mitnehmen. Was nicht am Leihmaterial liegt (sehr guter Zustand, ausreichend und in allen Größen vorhanden), sondern an meinem Kälteempfinden (20 Grad ist für mich Trocki-Time!).
Alle Tauchgänge waren entspannt, sicher, herzlich und wir haben viel gesehen.
Auch Fragen drumherum (wo kann man lecker Tapas essen???) wurden mit Begeisterung beantwortet. Und so haben wir uns schnell zu Hause gefühlt!
Vero, Kris, Marissa und der Rest des Teams - danke für eine schöne Zeit mit euch und garantiert auf bald!
Herzliche Grüße leider wieder von daheim
Birgit und Dirk
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
1x L&W, 2x Bauer
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Spezialausflüge
Entfernung Tauchgewässer:
100 m
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
20+
Marken Leihausrüstungen:
Mares, Scubapro
Alter Leihausrüstungen:
1-3 Jahre
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
50
Flaschengrößen:
10, 12, 15, D10, 80cf, 40cf
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
4
Anzahl Guides:
2 - 6
Ausbildungs-Verbände:
SSI, PADI
Ausbildung bis:
Assistant Instructor
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
geschützte Lagune, Pool, Atlantik
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Teneriffa (0,5 h)
Nächstes Krankenhaus:
La Palma (15 Min.)

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen