Justdiving, Pereybèré, Riviere Du Rempart

41 Bewertungen
Homepage:
http://www.justdivingmauritius.com/
Email:
jaco@justdivingmauritius.com
Anschrift:
B13, Royal Road, Bain Boeuf, Mauritius
Telefon:
+230 262 6637
Fax:
Basenleitung:
Jaco Brümmer
Öffnungszeiten:
09:00 - 17.00 Uhr
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Diese Tauchbasen kann direkt bei uns gebucht / kontaktiert werden. Hier klicken um die Möglichkeiten zu sehen....

Preise & Buchen

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(41)

Allgäuer_AndreasCMAS** mit jetzt 305 TG307 TGs

Tauchen, was will man mehr

Olivier ist mit seinem Team vom Zilwa Attitude in eine geräumigere Basis nach B13, Royal Road, Bain Boeuf umgezogen.
Aber kein Problem für die aussenstehende Taucher, sie werden kostenlos am Hotel abgeholt, so wie wir (12min Fahrzeit).
Den Kontakt direkt über die neue Homepage http://www.justdiving.net/ oder auf Mauritus via Whatsapp;
alles kein Problem, da die Hotels kostenfreies WLAN haben.

... nun aber zum Tauchen.

Eine gut geführte und strukurierte Tauchbasis, in der die Briefings der Tauchspots an einem Whiteboard je nach Sprachbedürfnissen in Französisch, Englisch, Spanisch und Deutsch vom Chef Olivier oder seinen Guides (Englisch/Französisch) gehalten wird.
Es gibt 2 Tauchgänge vormittags und 2 nachmittags, oder je nach Bedüfnissen Nachttauchen und Leuteanzahl auch Safaritouren o. ä.
Wir selber haben 2-Tank-Dives gemacht, bei der die Oberflächenpause aufm Boot mit ca. 45 min mit Getränkeausgabe und Keksen in einem ruhigeren Strandbereicht abgehalten wird.
Das Boot selber ist, so denke ich, für 12 Taucher ausgelegt und hat 2 Aussenboarder mit 15/20 PS. Da aber alle Spots innerhalb von max. 20 min liegen ist das ausreichend. Das Boot liegt dann zum "Selber-Belanden" ca. 250 m von der Tauchbasis entfernt und es geht über Sand, Füßlinge oder Wasserschuhe/Flipflops sind natürlich obligatorisch.

Die Anschlüsse auf den 12L-Stahlflaschen (17kg) sind in DIN oder INT, Jackets und Neoprenanzüge in 5,5 mm stehen ebenfalls passend zur Verfügung. Das Blei wird anfänglich gerne mehr verteilt, aber die Stahlflaschen tun das ihrige zum Tauchen beitragen, dass doch wieder "abgespeckt" werden kann.

Der Taucheinstieg vom Boot aus ist einfach - rückwärts auf Kommando reinfallen lassen.
Je nach Tauchtiefe, natürlich, sind die Tauchgänge zeitlich nicht begrenzt, aber der Restdruck von 40/50bar und Sicherheitsstop auf 5m mit 3min ist standardgemäß.
Auch nach dem Tauchgangsende wird das Blei ins Boot übergeben, dann das Jacket mit Flasche und abschließend die Flossen. Einstieg wieder ins Boot erfolgt über eine Leiter.

Artenreich (Muränen, Garnelen, Leaffish, uvm.), abwechslungsreich (Wrack auf 34m, Steilwand, uvm.) und relaxt (Olivier besteht drauf, das es URLAUB und kein Leistungssport ist) sind passende Umschreibungen.

Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr angemessen und gerechtfertigt.

Olivier und seine Guides gehen sehr auf die Bedürfnisse und Erfahrungsgrad der Taucher(paare) ein.

Wir haben uns sehr wohl gefühlt und kommen sicher wieder.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Zwei schöne Tage

Da ich während des Urlaubes spontan die Basis wechseln wollte, war Olivier flexibel und sppontan und ermöglichte mir zwei schöne Tauchtage mit fünf Tauchgängen. VOR dem Urlaub versuchte ich, per email Kontakt zu bekommen was leider nicht klappte, what'app vor Ort funktionierte gut.
Leider war das Wetter nicht optimal, ein Tauchgang mit Mathias ging leider permanent gegen ordentliche Strömung, daher nur vier Sterne. Ebenso wegen des Wetters nur kurze Ausfahrten, relativ schlechte Sicht, viele Fische....
Basis ist geräumig, ordentlich, gut organisiert. Boot gut. Flaschen DIN und INT, gut gefüllt.....
Danke für die schönen Tage!!!!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
nikvoegtliCMAS*** TX1001100 TGs

Als Abschluss einer einjährigen „Tauch“-Weltreise ...

Als Abschluss einer einjährigen „Tauch“-Weltreise wollte ich für einmal noch ein schönes Hotel, einen tollen Sandstrand und trotzdem Möglichkeiten für gute Tauchgänge. Mauritius schien da ideal, das Viersternhotel Zilwa Attitude in Calodyne ist top und der Kontakt mit Basenleiter und passioniertem UW-Fotograph Olivier Lafayette ausgesprochen konstruktiv. Leider funktionierte dann vor Ort nicht alles so wie geplant, und schlussendlich habe ich nur 4 Tauchgänge statt geplant mindestens 10 absolvieren können. Zweimal wurden die Ausfahrten wegen schlechtem Wetter gestrichen, einmal mangels genügend Gästen.

Aufenthalt: Mitte Juni 2015 (Nebensaison, keine „richtigen“ Taucher anwesend, oftmals nur Honeymooners die gelegentlich getaucht sind)
Tauchgänge: 4
Kosten: ohne vorgängige Tauchpaket Buchung ca 40 Euro pro Tauchgang (inklusive Leihequipment). Vor Ort Preise sind massiv höher als die Vorbucherpreise gemäss Homepage!
Sicht: gut, um die 20m
Wassertemperatur: ca 25C

+ Basenchef Olivier ist supernett und kommunikativ. Leider ist er selten anwesend, da die Basis drei oder vier Ableger in verschiedenen Hotels hat
+ Schnelles und komfortables Tauchboot
+ Meistens mehrere Guides für verschiedene Levels, eher kleine Gruppen
+ Mit erfahrenen Taucher sind auch mal einige Minuten Deko möglich, ideal wenn das gesamte Riff auf ca 25m liegt und mit Luft getaucht wird
- Da die Boote im Zilwa Attitude stationiert sind, waren wir immer die Ersten an Bord und danach ging es meistens ellenlang, bis wir alle Gäste der anderen Hotels mit dem Boot abgeholt hatten. Ebenso auf dem Rückweg.
- Sehr kurze Oberflächenpausen (<1h)
- Guides hatten wenig Spass am Tauchen, es war klar sichtbar, dass dies nur ein Job ist. Z.b. hat mir Olivier einmal einen Privatguide versprochen, sodass ich in Ruhe fotografieren kann. Dieser hatte dann aber wohl keine Lust, und blieb einfach an Bord und ich wurde einer „Anfänger“-Gruppe angehängt (Als dem ersten dann nach 35min die Luft ausging, und die ganze Gruppe hochgehen sollte, habe ich mich geweigert, den Guide mit der Gruppe hochgeschickt und bin Solo weitergetaucht).
- Unprofessionelle Guides: Beim Flaschenwechseln haben sie hier und da ein wenig gewechselt, ohne Plan und ohne Markierungen. Schlussendlich hatten zwei Gäste leere Flaschen, obwohl alle gewechselt wurden. Danach grosse Suche nach noch vollen Flaschen… Zweites Beispiel: Bei einem Tauchgang hatte ein Taucher von Beginn weg Probleme mit dem Din-Int Adapter der Basis. Dieser dichtete nicht vollkommen ab, und der Taucher verlor von Beginn weg sehr viel Luft. Anstatt nochmal Aufzutauchen und das Problem lösen wurde einfach weitergetaucht, nach knapp einer halben Stunde war dann die Flasche leer, und die ganze Gruppe hätte auftauchen sollen… Resultat: Ich habe den Tauchgang ebenfalls Solo weitergeführt.

Fazit: Eigentlich ein schönes Tauchgebiet, ein tolles Hotel und ein sehr netter Basenchef. Aber die schlampigen und unmotivierten Mitarbeiter haben mir leider den Abschluss vermiest (Ehrlich gesagt, ich war gar nicht unglücklich über einige Missstände, so konnte ich schlussendlich in Ruhe solo tauchen und doch noch einige tolle Fotos schiessen).

Weitere Fotos: http://www.travelholic.ch/image-galleries/africa-and-middle-east/mauritius/


Portrait einer Muräne


Geistermuräne mit Begleiter


Zilwa Attitude Hotel Pool

Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Bauer, Becker undn Soehne
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
3
Entfernung Tauchgewässer:
0 Min.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
60
Marken Leihausrüstungen:
Aqualung, Scuba Pro
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
110
Flaschengrößen:
10, 12, 15 l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
6
Anzahl Guides:
9
Ausbildungs-Verbände:
CMAS, PADI, SSI
Ausbildung bis:
Assistant, SSI, PADI Tauchlehrer
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Indischer Ozean
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
6 L, 30 L, 50 L
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
35 Km
Nächstes Krankenhaus:
3Km

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen