Schreibe eine Bewertung

Into the Blue

3 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
88 Main road , Seapoint Cape Town, South Africa
Telefon:
(+27) 21 434 3358
Fax:
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
09:00-18:00
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(3)

taodiverCMAS * / SSI AOWD (170 TG)

Diving with seals - ein unvergessliches Erlebnis

Wir waren im Oktober zu Gast bei "Into the blue" und können die Basis wirklich empfehlen! Von Kapstadt aus ging es mit dem Pickup zur Houtbay und dann mit dem Zodiac ein paar Minuten vor Duiker Island, wo die Seebären zuhause sind. Unser Diveguide war Max aus Deutschland, was uns gefreut hat. Der Tauchgang mit den Seebären ging nur ca. 8 m tief, die Wellenbewegungen sind aber nahe an der Insel durchaus beträchtlich. Der Kelp und die neugierigen Seebären lassen aber die 14 Grad Kälte und alles Geschaukel vergessen. Im Kelp waren auch kleine Babyhaie zu finden. Kamerapflicht!!
Mehr lesen

Into the Blue

Super Basis, super Staff!
Tauchen mit den Seals (südafrikanischen Seebären) ist sehr empfehlenswert.
Leider in zwei Wochen in der Gegend kein Tauchen mit Blue/Mako/7-Kiemerhaien möglich gewesen. Das Wetter (starker Wind) verhindert leider manche Tauchgänge, da man entweder nicht rausfahren oder auch keinen Tauchgang von der Küste machen kann.
Mehr lesen
WasserfanPADI Rescue

Letzten Herbst verbrachte ich im Rahmen meiner Au ...

Letzten Herbst verbrachte ich im Rahmen meiner Ausbildung mehrere Wochen in Kapstadt. Während dieser Zeit habe ich mehrere TG mit Into the Blue gemacht. Eines vorab: Meine Erfahrungen waren sehr positiv.

Die meisten der TG finden von Land statt, am Wochenende werden ausserdem Bootstauchgänge angeboten. Into the Blue besitzt kein eigenes Boot, es wird jeweils das Schlauchboot einer anderen Tauchbasis gemietet.

Doch auch ohne Boot machen die Tauchgänge rund ums Kap viel Spass:
Ausgedehnte Kelpwälder, Wracks die vom Strand aus erreicht werden können, Haie, Robben und vieles mehr kann bei Strandtauchgängen entdeckt werden. Und wer Glück hat, sieht rund um Simon´s Town sogar Pinguine im Wasser.

Nur einen Nachteil hat Tauchen rund ums Kap: Es ist kühl im Wasser. Auf der Westseite des Kaps hatten wir um die 9°C, auf der Ostseite, in der False Bay, etwa 17°C. 2x5 mm ist also das Mindeste was man anziehen sollte, doch auch dann wirds mit der Zeit kühl. Die Locals tauchen überwiegend in Halbtrockis. Vorteil der Temperaturen: Die meisten Touristen haben das Kap nicht als Tauchrevier entdeckt. Ein riesiger Vorteil! Denn ansonsten würden die beschaulichen TG wohl sehr schnell zu Rudeltauchgängen. Doch das sind sie zum Glück nicht. Und so kann man die wunderschönen Tauchreviere nach wie vor relativ ungestört geniessen.

Into the Blue ist eine mit viel Liebe fürs Detail geführte Tauchschule, die sämtliche Padi-Kurse bis in den Tauchlehrerbereich anbietet. Auch Specialities werden zahlreich angeboten. Die Mietausrüstung war mit Ausnahme der Handschuhe in tadellosem Zustand. Die Handschuhe waren allesamt durchlöchert. Angesichts der oft nicht ganz einfachen Strand-Einstiege mit leichten Klettereien über felsiges Gelände nicht weiter verwunderlich. Es wäre aber wünschenswert, dass diese häufiger ersetzt würden.

Tauchen mit Into the Blue - eine tolle Erfahrung. Falls ich wieder mal in Kapstadt sein sollte, werde ich ganz bestimmt wiederkommen. Wer Wracks, Kelp und Grossfisch mag, ist hier bestens aufgehoben. Manchmal sieht man sogar alles miteinander. Wie bei diesem Tauchgang an der SAS Pietermaritzburg in der False Bay, als uns ein weisser Hai einen Besuch abstattete...
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
kein eigenes
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
ca. 5
Anzahl Guides:
ca. 8
Ausbildungs-Verbände:
Padi
Ausbildung bis:
Instruktor
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Schwimmbad
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen