Schreibe eine Bewertung

Indopacific Divers, Insel Bunaken

5 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Telefon:
Fax:
Basenleitung:
Terry
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(5)

Waren im März 2006 auf der Insel Bunaken im Seabr ...

Waren im März 2006 auf der Insel Bunaken im Seabreeze Resort. Anreise mit Singapur Airlines bis Singapur und weiter mit Silk Air bis Manado. Bei der Ankunft in Manado sind US$ 25,- zu bezahlen (bitte keine zerknitterte Scheine und nur 50,- und 100,- Scheine verwenden). Hatten in unseren Reisepaket einen Transfer dabei, der super geklappt hat. Wurden mit dem Taxi am Flughafen abgeholt und zum Hafen gebracht, wo schon ein Boot vom Seabreeze Resort auf uns gewartet hat. Die Überfahrt auf Bunaken hat ca 45 min gedauert. Mit einem Begrüßungscocktail sind wir herzlich aufgenommen worden.
Die Bungalows sind einfach und zweckmäßig eingerichtet. Es gibt nur Kaltwasser zum Duschen. Strom gibt es nur von 18 Uhr bis 6 Uhr. Das Frühstück, Mittag.- und Abendessen findet gemeinsam mit allen anderen Tauchern an einem großen Tisch statt. Der Tisch ist immer nett gedeckt und man merkt dass sich die Angestellten Mühe geben Jeden alles Recht zu machen. Das Essen ist einfach aber gut. Manchmal passt die Zusammenstellung für uns Europäer nicht ganz, aber man findet immer irgendetwas was einem schmeckt. Zum Frühstück gibt es hauptsächlich: Minipfannkuchen, Eierspeise, Reis, Toastbrot und auch Donuts. Es ist auch Marmelade und eine Art Nutella da. Mittags und Abends gibt es: Suppe, Fisch und Huhn in allen Variationen, Reis, Pommes, Gemüse und zum Nachtisch frische Früchte.
An der Bar bekommt man Bier (ca. € 2,-), Whiskey, Wodka, Cola,….

Tauchen: Mit einem Boot (max. 10 Personen) fährt man täglich zu den Tauchplätzen (ca. 10 min – 30 min). Am Vormittag werden 2 Tauchgänge gemacht, danach fährt man zum Resort zurück, zum Mittagessen. Am Nachmittag kann man noch einmal einen Tauchgang machen. Das Tauchgebiet ist fantastisch. Die Korallen sind voll im Takt. Fische gibt es in rauen Mengen.
Hier kommen alle Makrofans auf ihre kosten, mit unzähligen Schnecken, Geisterfetzenfische, Frogfische, Seepferdchen und vieles anderes, was es zu sehen gibt.. Die Diveguides haben fantastische Augen und finden so ziemlich alles was es nur gibt. Die Bootscrew ist beim Einstieg in die Boote behilflich und man kann gar nicht so schnell schauen, ist auch schon auf eine volle Flasche umgespannt.
Nicht mal auf der Tauchbasis muß man sich um das Tauchequipment kümmern, die Tauchguides tragen alles zum Boot und zurück und es wird auch vom Guide gesäubert.

Tipps:
Da es auf der Insel kaum etwas zu kaufen gibt, sollte man sich alles was man an Toiletteartikel oder sonstigen was man braucht, mitnehmen. Man hat auch die Chance mit einem Boot nach Manado zu fahren und shoppen zu gehen oder jemand von der Stuff bringt einem etwas aus dem Supermarkt mit. Unbedingt einen Moskitospray mitbringen.
Man braucht hier im Seabreeze Resort keinen Zwischenstecker für den Strom, aber man sollte sich einen Verteilerstecker mitbringen, wenn man mehrere Sachen zum Aufladen hat.

Alles in allem war es für uns ein gelungener Urlaub. Die Basenmitarbeiter haen sich bemüht uns rundherum zu versorgen und uns alles von den Augen abzulesen. Herzlichen Dank an die Diveguides Martin und Demsi, den Koch Onox der uns sogar Extrawünsche erfüllt hat, den Kellnern James und Hendrik und allen anderen die für uns gesorgt haben.

Mehr lesen

Ich war im September 2005 im Seabreeze Resort auf ...

Ich war im September 2005 im Seabreeze Resort auf Bunaken. Dies ist, wie von den Vorrednern schon erwähnt eine sehr einfache Bungalowanlage im indonesischen Stil. Die Wege sind kurz, die Unterkünfte einfach (z.T. aber sehr nett - Bungalow No. 1,3,5), das Essen ist bescheiden und das Personal spitze!!!
Leider versäumt es Terry (der Chef vor Ort und Basenleiter)mit ein wenig Aufwand ein wenig mehr aus der Anlage zu machen. Seis drum, wir haben uns trotzdem sehr wohl gefühlt. Das lag vor allem am Personal, welches zusammen mit den Urlaubern eine große Familie ergibt. Und nicht zu vergessen das Tauchen rund um Bunaken und Nord-Sulawesi. Das ist absolute Weltklasse.
Der Makro-Berich gibt alles her, was das Taucherherz höher schlagen lässt. Aller Arten von Scorpinfischen, Geisterfetzenfische, Seepferdchen, Nacktschnecken, Mandarinfische, Kröten und Schaukelfische gibt es regelmäßig zu sehen. Desweiteren haben wir Hammerhaie, Schwarz- und Weißspitzenriffhaie, Suppen- und echte Karettschildkröten, Büffelkopfpapagaienfische, Napoleone, große Sepien und Kraken, Seeschlangen und Adlerrochen gesehen. Hin und wieder wurden vom Boot aus große Tümmler und Spinnerdelphine, sowie Pilotwale gesichtet. Mit viel Glück konnten wir auch große Tümmler beim Schnorcheln beobachten.
Alles in allem war es eine sehr gelungene Tauchreise. Abzüge gibt es lediglich für die Unterkünfte (hier könnte man mit ein wenig Aufwand und Liebe zum Detail mehr draus machen) und das eintönige Essen, welches aber nicht unbedingt schlecht geschmeckt hat. Reis, Fisch und Hühnchen war der Hauptbestandteil des Essens....Tag für Tag!

Mehr lesen

Ich war vom 03-17.06 im Seabreeze Resort auf Buna ...

Ich war vom 03-17.06 im Seabreeze Resort auf Bunaken. Das Resort ist wie vom Vorgänger erwähnt jetzt unter neuer Leitung und Ihr könnt Euch ein Bild auf der Homepage: http://www.bunakendivers.com/index.html machen.
Die Bungalowanlage ist gut in die Landschaft eingebettet und bietet einfachen Standard bei kurzen Wegen. Das Essen ist schmackhaft und abwechselungreich. Es gibt viel Fisch und immer frisches Obst.
Die Tauchgänge werden an den Riffen in der näheren Umgebung durchgeführt. Bei entsprechender Teilnehmerzahl werden auch Ausflüge nach Bangka oder Popo organisiert. Es werden geführte Tauchgänge angeboten, wo bei die Tiefe vorher abgesprochen wird. Die Unterwasserwelt ist vor Bunaken noch intakt. Man kann kleine Seepferdchen, Haie, Rochen und andere Fische sehen. Interessant ist auch der Mandarinfisch, der uns einen zusätzlichen Tauchgang gekostet hat. Die Guides zeigen einem unterwasser hauptsächlich die kleinen, leicht zu übersehenden Critters, wie Pygmäen-Seepferdchen, Geisterpfeiffenfische und kleine Krabbe. Es gibt genügend Critters zu entdecken. Vom Boot aus hat man häufig das Glück Delphine und sogar Wale zu sehen.
Das Hausriff selber ist auch empfehlenswert und gibt einem ausreichend Möglichkeiten, die Unterwasserwelt zu erkunden. Man trifft hier auf Adlerrochen, Haie, Schildkröten und alles, was man hier sonst noch finden kann.
Am Abend kann man dann im Restaurant bei einem gekühlten Dekowasser die gesichteten Fische und Critters austauschen.
Es werden dann auch immer die Ausflugsziele für den nächsten Tag besprochen, wobei dort auf die Wünsche von Tauchern eingegangen wird.
Die Unterwasserwelt ist hervorragend für Fotografen geeignet.
Zusammenfassend kann ich das Seabreeze Resort uneingeschränkt weiterempfehlen.
Wer allerdings einen Strand sucht, muss leider etwas Fussmarsch auf der Insel in Kauf nehmen.

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
NIcht spezifiziert.
Entfernung Tauchgewässer:
5 - 30 min
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
20
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
Padi
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Meer
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Manado
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen