Schreibe eine Bewertung

Ed Robinson´s Diving Adventures, Kihei/Maui

8 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Ed Robinson's Diving Adventures PO Box 616 Kihei, Maui, HI 96753 USA
Telefon:
808-879-3584 (1-800-635-1273)
Fax:
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(8)

Super Sicht

Wir waren anfangs Oktober auf Maui mit Ed Robinson unterwegs. http://www.mauiscuba.com/ , hier ein kleiner Erfahrungsbericht. Grundsätzlich ist die Taucherei auf Hawaii eher etwas unpersöhnlich. Die Tauchboote werden jeden Tag neu gewassert und nach dem Tauchtrip wieder an Land gezogen. Tauchshops gibt’s keine, zumindest nicht in der Nähe der Anlegestelle. Man fährt mit dem Mietwagen zum Anleger und checkt direkt auf dem Parkplatz am Boot ein, nach dem Tauchgang verlieren sich die Leute wieder. Bei Ed ist das etwas anders, zwar wird auch hier das Tauchboot jedesmal aus dem Wasser genommen, aber erstens war Ed persöhnlich auf Platz um die Gäste zu begrüssen, und zweitens waren unsere Guides und die Mittaucher locker drauf und so ist man dann doch noch in einer der vielen Bars in der Stadt zusammen zum Dekobier gekommen.
Zum Tauchen selbst – ja, die Sichtweiten sind toll (man sieht auf 30m die Brandung oben an den Felsen) und es gibt viele Haie (Weissspitzen, Graue Riffhaie) und Schildkröten, aber Fischreich ist es nicht unbedingt. Vom Bewuchs her gibt es einige schöne Steinkorallen, ansonsten ist die Unterwasserlandschaft eher felsig, aber durchaus interessant. Highlights ware die riesigen Anglerfische und die zutraulichen Oktopusse. Gemäss Aussage diverser Locals war es wohl vor ein paar Jahren noch einiges fischreicher und auch der Bewuchs war vielfältiger. Unsere Lieblingsplätze waren Molokini (Steilwand) und der RedPoint (Anglerfische, riesige Schildkröten).
Ein Doppeltauchgang schlägt mit 130$ zu Buche, plus allfällige Mietausrüstung. Unsere Gruppe bestand aus erfahrenen Tauchern, es wurde gut auf die unterschiedlichen Bedürfnisse eingegangen. Insgesamt hat es sich gelohnt, aber nur wegen dem Tauchen würde ich sicher nicht hinfahren, dazu bieten die Inseln über Wasser zu viele Highlights. Wir waren alleine 3 mal am Lavafluss auf Big Island um die Lava ins Meer fliessen zu sehen, und Kauai bietet anspruchsvolle Wanderungen durch sehenswerte Landschaften.
Mehr lesen

Ed Robinson ein Professioneller Unterwasser Fotog ...


Ed Robinson ein Professioneller Unterwasser Fotograf mit über 35 Jahren Berufserfahrung besitzt 2 Tauchboote mit jeweils 4 Mann Crew und das bei täglicher Ausfahrt!!!

Treffpunkt 0630 am der Kihei Bootrampe. Die Boote werden gegen 0700 ins Wasser gelassen. Leih Equipment ist sehr gut und wird an Bord gelagert.

+ 2 boote a max 14 personen mit 2 divemaster
+ 2 oder 3 tank ausflüge
+ nachttacuhgang der hammer
+ top ausgebildetes personal
+ kundenfreundlich bis ins letzte detail
+ esse, trinken, toilette, handtücher, regenjacken bei sturm
+ bei 20 tauchgängen nur 1 x der gleiche platz weil ich umbedingt nochmal dort hin wollte

Einziger Nachteil wäre vielleicht zu erwähnen das man sein eigenes tauchequiment nicht lagern kann.

Das tauchen ist sehr angenehm und die Buddies haben ebenfalls meistens jedenfalls sehr viel Erfahrung. Kaum jemand an Bord hat weniger als 120 Tauchgänge!! Komische Tauchgänge wie man das aus Ägypten oder Mittelmeerraum kennt gibt es nicht. Jeder Taucher hat Luft bis zum normalen Tauchgangende. Keine extrawürste oder so etwas nötig!


Dive Boat


Shark


Turtle


nudibranch


Boxfish


Hawaiian Reef Lobster


coral crab


Turtle 2


leaf scorpionfish


fish


?


tube worm

Mehr lesen

Aufgrund der guten Bewertungen hier entschieden w ...

Aufgrund der guten Bewertungen hier entschieden wir uns bei unserer Planung für die Ed Robinson Tauchbasis auf Maui, und wir wurden nicht enttäuscht.
Die Kommunikation vorab per email war sehr angenehm, wir buchten bereits von Deutschland aus für 2 Tage das 2-Tank Adventure, konnten offene Fragen klären, und auch gleich angeben, was wir an Leihmaterial benötigen würden, wofür Größe & Gewicht abgefragt wurden.
Am Tag vor unserer Ankunft auf Maui bestätigten wir telefonisch nochmal die Buchung und bekamen auch gleich eine Wegbeschreibung zur Kihei Boat Ramp.
Auf Hawai´i liegen viele Boote auf Trailern und werden täglich zu Wasser gelassen, so auch bei Ed Robinson. Wir trafen wie verabredet um 6:30 an der Kihei Boat Ramp ein, wo die Mitarbeiter und Guides bereits das Material vorbereiteten, dort wurden auch unsere Lizenzen & Versicherung geprüft und die Formalitäten erledigt.
Sobald das Boot im Wasser lag, konnten wir an Bord gehen, es gibt eine Toilette und die Möglichkeit, Rucksäcke u.ä. trocken aufzubewahren. Das gesamte Equipment stand bereits zusammengebaut bereit, nach einer kurzen Einweisung über das Boot und Notfallmaßnahmen fuhren wir los, unterwegs checkten die Guides Wünsche, was wir sehen wollten, und wo wir gern tauchen würden. Insgesamt gab es 4 Crew-Member, 2 davon gingen als Guides mit uns ins Wasser, 2 steuerten das Boot und kümmerten sich um das Equipment. Alle waren sehr freundlich, kompetent und wir haben uns sehr wohl gefühlt.

Direkt vor dem Tauchgang gibt es ein kurzes Briefing, wie der TG ablaufen wird, was wir möglicherweise sehen können werden (anhand von Fotos) und worauf zu achten ist.
Unser erster Tauchgang ging an den Molokini-Krater, ein Multi-Level-Dive auf ca. 22/15 m, insgesamt etwa 45 Minuten. Es gab einiges an Fischen zu sehen, viele kleinere (Doktorfische, Drückerfische, Wimpelfische etc.), aber auch Moränen und größere Barrakudas.
Die Guides tauchen mit maximal 6 Tauchern, wir sollten 100 und 50 bar melden, beim Auftauchen wird versucht, Grüppchen zu bilden, die etwa gleich viel Luft haben, ansonsten taucht man nach Abmeldung beim Guide allein auf, und wird oben vom Boot eingesammelt. In 5 m Tiefe wird immer ein Deko-Stopp eingelegt, was ich sehr positiv finde.
Nach dem Tauchgang gab es frische Ananas, etwas Gebäck und reichlich Getränke, die Crew kümmert sich um das Equipment. Nach etwa einer Stunde Oberflächenpause ging es zum 2. Tauchplatz.
Der 2. Tauchgang führte uns an das Wrack eines kleinen Boots, an dem sich üblicherweise viele Schildkröten aufhalten. Der Tauchplatz heißt ´St. Anthonys´, und tatsächlich konnten wir hier in etwa 15 m Tiefe 3 riesige Schildkröten beobachten, und das Wrack ertauchen. Die Schildkröten waren wirklich unglaublich majestätisch und toll anzusehen!
Die Sicht war bei beiden Tauchgängen sehr gut, > 30m.
Auch nach dem 2. TG gab es wieder Getränke und etwas zu knabbern, es wurden Handtücher gereicht, bevor es wieder zurück zur Boat Ramp ging. Die 2-Tank-Adventures enden gegen 11:00 Uhr.
Wer mehrere Tage taucht, kann sein Equipment an Bord lassen, was bei uns einwandfrei funktioniert hat.
Der 2. Tag lief genauso ab wie der erste, hier war der erste TG an der Rückseite des Molokini-Kraters, wo es u.a. Haie zu sehen gab, der 2. TG ging wieder auf die andere Seite des Kraters (´Reefs End´), wo wir am Vortag bereits einmal waren.
Das Leihequipment ist in sehr gutem Zustand, pro Tag kostet die komplette Ausstattung 20 $. Nitrox ist ebenfalls erhältlich, kostet aber 15$ pro Flasche, weshalb wir darauf verzichtet haben. Für 2 Tage 2-Tank-Adventure für 2 Personen inkl. Leihmaterial haben wir 672 $ (inkl. Tax) bezahlt, was aktuell 450 € entspricht.

Sollte ich nochmal nach Hawaii fliegen, würde ich wieder 2 oder 3 Tage mit Ed Robinson´s Diving Adventures tauchen gehen und empfehle es daher gern weiter. Eine Flosse Abzug gibt es dafür, dass wir an 2 aufeinanderfolgenden Tagen 2x am gleichen Tauchplatz waren, der nicht sooo spektakulär war.


Reef´s End


Barrakuda am Reef´s End


St. Anthony´s


St. Anthony´s


Muräne, Reef´s End

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
Aluminium
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
10
Marken Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
INT
Flaschenmaterial:
Aluminium
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
PADI, CMAS
Ausbildung bis:
NIcht spezifiziert.
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
NIcht spezifiziert.
Nächstes Krankenhaus:
NIcht spezifiziert.

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen