Schreibe eine Bewertung

Dive Academy, Villa Ombak

4 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Dive Academy, Villa Ombak Gili Trawangan Island Lombok, Indonesia
Telefon:
+62 370 642336
Fax:
+62 370 642337
Basenleitung:
Öffnungszeiten:
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(4)

Mit der Dive Academy auf Gili Trawangan zu tauche ...

Mit der Dive Academy auf Gili Trawangan zu tauchen ist die reinste Freude. Das Tauchboot ist groß genug und bietet allen Tauchern reichlich Platz. Die Crew und die Tauchguides sind sehr hilfsbereit und sicherheitsorientiert. Jeder Tauchgang wurde sehr genau besprochen. Sehenswert sind auf jeden Fall die Weissspitzrifhaie am Shark Point. Aber auch Makrofans kommen auf ihre Kosten. Von der Schnecke bis zum Hai ist für jeden was dabei. Besonders schön in der Nebensaison ist, das man Wünsche äussern kann, zu welchen Tauchspot man möchte. An Bord gab es nach jedem Tauchgang kühle Getränke. Der Service ist wirklich lobenswert. Es war uns eine Freude, diese tolle Tauchbasis kennengelernt zu haben.


Shark Point - Gili Trawngan

Mehr lesen

Ich war vom 15.-24.3.2008 in der Vila Ombak auf d ...

Ich war vom 15.-24.3.2008 in der Vila Ombak auf dem schönen Inselchen Gili Trawangan bestens aufgehoben und habe naheliegenderweise in der Vila Ombak Diving Academy getaucht (im Hotel, gute Ausrüstung, gute Berichte dazu gelesen).
Obschon nicht mehr die gleichen Leute auf der Basis tätig sind, kann ich die Beschreibungen der anderen berichte nur bestätigen:
Top-professionelle Basenführung, gutes material, nette Leute, die auch für´s UW-Fotografieren hervorragende Tipps abgeben können.
Ong (der Tauchgide, mit dem ich fast ständig unterwegs war (manchmal haben wir zu Zweit getaucht, sind mit dem Bootsführer zu dritt zu den Tauchplätzen gefahren! SO GEIL!) findet JEDEN Anglerfisch. Sogar ein Pygmäenseepferdchen hat er mir zeigen können!
Die Basis ist absolut empfehlenswert. Wenn ich nächstes Jahr wieder auf Gili T. sein werde, wird es in der Vila Ombak sein und ich werde mit der Vila Ombakk Diving Academy tauchen ;)


Ong, ´mein´ Tauchguide aus Tanjung (Lombok)


Mein erster Anglerfisch! WOW, bin fast ausgeflippt! Ich LIEBE sie!


Mein zweiter Frogfish )


Schnecken hat´s en masse!


Frogfish #3


Noch paar Weichtiere


Skorpionfisch


Anemonen-Garnele - meine Favoriten!


Den Jungen kenn´ ich nicht...


Blaupunkt-Rochen


Nemo - immer wieder schön


Sepien werden auf oft gesehen!


Schildkröten hat´s auch en masse (nicht übertrieben!)

Mehr lesen

Hallo,wir waren im Oktober 2003 für eine Woche au ...

Hallo,
wir waren im Oktober 2003 für eine Woche auf Gili Trawangan und haben uns für die Vila Ombak entschieden, da sie eindeutig die schönste Anlage war. Da die angegliederte Tauchschule Vila Ombak Diving Academy einen guten Eindruck machte, haben wir uns auch gleich dort zum Tauchen angemeldet. Uns gefiel es dort so gut, dass wir im April 2004 gleich nochmal für zwei Wochen hingeflogen sind und auch noch einen AOWD-Kurs absolviert haben.
Die Basis macht einen gemütlichen und sauberen Eindruck und die Mitarbeiter bzw. Guides sind freundlich, zuvorkommend und motiviert. Das sie immer noch viel Spass am tauchen haben zeigte sich während eines Nachtauchgangs. Obwohl wir die einzigen Gäste waren, kamen alle vier Guides und der damalige Manager zum Tauchen mit. ´Never miss a Nightdive´ sagte man uns.
Zum Ablauf gibt´s es folgendes zu beschreiben. Nach der Anmeldung und der Erledigung der Formalitäten bzw. des Schriftkrams wird die Ausrüstung zusammengestellt bzw. das eigene Equipment zur Aufbewahrung übergeben. Zur Leihausrüstung sei gesagt, dass sie nicht mehr fabrikneu aussah. Uns sind aber auch keine Fehlfunktionen von anderen Tauchern zu Ohren gekommen. Für die Tauchgänge trägt man sich an einer Wandtafel ein. Die Tauchplätze werden je nach Wetterverhältnissen bzw. Erfahrung festgelegt. Ein Check-Dive haben wir nicht gemacht. Dafür hatten wir den Eindruck, dass wir beim ersten Tauchgang (ein leichter) intensiver betreut bzw. angeleitet oder beobachtet wurden.
Die Tauchgänge starteten jeweils um 9 und 14 Uhr mit dem ausführlichen Briefing in der Tauchbasis. Dann in den Anzug schlüpfen und raus aufs Boot. Das Equipment war bereits zwischenzeitlich auf das Dhoni gebracht worden. Die Fahrzeiten betrugen ca. 15-30 Min. Die Gruppen bestanden meistens nur aus vier Gästen plus Guide, was somit einen ruhigen und entspannten Tauchgang ermöglichte. Schnorchler des Hotels konnten sogar umsonst mit raus fahren. Oftmals waren wir auch allein mit zwei Guides im Wasser unterwegs. Die haben halt Spass am Tauchen. Die Crew war jederzeit beim aus- u. einsteigen von sich aus behilflich. Kaum war man vom Tauchgang zurück an Bord gab´s auch schon Wasser zum Ausgleich des Flüssigkeitshaushalts. Dann gings wieder zurück zur Basis, so dass man bis zum Nachmittagstauchgang am Strand oder Pool relaxen konnte. Die Ausrüstung wurde jeweils von der Crew zurückgebracht und für den nächsten Einsatz vorbereitet. Wer will, kann hier natürlich auch hilfreich sein und die ca. 30-50m vom Boot bis zur Basis etwas mitnehmen bzw. seine eigene Ausrüstung dann selber durchspülen. Die Jungs freuten sich jedenfalls immer darüber, da sie so etwas länger Mittagspause hatten und ich hab auch noch alle Zacken in der Krone.
Den AOWD-Kurs haben wir in Englisch beim Instructor Hasan Basri absolviert. Auch hier gab´s nichts zu beanstanden. Auch bei Hasan merkte man die Begeisterung für das Tauchen. Er entdeckte einen Frogfish und machte regelrecht Unterwasser-Freudensprünge.
Schön war auch, das wir bei der Abrechnung aller Tauchgänge auf einen Durschnittspreis von 18 $/Dive kamen, was unserem Budget entgegenkam.

Als Fazit festzuhalten bleibt, dass wir zweimal einen Super-Tauchurlaub hatten, an den wir gern zurückdenken.
Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
Ja
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
2
Entfernung Tauchgewässer:
NIcht spezifiziert.
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
40
Marken Leihausrüstungen:
Aqualung, Seaquest, Scubapro
Alter Leihausrüstungen:
NIcht spezifiziert.
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
80
Flaschengrößen:
12-15l
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Beides
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides:
NIcht spezifiziert.
Ausbildungs-Verbände:
PADI
Ausbildung bis:
PADI Assistant Instructor
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
NIcht spezifiziert.
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
Dan
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Lombok
Nächstes Krankenhaus:
Lombok

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen