Schreibe eine Bewertung

Centro Marino Campese (Giglio)

8 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Centro Marino Campese z.H. Campese Diving Center Via de Mezzo Franco 14 loc. Campese 58012 Isola del Giglio (Gr) Italien
Telefon:
Fax:
Basenleitung:
Reiner Krumbach
Öffnungszeiten:
März-Anfang November
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos

Premium-Boote in der Nähe

Zeige alle Premium-Schiffe
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(8)

Allen Tauchern, die eine Basis mit wirklich schön ...

Allen Tauchern, die eine Basis mit wirklich schönen Tauchgründen des Mittelmeeres suchen werden hier fündig. Der Clou : Die Basis von TL und Basenchef Reiner arbeitet eng mit dem IfMB von Dr. rer. nat. Claus Valentin zusammen, seines Zeichens Meeresbiologe. Hier wird also nicht nur stumpf getaucht, hier kann man sogar Meeresbiokurse für Sporttaucher oder gar Studenten und Dozenten belegen. Das IfMB ist eine meeresbiologische Forschungsstation auf Giglio, die erste die es in der Gegend gab. Wie mir Dr. Valentin (Claus) berichtete schon seit fast 20 Jahren.
Die Tauchbasis ist die einzige deutschsprachige auf der Insel. Die anderen kann man nicht empfehlen. Hier findet ein regelmässiger Betrieb statt, andernorts nicht. Reiner fährt bis zu den entlegensten Tauchgründen. Okay, aktuell ist die Gegend um Porto und die Spartaco secca sozusagen ´Sperrgebiet´ aufgrund des tragischen Unglücks der Costa Concordia. Die Lage auf der Campese Seite (dort sind Feldstation und Tauchbasis) ist jedoch davon nicht betroffen. Sie liegt genau auf der gegenüber gelegenen Seite. Ich fahre dieses Jahr auf jeden Fall wieder hin und wollte an dieser Stelle allen anderen auch Mut machen. Nette Leute, übrigens auch ne tolle Basis mit gut gewarteten Kompressoren. Bessere Luft gibts auf der Insel nicht. Fürs drumherum: unbedingt mal das Institut für Marine Biologie anschauen, Essen (Castello- mehrere Restaurants), in Campese selbst da Toni, Cappu bei der L´Approdobar, morgens ein Idyll mit Blick auf den alten Wehrturm. Ein Abstecher nach Porto lohnt sich fürs abendliche Essen gehen auch. Hier Empfehlung: eine kleine Pizzaria an der hafenpromenade. Tagsüber bekommt man tolles Fingerfood in den Restaurants die auch zum Mitnehmen verkaufen. HINFAHREN ANSCHAUEN TAUCHEN GEHEN ___ ES LOHNT SICH !!!!!!! Deshalb : 6 Flossen !


Rote Gorgonien fast überall


Blick von Castello auf die Bucht


Riesenlanguste


Meerbarbe


Kaisergarneele


Muränen fast überall


Glasgarneele

Mehr lesen
onlinerTDI Trimix/mCCR *** / SF2 Fulltrimix

Um nicht alle unwissend sterben zu lassen, gebe i ...

Um nicht alle unwissend sterben zu lassen, gebe ich jetzt auch mal meine Erfahrungen mit der Basis zum besten.
Ich war dieses Jahr zum 5ten mal auf Giglio und bin immer an dieser Basis gewesen. Meine Ausbildung habe ich zwar nicht hier gemacht, allerdings kenne ich einige der Tauchlehrer und kann diese wirklich nur empfehlen.
Das Equipment kann ich eigentlich nicht bewerten, wenn man von den Flaschen mal absieht, die ich mir manchmal ausgeliehen habe und die waren absolut in Ordnung.
Die Boote (2 Stück) sind groß, komfortabel und robust. Die Tauchplätze sind meiner Meinung nach genial, je nach Vorlieben (Makro, Landschaft oder einfach nur Barrakudas).
Nitrox gibt es auf Anfrage, allerdings nur mit Überströmen, was heißt, dass auf jeden Fall sauerstoffreines Equipment vorhanden sein sollte.
Süsswasserduschen sind vorhanden, genauso wie Spülbecken für die Ausrüstung. Als Clou kann man sich noch Biologisch weiterbilden, da die Basis mit dem IfMB zusammenarbeitet.
Das einzige was ich oder besser gesagt, die meisten meiner Tauchpartner vermissen, ist eine Toilette, die gibt es nur im Appartment, das wenn man es über die Tauchbasis bucht aber auch direkt auf dem Gelände liegt.

Für alle die sich hier her verirren oder sogar absichtlich hinfahren wollen, kann ich nur sagen, es lohnt sich und kein Euro ist verschwendet.

Viele Grüße

Volker


Abendstimmung an der Basis

Mehr lesen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
2 Stück; 1x Bauer Capitan Doppel, 1x L&W
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
2 große Schlauchboote, kleine Hartschale
Entfernung Tauchgewässer:
50 Meter
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
ca. 30
Marken Leihausrüstungen:
Poseidon, Bora-Bora, Scubapro, Mares
Alter Leihausrüstungen:
1-3 Jahre max
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
50
Flaschengrößen:
10, 12, 15
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
1-2
Anzahl Guides:
2-10
Ausbildungs-Verbände:
VDTL, PADI, VDST (nur Meeresbiologie)
Ausbildung bis:
TL
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Mittelmeer
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
an Bord und Basis, DAN-Systeme
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Grosseto
Nächstes Krankenhaus:
Grosseto

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen