Schreibe eine Bewertung

Blue Dolphin Diving Center, Djerba, Hotel Iberostar Mehari

13 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Anschrift:
Telefon:
+216 97 381936
Fax:
+216 98 423929
Basenleitung:
Anne-Francoise, Mongi
Öffnungszeiten:
ständig besetzt
Sprachen:
Skype-Name Basis:
mehr Infos
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(13)

Direkt am Hotelstrand vom super Hotel Iberostar M ...

Direkt am Hotelstrand vom super Hotel Iberostar Mehari liegt die Tauchbasis.

Man fühlt sich sehr wohl und sicher bei den Guides. Tolle Hilfe beim Anziehen der Neopren-Anzüge. Spaß und Sicherheit werden ganz groß geschrieben. Vom Schnuppertauchgang über Ausbildung bis zum erfahrenen Taucher ist alles dabei.

Es gibt ein Schlauchboot (Zodiac) für etwa 12 Personen und ein weiteres festes Boot.

Die Tauchbasis verfügt über Möglichkeit, mit Süßwasser zu duschen, seine Ausrüstung zu reinigen. Man kann auch Ausrüstung kaufen.

Es gibt 2 Elektro-Kompressoren, die schöne saubere Luft an einem Fenster ansaugen.

Die Tauchspots sind meist in einer Tiefe von 20 Metern. Auch Wracks kann man sich so bequem ansehen.

Das Ab- und Auftauchen an der Ankerleine bei Seegang und die anschließende Hechtrolle zurück ins Boot erfordert allerdings etwas Geschick. Wir hatten leider auch nur 10m Sicht. Aber die Wracks aus dem 2. Weltkrieg waren sehr sehenswert. Mal was ganz anderes...

Für mich ist allein schon die Bootsfahrt zum Tauchspot Urlaub!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen
PfaudererCMAS ** 100TG

Meine Frau und ich waren im August 2012 bei Blue ...

Meine Frau und ich waren im August 2012 bei Blue Dolphin Djerba eine Woche zum Tauchen. Die Basis ist zweigeteilt. Ein Teil am Strand vom Hotel Iberostar und ein Teil in einer internen Basis im Hotel Aldiana. Da wir weder im einen noch im anderen Hotel sondern in einem einfachen Hotel ih Houmtsouk logierten wurde uns von der Basis empfohlen bei der Basis im Hotel Aldiana einzurichten, was eine guten Entscheidung war, da die Infrastruktur des Hotels mitgenutzt werden konnte.
Die Basis ist groß genug, sauber, gut ausgestattet und gut organisiert. Kein wunder, da es zu 50% von einer Frau u. Europäerin gemanagt wird (was es in Tunesien sonst nicht gibt). Ausserdem stand ein Zodiak und ein Kunststoffrundboot zu verfügung.
Durch den hohen Standard waren auch die europäischen Preise gerechtfertigt.
Kurse konnten damals nach SSI und tunesischem CMAS (d.h. keine Spezialbrevets sondern nur ganze Kurse). U.U. hat sich inzwischen noch was in Richtung IAC/Barakuda geändert (da Aldiana-Standard).
Einziger Wehmutstropfen sind auf Djerba die etwas längeren Bootsfahren bis zu den Tauchplätzen, da der Meeresboden hier nur sehr langsam absinkt. Nacht- u. Nitroxtauchgänge sind leider in Tunesien generell nicht erlaubt. Vielleicht tut sich da postrevolutionär noch was.
Uns hat es insgesamt sehr gut gefallen und wären, wenn es nicht so weit von Tunis entfernt wäre noch öfters dort tauchen gegangen. Ausserdem ist es etwas schade, dass bisher noch keine IAC/Barakuda-Brevets wie sonst auf allen anderen Aldiana-Basen abgeschlossen werden konnten. Aber wie gesagt, war im August schon geplant und ist vielleicht schon umgesetzt.
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Seit einem Jahr betreibt Blue Dolphin neben ihrer ...

Seit einem Jahr betreibt Blue Dolphin neben ihrer Hauptbasis am Hotel Mehari auch die ca. 2 km entfernt gelegene Aldiana Tauchbasis, die bis dahin zu Ocean World gehörte. So bin ich über einen Urlaub im schönen Adiana Djerba Altantide an Blue Dolphin gekommen und habe es nicht bereut.

Ich war ohne besondere Erwartungen gekommen, da der flache Sandstrand in Djerba auf den ersten Blick nicht wie ein interessantes Tauchrevier aussieht - mußte mich jedoch eines Besseres belehren lassen.

Zuerst die Basis: superfreundlich und professionell geführt von Anne, die von den Tauchlehrern Susi und Steve unterstützt wird. Gute und moderne Ausrüstung (v.a. Cressi), zwei schnelle Boote (ein Schlauchboot, ein Hartschalenboot), freundliche Athmosphäre und perfekte Organisation der Tauchgänge. In spätestens 2,5 Stunden wieder zurück an der Basis freut den Taucher, der mit nichttauchender Familie unterwegs ist und nicht immer ganze Tage seinem Hobby opfern will. Einziger Kritikpunkt ist der etwas beengte Raum für die Unterbringung des eigenen Equipments.

Die Tauchplätze: 3 sehr interessante Wracks zwischen 15 und 45 Metern sowie einige Felsen im ansonsten sandigen Boden des angenehm warmen Meers werden mit den schnellen Booten perfekt mit GPS angefahren und betaucht. Insbesondere die im 2. Weltkrieg versenkten Schiffe sind das Betauchen mehr als wert.

Die Betreuung: immer freundlich und flexibel in der Termingestaltung, gut und professionell geführt und bestens unterstützt von den Bootsführern (insbes. Mohammed).

Alles in allem ein echtes Tauchvergnügen, das ich jedem empehlen kann, der mit der Familie Cluburlaub macht und doch auf seine Tauchgänge nicht verzichten kann.

Dankle Anne und Team!
Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt bei dieser Tauchbasis buchen

Allgemein Infos

Services
  • Ausrüstungsverkauf
  • Werkstatt
  • Regler-Revisionen
  • Neoprenarbeiten
  • Behindertengerecht
  • Tauchclub vorhanden
  • Filmentwicklung analog
  • Filmentwicklung digital
  • Kreditkartenzahlung
Ausstattung
Kompressoren:
ja
  • Trockenraum
  • Spülbecken Ausrüstung
  • Schulungsraum
  • Schliessfächer
  • Lampenlademöglichkeit
Boote:
1 Zodiac, 1 Sportboot
Entfernung Tauchgewässer:
ca. 8 km
  • Hausriff
  • Aufenthaltsraum
Leihausrüstung
Anzahl Leihausrüstungen:
ca. 15-20
Marken Leihausrüstungen:
Beuchat, Cressi Sub, Mares, Tigullio
Alter Leihausrüstungen:
neuwertig
  • Kameraverleih
  • Videoverleih
  • Computerverleih
  • Rebreatherverleih
Flaschen
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
12,
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Stahl
Gase
  • Nitrox
  • Trimix
  • Argon
  • Rebreathersupport
Ausbildung
Anzahl TLs:
2
Anzahl Guides:
2
Ausbildungs-Verbände:
CMAS
Ausbildung bis:
CMAS ***
  • Schnuppertauchen
  • Nitroxausbildung
  • TEK-Ausbildung
  • Rebreatherausbildung
  • Fotoausbildung
  • Kinderausbildung
  • Behindertenausbildung
  • Pool für Ausbildung
Ausbildungsgewässer:
Mittelmeer
Angebote
  • Halbtagestouren
  • Tagestouren
  • Mehrtagestouren
  • Nachttauchen
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
  • Erste Hilfe Ausrüstung
Nächste Dekokammer:
Zarzis
Nächstes Krankenhaus:
soll zwei auf Djerba geben, Midoun und ?

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen