Schreibe eine Bewertung

Sayang

13 Bewertungen
Kontakt:
Homepage, Email
Eigneranschrift:
Joes Diving Bali Jürgen Stefan Angele (Joe) Tulamben, Kubu, Karangasem Bali, Indonesia
Telefon:
+62 (0)363 23552
Fax:
mehr Infos

Premium-Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Premium-Tauchbasen
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(13)

Wir waren vom 21.09.2015 für 1Woche mit der Sayan ...

Wir waren vom 21.09.2015 für 1Woche mit der Sayang auf Safari im Süden Balis.
Es war die letzte Tour der Sayang.(Aussage der Crew) Das Boot ist verkauft und soll in Raja Ampat weiter dienst tun. An alle, die vorhaben dieses Boot für die Balitour zu buchen - fragt schriftlich explizit bei eurem Veranstalter nach!
Laut joe´s Webseite verkauft er weiterhin die Tour.
http://www.joesdivingbali.com/bali-liveaboard/de/
Mein Dank und Respekt an alle Crewmitglieder, jeder hat bis zum ausschiffen einen guten Job geleistet.
Allzeit gut Luft.
Mehr lesen
Ralf Braun1800 TG

Nachdem ich 2009 nur einen Tagestrip zum Manta-Po ...

Nachdem ich 2009 nur einen Tagestrip zum Manta-Point und Crystal Bay (leider ohne Mola-Mola) machen konnte, wollte ich dieses Jahr die Plätze um Nusa Penida / Lembongan genauer unter die Lupe nehmen. Ich war daher mit meiner Familie vom 02.09.-09.09.2014 mit der Sayang unterwegs und hatte natürlich die Hoffnung zum ersten Mal auf Mondfische zu treffen.

Wir waren mit 8 Gästen, 2 Guides (Chris & Putu) sowie 9 Mann Besatzung unterwegs und hatten auf dem Schiff somit Platz ohne Ende. Der Wettergott war uns auch gnädig und wir hatten die ganze Woche klasse Wetter ohne Wellen. Die im Supermarkt vorsorglich gekauften rosa Pillen gegen Seekrankheit kamen daher bei niemandem zum Einsatz. Die Crew kann zwar nur wenig Englisch, aber die Jungs sind alle sehr freundlich, aufmerksam und immer bemüht den Aufenthalt auf der Sayang so angenehm wie möglich zu machen. Das Essen war immer sehr gut, reichlich und nach dem 3. Tauchgang gab es sogar noch etwas Süßes in Form von Kuchen oder Ähnlichem.

Das Tauchdeck ist schön groß und wer möchte kann (gegen Aufpreis) auch mit Nitrox tauchen. Mit Chris und Putu hatten wir zwei sehr nette und erfahrene Guides mit dabei die allerdings im Bereich von Nusa Penida / Lembongan auch noch nicht so häufig getaucht waren. Trotzdem haben wir fast alles (nur der Blue Ring Octopus hat gefehlt...)gesehen was wir auf unseren großen Wunschzettel gesetzt hatten. Die Mantas hatten wir zwei mal beim Early Morning in der Manta Bay und konnten uns daher die lange Fahrerei zum Manta-Point im Süden sparen. Und obwohl sich die Molas dieses Jahr wohl ziemlich rar machen, hatten wir Glück und Chris hat bei beiden Tauchgängen an der Crystal Bay je einen Mola Mola entdeckt. Aber auch die anderen Tauchgänge auf der Nordseite der Inseln haben ihren Reiz. Schöne Drifttauchgänge, meistens mit sehr gutem Korallenbewuchs und mit Glück auch mal Barrakudas, Schildkröten oder Adlerrochen. Um Delfine zu sehen mussten wir einmal im Bereich der Ankerboje in Lembongan nur unser Schnorchelzeug anziehen.

Die weiteren Tauchplätze entlang der Küste von Bali kannten wir zum Teil schon von früheren Reisen, aber sie sind immer noch sehr empfehlenswert. Als neuer Spot hat uns der Jetty in Padang/Amuk Bay besonders gut gefallen. Wir hatten 3 verschiedene Rhinopias, große und kleine Anglerfische, Walkmen, Steinfische und vieles mehr. Die Pfeiler des Stegs sind schon sehr gut bewachsen, man muss nur etwas auf die Haken der Angler auf dem Steg acht geben. Auch die Tauchplätze um Amed bieten immer noch eine sehr gute Mischung aus schönem Bewuchs und vielen Makromotiven.

Allerdings sollte diese Safari möglichst eher von Tauchern gebucht werden die schon etwas Erfahrung mitbringen und über eine gewisse körperliche Fitness verfügen. Es kann bei einigen Tauchplätzen zu unvorhersehbaren Strömungsverhältnissen (auch mit Down-Current) kommen, die nicht ganz einfach zu betauchen sind. Erst vor weinigen Monaten hat es in dieser Gegend ja eine ganze Truppe Japanerinnen kilometerweit weggeblasen. Wir hatten Glück und waren mit einer sehr angenehmen Mischung aus Schwaben und Bremern unterwegs.

Die Woche auf der Sayang war wirklich toll und wir danken Chris, Putu und der ganzen Crew für ihr großes Engagement und die sehr angenehme Betreuung!

Ralf, Ute, Lena & Anja

Mehr lesen

Wir sind gerade zurück von einer rundum perfekten ...

Wir sind gerade zurück von einer rundum perfekten Tauchsafari. Die Bootscrew (8) und unser Guide Andi haben es uns an nichts fehlen lassen.Wir waren zu 7 Gästen und hatten Dank der Absprache zwischen Kapitän und Andi wunderschöne und abwechsungsreiche Tauchgänge.Es war für jeden was dabei und die Vielfalt der unterschiedlichen Plätze war beeindruckend.
Das alles auf einem absolut gepflegtem und großzügig ausgestattetem Schiff. Wir hatten die Suite ,eigener Balkn ,geräumiger Wohnraum und Bett mit Panoramablick.Doch auch die anderen Räume sind großzugig angelegt und hätten unseren Ansprüchen genüge getan, einzig der 30.Hochzeitstag verlangte das ´ Besondere´.
Das Essen abwechslungsreich und sehr lecker,(auch auf Vegetarier abgestimmt).Nach dem 2.TG hatte der Koch immer eine kleine Überraschung vorbereitet, über die wir alle hergefallen sind.
Um es mit dem Slogan der Tauchburg zu sagen: More than simply the best!

Mehr lesen

Allgemein Infos

Schiffsklasse:
Komfortklasse
Baujahr:
2012
Länge:
33
Breite:
7,85
Anzahl Kabinen:
7
  • Kabinen mit DU/WC
Max. Anzahl Taucher:
14
Motoren:
1 Mitsubishi 450 HP V8
Max. Geschwindigkeit:
8-10
Generatoren:
2x Mitsubishi 55 KVA 220-380V
Kompressoren:
Coltri Sub
Treibstofftank:
12t
Wassertank:
8t
Zodiak Anzahl:
2
Zodiak Motoren:
30HP
Anzahl Besatzung:
7
Anzahl Guides/TL:
2
Anzahl Flaschen:
32
Flaschengrößen:
12
DIN/INT:
Beides
Flaschenmaterial:
Aluminium
Ausstattung
  • Entsalzungsanlage
  • Klimaanlagen Kabinen
  • Klimaanlage Salon
  • Sonnendeck
  • Taucherplattform
  • Aufenthaltsraum
  • DVD / TV
Tauchtechnik
  • Nitrox
  • Trimix
  • Rebreathersupport
  • Lademöglichkeit 12/24V
  • Lademöglichkeit 110V
  • Lademöglichkeit 220V
  • Kameraverleih
  • Computerverleih
Kommunikation
  • Bordfunk
  • Satellitentelefon
  • Satellitenfax
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
ja
  • Erste Hilfe Ausrüstung
  • Rettungsinseln
Anzahl Rettungswesten:
24
Technik
  • GPS
  • Radar
  • Echolot
  • Fishfinder
Aktivitäten
  • Wasserski
  • Angeln/Fischen
  • Parasailing
  • Abendprogramm

Tauchbasen in der Nähe

Zeige alle Tauchbasen