Schreibe eine Bewertung

MY Stella Maris

2 Bewertungen
Homepage:
Email:
Eigneranschrift:
Telefon:
Fax:
mehr Infos

Die besten Premium-Tauchbasen

Zeige alle Premium-Tauchbasen

Die besten Premium-Schiffe

Zeige alle Premium-Schiffe
Schreibe eine Bewertung

Bewertungen(2)

Eigentlich hatte ich die Kreuzfahrt vom 23. – 29 ...

Eigentlich hatte ich die Kreuzfahrt vom 23. – 29 April 2006 mit der Vasco gebucht.
Aber vor Ort, in Palawan, wurde uns in einem Hotel erstmal gesagt das die Vasco nicht mehr auslaufen würde, da sie einen Motorschaden hatte.
Nun wurde viel erzählt, erklärt und so weiter.
Man hat uns ein Angebot gemacht mit der Stella Maris zu fahren. Für mich stand fest dieses Angebot anzunehmen, obwohl es etwas teurer wurde,egal ich war ja zum tauchen dort,auf gings.
Am späten Nachmittag sind wir, der zusammen gewürfelte Haufen, dann zur Stella Maris gefahren. Das Schiff war groß und machte einen ordentlichen Eindruck. Nun kam es zur Kabinenverteilung, leider zog ich mit einem Koreaner und einem anderm deutschen Pärchen, Kathi und Uli,die Nieten DECK C.
Auf DECK C sind Schimmelflecken an der Deckenverkleidung und es riecht extrem muffelig, nach ca.zwei Nächten schlief ich oben auf dem Sonnendeck, frische Luft ohne Ende, hier schlief man sehr gut.
DECK C war (ist ?) unzumutbar.
Die Crew war sehr nett und hilfsbereit und Essen gab es reichlich. Unser Guide ein Engländer war in Ordnung.

So das Riff Tubbataha ist schon von beeindruckender Größe, aber ich habe hier auch mehr erwartet.
Leider wie bekannt ist, ist das ja kein Zoo.
Viele Schildkröten, Schwarz- und Weißspitzenriffhaie, einen Manta, und alles andere. Außerdem wurde erzählt es herrsche sonst mehr Strömung, vielleicht lags ja daran.

Das ganze Personal ist sehr aufmerksam, hilfsbereit und immer freundlich.
Die Verpflegung war sehr gut und reichlich!

Also viele Grüße an die Guides und das ganze Personal

Gruß Jörg




Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen

Eigentlich sollte es ein entspannter Urlaub werde ...

Eigentlich sollte es ein entspannter Urlaub werden. Eine Woche Philippinen auf einer Insel und dann 2 Wochen auf der MY Ihoo zum Tubbataha-Riff. So der Plan. Die Insel hatte noch geklappt, war auch recht schön. Nach 5 h im Taxi über die Insel bekamen wir dann Nachricht, dass die MY Ihoo in Stürme gekommen ist und nicht fährt. Toll, Rückflüge nicht umbuchbar, 90 kg Gepäck und keine Reise. Tubbataha muss man schon 6 Monate vorher buchen, da es wenig Schiffe gibt und die nur 3 Monate fahren. Nachdem ich zufällig in einem Einkaufscenter in Ilo Ilo mit intergriertem Hotel eine Konferenz meines Arbeitgebers (die Zweigstelle Manila) entdeckt hatte, die nur für diesen Abend von Manila auf diese Insel geflogen sind und da rein zufällig auch noch ein tauchender Philippino dabei war, sind wir dann mit dessen Hilfe auf ein anderes Boot gekommen. Dachten wir zumindest. Wir also am nächsten Tag zum Flughafen, Tickets gekauft, 2x geflogen und da waren wir in Puerto Princesa. Wir wurden sogar abgeholt. Am Flughafen haben wir dann noch die Telefonnumer anderer deutscher Taucher auf einem anderen Boot mitgenommen (MY Vasco, war noch wichtig für uns). Wir kamen am Schiff an, gingen an Board und man fragte wer wir sind. Kathi und Uli? Nö, ihr seit hier nicht an Board. Hä? Na toll. Aber Shelly aus Manila hat gesagt....Shelly aus Manila hat keine Ahnung. Na prima, wieder nix. Und jetzt? Wir fagten nach der Vasco. Er ruft die Vasco an und sagt: die wird gerade reingeschleppt und fährt auch nicht. Na toll, schon an die 20 Leute ohne Schiff;) Sehr spassig. Da war dann noch die ungebuchte MY Stella Maris. Wir konnten dann den Betreiber der Vasco überreden, die teure Stella Maris zu chartern. Es gab noch eine Krisensitzung, Nachzahlungen, wilde Verhandlungen, Geld wurde gezählt und in Plastiktüten durch die Gegend getragen und zum Schluss sind wir gefahren, weil wir zusätzlich kamen. Wir haben die Reise gerettet. Irgendwie lustig.... Zum Dank haben wir die Kabinen im C-Deck bekommen, weil besser bei Seekrankheit. Die waren leider eine Katastrophe und werden sonst nicht vermietet. 5m2, Dusche zum sitzen, kaltes Wasser, defektes Pumpklo....purer Luxus;)Achso Fenster gab es natürlich auch keine und gestunken hat es auch. Die Schimmelflecken an der Deckenverkleidung haben wir ignoriert. Aber egal. Die restlichen Kabinen sind groß, mit Fenster und in gutem Zustand, die Bäder sind einwandfrei mit Spülung. Sowas bekommt man normalerweise, bezahlt aber auch 70% mehr. Das hier war halt aus der Not geboren. Nur durch die Vollbelegung konnte der Kahn bezahlt werden. Die Crew war nett und hilfsbereit, der Kapitän hat auch mal gesungen.... Essen gab es reichlich, die Guides waren auch OK, wir hatten einen Engländer, die mag ich sowieso.

Das Revier:
Naja, HDV-Schildkrötenaufnahmen habe ich für den Rest meines Lebens genug, die Riffe sehen auch gut aus. Morgens gab es mal einen Manta, einer schwamm auch mal an uns vorbei. Das Wasser ist sehr klar, aber was fehlte war Strömung. Um mal ein paar Haie zu sehen, sind wir auf knapp 60 m runtergekrabbelt und der Guide hat mit einer luftgefüllten Flasche geknackt. Dann kamen mal welche, ein großer Hammerhai und ein Fuchshai waren auch dabei. Aber ich muss zugeben, dass es zwar ganz schön war, ich aber von diesem Revier total enttäuscht war. Das Meer ist kein Zoo, das ist klar, aber hier muss man unserer Meinung nach sehr viel Glück haben, um was zu sehen. Die ganzen Promovideos an Board zeigten genau das, was wir auch gesehen hatten.
Auf der Rückfahrt sind wir stundenlang an Fischkuttern vorbeigefahren (Lichter). Da wird soviel gefischt, dass im Naturpark garantiert auch nix mehr ist.

Viel geschrieben, hier eine Zusammenfassung:

1) Boot: OK ausser C-Deck, aber zu teuer
2) Essen: nix zu meckern
3) Crew recht professionell, Guides prima
4) Tauchdeck zu klein für zuviel Leute
5) Zwei Dingis für die Tauchplätze
3) Gäste sehr international
4) Gute Sicht
5) Manchmal wohl Höllenströmung bei uns nix
6) Haie sind wohl Glücksache, möglich sind Fuchshaie, Hammerhaie, Graue, Weisspitzen, Walhaie, Mantas, Adlerrochen
6)Das Riff und die Schildkröten erinnern an Nemos zuhause. Sehenswert. Fischwärme und anderes Getier gibt es viel, aber wenig Makro

Nach Galapagos, Polynesien und Malpelo ist das für uns eher Mittelmaß gewesen, ich denke der Naturpark leidet unter der Fischerei aussenrum. Aber unsere Ansprüche sind ja auch gehoben ;)

Wir sind insgesamt 10x geflogen und haben in 7 Unterkünften gewohnt. Trotzdem war es irgendwie schön und entspannend. Tubbataha war jetzt nicht der Knaller, aber bereut haben wir es auch nicht. Zusammen mit Wracktauchen auf Busuanga und Makrotauchen auf Negros (der berühmte Pier ist toll) war es abwechlungsreich.
Bilder gibt es unter www.walhai.net


www.walhai.net

Mehr lesen
Du kannst deinen Urlaub direkt auf diesem Liveaboard buchen
Schreibe eine Bewertung

Allgemein Infos

Schiffsklasse:
NIcht spezifiziert.
Baujahr:
NIcht spezifiziert.
Länge:
NIcht spezifiziert.
Breite:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Kabinen:
NIcht spezifiziert.
Kabinen mit DU/WC:
NIcht spezifiziert.
Max. Anzahl Taucher:
NIcht spezifiziert.
Motoren:
NIcht spezifiziert.
Max. Geschwindigkeit:
NIcht spezifiziert.
Generatoren:
NIcht spezifiziert.
Kompressoren:
NIcht spezifiziert.
Treibstofftank:
NIcht spezifiziert.
Wassertank:
NIcht spezifiziert.
Zodiak Anzahl:
NIcht spezifiziert.
Zodiak Motoren:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Besatzung:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Guides/TL:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Flaschen:
NIcht spezifiziert.
Flaschengrößen:
NIcht spezifiziert.
DIN/INT:
NIcht spezifiziert.
Flaschenmaterial:
NIcht spezifiziert.
Ausstattung
Entsalzungsanlage:
NIcht spezifiziert.
Klimaanlagen Kabinen:
NIcht spezifiziert.
Klimaanlage Salon:
NIcht spezifiziert.
Sonnendeck:
NIcht spezifiziert.
Taucherplattform:
NIcht spezifiziert.
Aufenthaltsraum:
NIcht spezifiziert.
DVD / TV:
NIcht spezifiziert.
Tauchtechnik
Nitrox:
NIcht spezifiziert.
Trimix:
NIcht spezifiziert.
Rebreathersupport:
NIcht spezifiziert.
Lademöglichkeit 12/24V:
NIcht spezifiziert.
Lademöglichkeit 110V:
NIcht spezifiziert.
Lademöglichkeit 220V:
NIcht spezifiziert.
Kameraverleih:
NIcht spezifiziert.
Computerverleih:
NIcht spezifiziert.
Kommunikation
Bordfunk:
NIcht spezifiziert.
Satellitentelefon:
NIcht spezifiziert.
Satellitenfax:
NIcht spezifiziert.
Sicherheit
Sauerstoffausstattung:
NIcht spezifiziert.
Erste Hilfe Ausrüstung:
NIcht spezifiziert.
Rettungsinseln:
NIcht spezifiziert.
Anzahl Rettungswesten:
NIcht spezifiziert.
Technik
GPS:
NIcht spezifiziert.
Radar:
NIcht spezifiziert.
Echolot:
NIcht spezifiziert.
Fishfinder:
NIcht spezifiziert.
Aktivitäten
Wasserski:
NIcht spezifiziert.
Angeln/Fischen:
NIcht spezifiziert.
Parasailing:
NIcht spezifiziert.
Abendprogramm:
NIcht spezifiziert.